Gute Frage

Können Vogelpaare, die Gelege oder Nestlinge verlieren, sofort Eier nachproduzieren?

Foto: picture-alliance / OKAPIA KG - F / Picture Alliance

Alexander Mitschke, Arbeitskreis der Staatlichen Vogelschutzwarte Hamburg:

In aller Regel können sie das. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie erneut zu brüten anfangen, ist größer, wenn der Verlust in einer frühen Brutphase passierte. Waren die Jungen fast schon flügge oder das Nahrungsangebot wetterbedingt spärlich, dann kann das Weibchen zu stark ausgezehrt sein, um ein weiteres Gelege zu produzieren. So verlieren Meisen während der anstrengenden Fütterungsphase selbst an Gewicht. Bei gutem Futterangebot würden sie aber mit demselben Partner eine weitere Brut beginnen, wenn die Saison nicht zu weit fortgeschritten ist. Der Einfluss von reichlicher Nahrung zeigt sich bei den Amseln: Sie können im Siedlungsbereich dank vieler Regenwürmer bis zu fünf Bruten im Jahr durchbringen, im Wald deutlich weniger.

( (hi) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wissen