Gut einem Viertel der gesetzlich Versicherten wird Jahr für Jahr eine Selbstzahlerleistung angeboten
09:15
Gesundheitskosten

Der bittere Beigeschmack der IGeL-Behandlungen

Mit individuellen Gesundheitsleistungen können Ärzte gut verdienen. Auch deshalb sollten sich Patienten genau informieren, bevor sie die Selbstzahlerleistungen nutzen. Viele werden dazu gedrängt. Von Harald Czycholl mehr...


Ein Flugzeug bläst Abgase in die Luft: Eine moderne Maschine benötigt circa drei Liter Kerosin pro Passagier auf 100 km
31.08.14
Grünes Gewissen

Fast jeder zehnte Deutsche zahlt für Klimasünden

Bundesbürger wollen nicht auf das Auto oder die Flugreise verzichten. Allerdings tun sie nun Buße und leisten einen Ausgleich für das in die Luft geblasene CO2. Der Wert für die Umwelt ist umstritten. mehr...


Wer dabei hilft, „schwarzes Geld“ wieder rein zu bekommen, macht sich strafbar
31.08.14
Rechtsrat

Deutsche fallen reihenweise auf Konto-Trick herein

Geld verdienen, ohne etwas zu tun? Hinter gut klingenden Angeboten verstecken sich oft Kriminelle. Viele stellen ihr Konto bedenkenlos für Geldtransfers zur Verfügung und machen sich zum Handlanger. mehr...


Was sich alles zum 1. September ändert
31.08.14
Neue Gesetze

Was sich in Deutschland am 1. September ändert

Über die neuen Staubsauger-Grenzwerte wurde erbittert gestritten. Jetzt sind die Vorschriften da. Zum 1. September gibt es zum Schutz der Umwelt auch neue Regeln für Autos. Und für Abgeordnete. mehr...

Der Goldpreis reagiert derzeit nicht so, wie Anleger es gewohnt sind
30.08.14
Edelmetall

Warum Gold trotz Kriegsgeschrei noch billig ist

Katastrophen und Kriege überall – doch der Preis der Krisenwährung Gold reagiert kaum. Banken reden von einem Überangebot des Edelmetalls. Marktbeobachter vermuten jedoch Preismanipulation. mehr...


Ein Haus in der Klimaschutzsiedlung in Hamburg Klein Borstel. Die Siedlung ist autofrei und in Passivhaus-Bauweise errichtet worden
30.08.14
Autofreies Wohnen

Wo die Parkplatznot nun wirklich kein Problem ist

Autofreie Wohnsiedlungen galten lange als versponnener Öko-Aktivismus. Doch mittlerweile tragen auch größere Bauvorhaben in deutschen Innenstädten das Prädikat autofrei. Die Nachfrage wächst. mehr...


Pimco-Gründer Bill Gross ist wieder besser als die meisten Konkurrenten
30.08.14
Pimco

Bill Gross rückt wieder an die Konkurrenz ran

Im August hat der Fonds von Pimco-Gründer Bill Gross wieder einen Großteil der Mitbewerber geschlagen. In den vergangenen zwei Jahren war der größte Anleihefonds der Welt zurückgefallen. mehr...


Immer auf der Suche nach dem neuesten Aktien-Trend? Das bringt nichts, sagen Experten
29.08.14
Finanz-Psychologie

Verzocken Sie bloß nicht Ihre wertvolle Zeit!

Die Suche nach dem heißen Aktientipp oder besten Tagesgeldkonto kann leicht zur Manie werden. Und bringt meist nicht viel. Wissenschaftler raten: Gehen Sie besser mit den Kollegen ein Bier trinken. mehr...


Erstmals ist der Interbanken-Zins negativ. Weil Banken auf zu viel Kapital sitzen, müssen sie selbst bezahlen, wenn sie freie Mittel an andere Institute geben wollen
29.08.14
Europas Finanzmärkte

Banken verlangen erstmals untereinander Strafzinsen

Verkehrte Welt: Wenn eine Bank einer anderen Geld leiht, bekommt sie dafür Zinsen – doch das ist in der Euro-Zone jetzt anders. Wenn Banken anderen Banken Geld geben, müssen sie dafür drauflegen. mehr...


