Stiftung Naturschutz

Die Heidenelke ist die Blume des Jahres 2012

Die von Loki Schmidt ins Leben gerufene Stiftung zum Naturschutz kürte an ihrem ersten Todestag die Heidenelke zur Blume des Jahres 2012.

Hamburg. Die in vielen deutschen Bundesländern bereits vom Aussterben bedrohte Heidenelke ist die Blume des Jahres 2012. Damit ehrte die Loki Schmidt Stiftung Naturschutz Hamburg ihre Gründerin zu deren erstem Todestag. Die Ehefrau von Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) war am 21. Oktober 2010 im Alter von 91 Jahren gestorben.

„Der Rückgang der Heidenelke beruht auf der immer intensiveren Nutzung unserer Landschaft“, sagte Axel Jahn, der Geschäftsführer der Loki Schmidt Stiftung. Zum Lebensraum der Pflanze gehörten Heidegebiete, Trockenrasen, Wiesen und auch an sandigen Wegesrändern ist die Blume zu finden. Doch aus wirtschaftlichen Gründen schwinden diese Heimatgebiete des Gewächses zusehends.

Viele Flächen werden zu Äckern und Forsten umgewandelt. Durch den Einsatz von Dünger siedeln sich dort konkurrenzstarke Pflanzenarten an, welche die Heidenelke aus ihrem Umfeld verdrängen. Am Rande von Ortschaften werden die Standorte der Heidenelke gern als Bauland ausgewiesen oder in Sportanlagen oder Gärten verwandelt. Selbst Wegränder als ihre oft letzten Rückzugsorte verändern sich durch gärtnerische Bearbeitung.

Um das endgültige Verschwinden der Heidenelke aus der Naturlandschaft Deutschlands zu verhindern, wird die Loki Schmidt Stiftung Naturschutz Hamburg die Pflanze auch in einem Kalender für das Jahr 2012 vorstellen. So sollen nach Ansicht der Stiftungsgründerin die „Menschen immer wieder über den ökologischen Wert der Pflanzenwelt und über die Notwendigkeit des Schutzes aller bedrohten Arten“ informiert werden.

Die Blütezeit der mehrjährigen Heidenelke erstreckt sich von Juni bis in den September. Die Blume ist leicht an dem leuchtenden Purpur oder Lila ihrer Blüten zu erkennen. Sie kommt in kleinen Horsten oder Rasen vor und erreicht eine Wuchshöhe von 10 bis 40 Zentimetern.

Die Blume des Jahres wird seit 1980 von der Loki Schmidt Stiftung Naturschutz Hamburg gewählt. Die Heidenelke ist die 32. Pflanze, die mit diesem Titel ausgezeichnet wird. (dapd/abendblatt.de)

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.