Gute Frage

Wie können Mauersegler beim Fliegen schlafen?

Foto: picture-alliance / Bildagentur-o / Picture Alliance

Sven Baumung, Ornithologe beim Naturschutzbund Hamburg:

Mauersegler verbringen fast ihr gesamtes Leben in der Luft. Nur zum Brüten und zum Füttern der Jungen unterbrechen sie ihren Flug. Während des Fliegens können sie schlafen. Allerdings ist dieser Zustand bei den Zugvögeln nicht mit dem Tiefschlaf von Menschen vergleichbar, es ist mehr ein entspanntes Dösen. Radar-Untersuchungen in der Schweiz haben gezeigt, dass die Mauersegler zunächst in große Höhen aufsteigen, um dann im Dösen langsam wie beim Segelflug an Höhe zu verlieren. Sie werden wieder munter, bevor sie mit Strommasten, Baumwipfeln oder sonstigen Hindernissen kollidieren könnten. Mauersegler können um die 20 Jahre alt werden. In diesem Zeitraum haben sie eine Flugstrecke zurückgelegt, die fünfmal von der Erde zum Mond und zurück reicht.