Der Schein des Anstoßes für Mauritius
29.08.14
Geldschein

Wie eine Banknote ein Land in den Aufstand trieb

Mauritius ist eine multikulturelle Insel – und das wird in drei Sprachen auf den Banknoten abgebildet. Als sich auf einem neuen Schein jedoch die Abfolge der Sprachen änderte, brach ein Tumult los. mehr...


Das durchschnittliche Taschengeld deutscher Kinder ist in den vergangenen vier Jahren von 23 auf 27 Euro im Monat gestiegen
29.08.14
Krösus Kind

Eltern machen es dem Nachwuchs zu leicht

Die Kinder in Deutschland sind finanziell so gut ausgestattet wie noch nie. Neben dem Taschengeld zahlen viele Eltern auch den Handytarif. Dabei könnte etwas mehr Eigenverantwortung nicht schaden. mehr...


Steht das Häuschen endlich, beginnen für manchen Bauherren die finanziellen Sorgen. Viele Kunden mit alten Kreditverträgen stöhnen heute unter den hohen Zinsen aus der Zeit vor 2009. Mangelhafte Widerrufsbelehrungen erlauben einen eleganten Ausstieg – und den Wechsel in Verträge mit besseren Konditionen
29.08.14
Formfehler

Banken schlagen beim Hypothekentrick zurück

Der Widerruf alter Baudarlehen ist zum Volkssport geworden. Tausende Kunden wollen so in billigere Verträge wechseln. Doch Banken stellen sich quer. Im schlimmsten Fall droht die Zwangsversteigerung. mehr...


Die geringe Inflation zwingt Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), womöglich zum Handeln
29.08.14
Preise

Euro-Zone am Rande der Deflation

Die Preise in der Euro-Zone steigen so langsam wie seit Jahren nicht – im August kletterten sie nur noch um 0,3 Prozent. So gering war die Inflationsrate zuletzt 2009. Der Druck auf die EZB wächst. mehr...


Die superschnelle Datenübertragung via Glasfaserkabel ist für viele Nutzer ein Traum. Spätestens 2018 sollen auch abgelegene Regionen in Deutschland flottes Internet haben, so will es die Digitale Agenda der Bundesregierung. Doch die Anbieter müssen mitspielen
29.08.14
Langsames Internet

Kündigen Sie noch heute Ihren Netz-Anschluss

Hinkt die Übertragungsgeschwindigkeit der Daten hinterher, haben Internetnutzer ein Sonderkündigungsrecht. Das Stocken der Daten müssen Verbraucher jedoch genau dokumentieren – notfalls vor Gericht. mehr...


Staatsanleihen sind für Anleger ein lohnendes Geschäft. Die Zinserträge sind in den letzten Jahren weiter gestiegen.
29.08.14
Staatsanleihen

Das gefährliche Rätsel der riskanten Schulden-Rallye

Noch nie mussten die Staaten weniger Zinsen für ihre Rekord-Schulden zahlen. Das ist für die öffentlichen Haushalte kurzfristig erfreulich. Doch bald werden sie für die abnorme Entwicklung büßen. mehr...


Ein Raketenwerfer der prorussischen Separatisten. Hat Russland Waffen und Panzer in die Ukraine geschickt?
28.08.14
"Gegenoffensive"

USA werfen Moskau tiefes Eindringen in Ukraine vor

Die Vereinigten Staaten vermuten eine "von Russland geführte Gegenoffensive" in der Ostukraine. Zuvor warf Kiew Moskau vor, einen Militärkonvoi geschickt zu haben. Merkel fordert von Putin Aufklärung. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Bonds

