Großes Polizeiaufgebot zum Staatstrauerakt für Shinzo Abe