Das große Monopoly mit den Schulden

Internetbetrug

So funktioniert die neue Masche der Online-Abzocke…

Geldschein

Die Banknote, die ein Land in den Aufstand trieb

Weltkonjunktur

China will endlich die Wirtschaft reformieren

Top Video Alle Videos

Die Europäische Zentralbank hat ihre Zinsen auf ein Rekordtief von 0,15 Prozent gesenkt. Die Ankündigung aus Frankfurt hat den Dax über die historische Marke von 10.000 Punkten getrieben. mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

tb_reisemarkt.jpeg

Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Teaser2_Neu.jpg

Sommer

Sommer in Hamburgmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Denkzettel aus Sachsen

Matthias Iken ist Stellvertreter des ChefredakteursMeinung

Grassierendes Desinteresse und viele Stimmen für die Ränder sind ein Warnzeichenmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Glauben Sie, dass der HSV in dieser Saison die Klasse hält?

  • 57%

    Ja

  • 43%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 662
Weitere Nachrichten

Einkaufskorb: Während sich Molkereiprodukte und Kaffee vielerorts verteuerten, verbilligte sich Gemüse
28.08.14
Inflation

Teuerungsrate liegt bei nur noch 0,8 Prozent

Die Preise stiegen hierzulande im August nur noch geringfügig an. Die Teuerung ist damit genauso schwach wie im Vormonat – und heizt Spekulationen über eine baldige Reaktion der EZB an. mehr...


Petro Poroschenko spricht von einer Intervention russischer Streitkräfte in der Ukraine
28.08.14
Poroschenko-Äußerung

"Invasion" in der Ukraine belastet Finanzmärkte

Die beunruhigenden Nachrichten aus der Ukraine schicken Dax und Euro auf Talfahrt. Auch die russische Börse verliert. Anleger suchen ihr Heil in sicheren deutschen Staatsanleihen. mehr...


In den letzten Jahren hat Moskau seine Goldreserven massiv aufgebaut
28.08.14
Staatsschatz

Russlands heimliche Jagd nach Gold

Still und leise kauft die russische Notenbank Edelmetall auf, in riesigen Mengen. Moskau besitzt inzwischen den fünftgrößten Goldschatz der Welt. Experten vermuten einen geheimen Plan. mehr...

Mario Draghi mit Fed-Chefin Janet Yellen in Jackson Hole. Mit wenigen Anmerkungen sorgte der Präsident der Europäischen Zentralbank für Unruhe
28.08.14
EZB-Chef

Mario Draghis nächster "Whatever it takes"-Moment

Kurz vor der nächsten Zinssitzung der EZB, äußert Mario Draghi die Sorge vor einer Deflation – und bringt die EZB in Zugzwang. Die Notenbank wird ihre Geldpolitik womöglich weiter lockern. mehr...

Klimkin und Steinmeier beim Außenministertreffen am 17. August in Berlin
28.08.14
Russland-Konflikt

Ukraine erwartet von Europa militärische Hilfe

Für Poroschenko hat der Einmarsch begonnen. Außenminister Klimkin wirft Russland vor, "die ganze Welt" in den Krieg hineinzuziehen. Laut Nato sind mehr als tausend russische Soldaten in der Ukraine. mehr...


Handel mit gefährlichen Folgen: Plattformen abseits der Börsen bieten Großanlegern genau das, was sie suchen: Anonymität
28.08.14
Börsen

Dark Pools, die dunkle Nebenwelt der Aktienmärkte

Im Schatten der Börsen hat sich ein anonymer Parallelhandel mit Aktien etabliert. Von den geheimen Millionendeals bekommt der übrige Markt nichts mit. Doch das Treiben fordert erste Opfer. mehr...

Die New Yorker Börse an der Wall Street: einst ein Top-Arbeitsplatz für junge Uni-Absolventen. Geht es nach den Banken, soll das wieder so sein
28.08.14
US-Banken

Wall Street bettelt mit Traumgehalt um Nachwuchs

Top-Absolventen sollen nicht mehr zu den Start-ups ins Silicon Valley abwandern, sondern helfen, die Gewinne der Banken zu steigern. Dafür locken diese mit geradezu unmoralischen Angeboten. mehr...


Kennen sich: Philipp M. Hildebrand (l.), Vize-Präsident von BlackRock, mit EZB-Chef Mario Draghi auf dem diesjährigen World Economic Forum in Davos
27.08.14
Kreditverbriefungen

EZB lässt sich von Finanzmacht BlackRock beraten

BlackRock ist der größte Vermögensverwalter der Welt. Kritiker halten den Konzern für viel zu mächtig. Nun kommt eine neue einflussreiche Rolle dazu: Die Amerikaner beraten Europas Geldhüter. mehr...


Bei den Genossenschaftsbanken nahmen die Beschwerden am stärksten zu
27.08.14
Beschwerden

Schlichter geben Tausenden Bankkunden Recht

Beschweren sich Kunden, verlieren die Banken häufig sogar vor den eigenen Ombudsleuten. Private Geldhäuser wollen künftig Entscheidungen bis zu einem Streitwert von 10.000 Euro klaglos akzeptieren. mehr...


Kaufhof am Alexanderplatz in Berlin: Die Konsumstimmung der deutschen Verbraucher droht einzutrüben
27.08.14
Konjunktur

Ukraine-Krise lehrt Deutsche das Fürchten

Wegen der EU-Sanktionen und der russischen Gegenreaktionen ist die Konjunkturzuversicht der Deutschen dahin. Ökonomen fürchten um die Kauflaune. Aber der Einzelhandel bleibt noch gelassen. mehr...


Moderne Mitte: Der Blick aus dem teuersten Penthouse Berlins
27.08.14
Luxusimmobilien

Hier liegt das teuerste Penthouse der Hauptstadt

Für 22.000 Euro je Quadratmeter ist jetzt die teuerste Wohnung Berlins verkauft worden. Sechs Meter hohe Wohnräume, Weinkeller, Kamin, Sauna, Fitnessraum und Panoramablick kosten 5,7 Millionen Euro. mehr...


Briefkastenfirmen: Etwa 15 Parteien könnten hier wohnen, in der Berliner Borsigstraße 9 – doch das Schild zeigt hundert Namen
27.08.14
Büroservice

Das große Geschäft mit Protz-Adressen in Berlin

Briefkastenfirmen kennt man aus dubiosen Steueroasen. Sie verschleiern Einkünfte und schützen Steuerflüchtlinge. In Deutschland gibt es sie auch. Hier aber haben sie eine ganz andere Aufgabe. mehr...


Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (nach Shiller) zeigt eine Überbewertung der Kurse – und lässt auf mittlere Sicht eine deutliche Korrektur erwarten
27.08.14
Aktienmärkte

Nobelpreisträger erwarten 20-Prozent-Crash

Gleich drei Top-Ökonomen rechnen mit einem starken Einbruch an den Börsen. Um ein Fünftel könnten die Kurse abstürzen. Dennoch raten die Forscher: Sparer sollten besonnen handeln. mehr...


Das Prämienvolumen wächst bei den Versicherungen der Deutschen kräftiger als die Ausschüttungen
27.08.14
Policen

So bekommen Sie von Ihrer Versicherung Geld zurück

Wer keinen Schaden meldet, erhält einen Teil seiner Beiträge zurück. So wollen jetzt auch Haftpflicht- oder Kfz-Versicherungen die Zahl der Betrugsfälle senken. Kritiker wittern einen Marketing-Gag. mehr...


Die Transaktionen mit Bürotürmen, Shoppingcentern, Logistikparks und Hotels haben in Deutschland stark zugenommen. Weil die Toplagen in den Metropolen knapp sind, weichen die Investoren in die mittelgroßen Städte aus
27.08.14
Immobilienmarkt

Profianleger entdecken die B-Lage in der Provinz

Qualität hat ihren Preis, und so werden Bürotürme, Shoppingcenter und Hotels in den Toplagen immer teurer. Weil das Angebot geringer wird, weichen die Investoren in mittelgroße Städte aus. mehr...

Freight cars loaded with self-propelled howitzers are seen at a railway station in Kamensk-Shakhtinsky, Rostov region, near the border with Ukraine
27.08.14
Umkämpfte Region

So einfach gelangen russische Waffen in die Ukraine

Im Konflikt um die Ostukraine wirft der Westen Russland vor, die prorussischen Separatisten mit Waffen zu unterstützen. Was der Kreml verneint, will ein Reporter mit eigenen Augen gesehen haben. mehr...

Einer der festgehaltenen russischen Soldaten meint, dass er die Grenzüberschreitung gar nicht bemerkt habe
26.08.14
Ostukraine

Putins Soldaten wissen nicht, dass sie in den Krieg ziehen

Erstmals gibt es Beweise dafür, dass Russland die Separatisten in der Ostukraine nicht nur mit Technik, sondern auch mit Soldaten der regulären Armee unterstützt. Das belastet die Minsker Gespräche. mehr...


Die Kraftfahrzeugsteuer macht 8,5 Prozent des gesamten Steueraufkommens aus
26.08.14
Behördenversagen

Warum Sie dringend Ihre KFZ-Steuer prüfen sollten

Ohne Aufsehen sollte die Kraftfahrzeugsteuer 2014 erstmals vom Zoll eingezogen werden. Doch die Umstellung macht Probleme: Viele Berechnungen sind fehlerhaft. Das liegt nicht nur an der Software. mehr...

Beobachter-Figur mit Fernglas
26.08.14
Streit am Gartenzaun

Was Nachbarn in Deutschland so richtig nervt

Zwischen Gartenzaun und Hochhauswand entbrennen Kleinkriege. Eine Studie besagt: In Hamburg wohnen die meisten Streithähne, in Bayern die wenigsten. Die Streitgründe reichen von nervig bis kurios. mehr...


Um das grüne Gewissen der Deutschen ist es schlechter bestellt als gedacht. Das Dringen auf Nachhaltigkeit spielt im Lebensalltag der meisten keine große Rolle
26.08.14
Nachhaltigkeit

Den Deutschen fehlt das grüne Gewissen

Nachhaltigkeit ist wichtig – sagen alle. Doch eine Umfrage unter Zehntausenden Verbrauchern zeigt: Die Deutschen konsumieren nicht grün. Bei der Kaufentscheidung ist ihnen anderes viel wichtiger. mehr...


Die Wette auf den fallenden Euro läuft heiß
25.08.14
Devisenmarkt

Wall Street setzt Milliarden auf Europas Abstieg

Amerikanische Hedgefonds und Großbanken wetten in unfassbarem Maße gegen den Euro. Allein in der letzten Woche legten sie 1,6 Milliarden Euro nach – und dann unterläuft EZB-Chef Draghi ein Fehler. mehr...

Golden Mouse Trap
25.08.14
Abzocke im Netz

Das große Comeback der Abofallen-Betrüger

Ein Gesetz sollte Abofallen im Internet eigentlich unmöglich machen. Doch Abzocker haben neue Wege gesucht – und gefunden. Die Dreistigkeit der Tricks überrascht sogar erfahrene Verbraucherschützer. mehr...


US-Ökonom Edmund Phelps, der hier für eine Porträtaufnahme posiert, meint, den Menschen in Europa fehle es an der radikalen eigenen Meinung. Der Wettbewerbsgedanke sei verloren gegangen. Phelps bekam 2006 den Nobelpreis für Ökonomie, vor allem für seine Grundsatzforschung in den 60er-Jahren. Bekannt ist er durch seine Arbeiten zum Arbeitsmarkt
25.08.14
Edmund Phelps

"Wir brauchen in Europa die kreative Zerstörung"

Pioniergeist? Fehlanzeige. Ambition und Ausdauer? Vergangenheit. Nobelpreisträger Edmund Phelps spricht Europa Innovationskraft ab. Die Menschen seien zu behütet. Der Kontinent lebe von der Substanz. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg