2013 gingen rund 3,3 Prozent der deutschen Exporte nach Russland, das entsprach rund 40,4 Milliarden Euro
01.08.14
Dax

Russland-Sanktionen werden jetzt teuer für uns

Die EU-Beschlüsse haben nun Folgen für hiesige Unternehmen: Wachstumsprognosen werden gesenkt, der Euro verliert an Wert, der Deutsche Aktienindex stürzt ab. Die letzte Hoffnung ruht auf der EZB. Von Frank Stocker mehr...


Die Aktienvermögen der Arbeiter in Deutschland haben in den vergangenen Jahren überproportional zugelegt
01.08.14
Aktienvermögen

Aus Deutschlands Arbeitern werden Kapitalisten

In keiner Bevölkerungsgruppe ist das Aktienvermögen in den vergangenen Jahren so stark gestiegen wie unter Arbeitern. Initiativen zur Beteiligung der Mitarbeiter an Firmen zeigen offenbar Wirkung. mehr...


Logo der DAB Bank: Unter dem Dach der französischen Großbank BNP Paribas werden jetzt die deutschen Online-Broker Cortal Consors und DAB fusioniert
01.08.14
Online-Broker

Cortal Consors und DAB Bank machen gemeinsame Sache

Die beiden ältesten deutschen Online-Broker gehen zusammen. Damit endet eine Geschichte, die einst auf einem Rasthof begann. Der Wettbewerb um Privatkunden in Deutschland wird an Schärfe gewinnen. mehr...


In den 80er-Jahren gab Costa Rica 5-Colón-Banknoten heraus, auf denen der Reichtum und die wichtigsten Exportgüter des Landes abgebildet werden sollten.
01.08.14
Scheinwelt

Der italienische Maler, der alles falsch machte

Ende des 19. Jahrhunderts sollte Aleardo Villa ein Gemälde für das Nationaltheater von Costa Rica anfertigen. Sein Problem: Er war noch nie in dem Land gewesen. Entsprechend fiel das Ergebnis aus. mehr...


Anlageberatung
01.08.14
Finanzprodukte

Guter Rat bleibt beim Honorarberater weiter teuer

Die Honorarberatung soll gestärkt werden. Doch selbst deren Befürworter kritisieren jetzt die geplanten Schritte. Denn ein Provisionsverbot hätte einschneidende Folgen für die Branche. mehr...

DWO_FI_Renditen__Teaser (2).jpg
01.08.14
Zinstief

Deutsche sind leichte Opfer für Bauernfänger

Prokon köderte Anleger mit Zinsen in Höhe von acht Prozent. Doch auch die Pleite des Windkraftfinanzierers schreckt nicht ab: Bei hohen Renditeversprechen werden Sparer offenbar blind für die Risiken. mehr...


Apartments auf Gran Canaria: In Spanien stehen die meisten Timesharing-Anlagen. Ahnungslose Touristen sind beliebte Opfer der Werber für diese meist überteuerten Nutzungsrechte
01.08.14
Ferienwohnungen

Erben sollen für dubiose Timesharing-Verträge büßen

Tausende Briten und Deutsche ließen sich vor Jahren überteuerte Nutzungsrechte für Ferienwohnungen andrehen. Aus den Verträgen sind sie bis heute nicht herausgekommen. Sogar ihre Erben werden belangt. mehr...


Mit minus 1,94 Prozent bei 9407,48 Punkten beendete der deutsche Leitindex den Tag
31.07.14
Börse

Sorge um die Krisenländer lassen Dax einbrechen

Der Dax befindet sich auf Talfahrt. Der Grund: Die Russland-Sanktionen treffen viele deutsche Konzerne. Und auch die Angst, um pleitebedrohte Krisenländer verschreckt die Anleger. mehr...


Auch die russische Gazprombank ist von den neuen EU-Wirtschaftssanktionen betroffen
31.07.14
Ukraine-Krise

EU-Sanktionen treffen fünf russische Banken

Die Europäische Union legt im Ukraine-Konflikt nach. Neue Wirtschaftssanktionen gegen Russland treten am Freitag in Kraft. So wird fünf russischen Banken der Zugang zu Europas Kapitalmärkten erschwert… mehr...


Der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk bleibt nun doch im Amt, das Parlament lehnte sein Rücktrittsgesuch ab
31.07.14
Regierung in Kiew

Viele Ukrainer wollen dringend Neuwahlen abhalten

Das Parlament spricht sich gegen das Rücktrittsgesuch des ukrainischen Ministerpräsidenten aus. Plötzlich stehen die Abgeordneten hinter Jazenjuk. Reicht das Vertrauen, um seine Pläne durchzusetzen? mehr...


Die Krise zwischen Russland und der EU schwelt weiter. Hier Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Präsident Putin bei einem Treffen im Juni
31.07.14
Außenhandel

Russland-Geschäfte deutscher Firmen brechen ein

Adidas, Metro, MAN, E.on: Sie alle schrauben ihre Geschäftserwartungen in Russland zurück. Die Sanktionen gegen Russland verunsichern die Konzerne. Jetzt stehen Milliarden-Investitionen auf dem Spiel. mehr...


D-Mark
31.07.14
Umfrage

Elf Milliarden D-Mark sind spurlos verschwunden

65 Mark horten die Deutschen laut einer Umfrage im Schnitt noch zu Hause, insgesamt rund zwei Milliarden Mark. Der Bundesbank fehlen aber nach wie vor 13 Milliarden Mark. Wie kommt es zur Differenz? mehr...


Das Trikot der Fußball-Nationalmannschaft mit dem vierten Stern verkauft sich blendend. Das allein reichte aber nicht, um den Negativtrend bei Adidas zu stoppen
31.07.14
Sportartikel

Adidas kann WM-Vorlage nicht verwandeln

Mit mehr Geld fürs Marketing wollen die Deutschen gegen Nike punkten. Die selbst gesteckten Ziele erreicht das Unternehmen allerdings bisher nicht. Und im Ausland lauern weitere Risiken. mehr...


Solarstrom, Tierschutz, Löhne, Urteil zu Bankenprovisionen: Zum Monatsanfang gibt es zahlreiche Änderungen
31.07.14
Neue Vorschriften

Das ändert sich in Deutschland zum 1. August

Zweiundzwanzig Stellen hat die IBAN, 1,87 Cent EEG-Abgabe wird für eine Kilowattstunde Solarstrom fällig, und 12,50 Euro kriegen alle Maler. Am 1. August warten auf die Deutschen viele Neuerungen. mehr...


Arseni Jazenjuk, hier in seinem Büro in Kiew, wird Regierungschef bleiben
31.07.14
Regierungskrise

Ukrainer müssen ab sofort Kriegssteuer zahlen

Regierungschef Jazenjuk bleibt im Amt. Das Parlament in Kiew lehnte sein Rücktrittsgesuch ab. Zudem beschloss es eine Kriegssteuer. Internationale Ermittler erreichten den Absturzort von Flug MH17. mehr...


Blick in die Börse in Buenos Aires. Vor allem am Finanzmarkt in Argentinien dürfte die Pleite für Verluste sorgen
31.07.14
Pleite

Argentinien zockt sich in den Staatsbankrott

Die Gnadenfrist ist abgelaufen: Argentinien muss Staatsbankrott anmelden. Es ist die viertgrößte Staatspleite in der Wirtschaftsgeschichte. Das südamerikanische Land ist ein fiskalischer Serientäter. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Sanktionen

So viel exportiert Deutschland nach Russland

Scheinwelt

Fehlerhafte Allegorie auf Kaffee und Bananen

Finanzen

Der schwere Weg zur guten Beratung

Argentinien

Diese Länder sind bereits pleite gegangen

Top Video Alle Videos

Die Europäische Zentralbank hat ihre Zinsen auf ein Rekordtief von 0,15 Prozent gesenkt. Die Ankündigung aus Frankfurt hat den Dax über die historische Marke von 10.000 Punkten getrieben. mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

tb_reisemarkt.jpeg

Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

teaser_fruehling.jpg

Frühling

Frühling in Hamburgmehr

teaser-bild_bruhn.jpeg

CityCenter Altona

Mittendrin statt nur nahbei.mehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Teaser2_Neu.jpg

Sommer

Sommer in Hamburgmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Kita-System ist jetzt fast perfekt

Chefredakteur Lars HaiderHamburg

Die Familien kommen! Hamburg bietet ihnen mehr als jede andere deutsche Stadt. Das wird Folgen habenmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Besuchen Sie am Wochenende eines der Großereignisse wie die CSD-Parade oder die Cruise Days?

  • 20%

    Ja

  • 80%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 214
Weitere Nachrichten

Ab dem 1. August müssen alle Banküberweisungen die im SEPA-Verfahren geforderten Daten enthalten
31.07.14
SEPA

Wie werden bei der IBAN Fehlbuchungen verhindert?

Ab 1. August führt an der 22-stelligen Kontonummer IBAN kein Weg mehr vorbei. Die Verunsicherung ist groß – dabei sind viele Sorgen unbegründet. "Die Welt" beantwortet die wichtigsten Fragen. mehr...


Eine Gas-Pipeline im russischen Sudzha. Der Gashahn verdeutlicht das Drohpotenzial: 90 Tage reichen die deutschen Gasvorräte, dann ist Schluss
31.07.14
Gaslieferungsstopp

Russland kann länger durchhalten als der Westen

90 Tage – so lange schafft es Deutschland im Winter ohne russisches Gas. Eine beunruhigende Aussicht für den Fall, dass Putin wegen der Sanktionen die Pipelines schließt. Notfalloptionen sind dünn. mehr...

Gibt das Scheitern der Verhandlungen bekannt: Argentiniens Wirtschaftsminister Axel Kicillof
31.07.14
Insolvenz

Argentinien scheitert bei Verhandlung mit Gläubigern

Argentinien hat sich mit seinen Gläubigern nicht auf eine einvernehmliche Lösung einigen können. Der Schlichter erklärte, das Land gehe deshalb mit "sofortiger Wirkung in die Insolvenz". mehr...


Sie waren Judopartner: Russlands Präsident Wladimir Putin (l.) und Arkady Rotenberg, der jetzt von den EU-Sanktionen betroffen ist
30.07.14
Russland

Auch Putins Ex-Judopartner von Sanktionen betroffen

Die EU-Sanktionen gegen Russland betreffen Putins innersten Zirkel. Drei Vertraute wurden mit Kontensperrungen und Einreiseverboten belegt. Unter ihnen ist auch Putins früherer Judopartner. mehr...


Proteste gegen Stellenstreichungen bei dem Automobilzulieferer Lear in Buenos Aires mit einer Pleitegeierfigur. Die Demonstranten protestieren auch für eine Lösung im Streit zwischen Argentinien und gegnerischen Hedgefonds. Eine Staatspleite droht
30.07.14
Ratingagentur

S&P erklärt teilweisen Zahlungsausfall Argentiniens

Stunden vor dem Fristablauf erklärt die Ratingagentur Standard&Poors den teilweisen Zahlungsausfall Argentiniens. In New York versucht das Land in Verhandlungen, die Staatspleite abzuwenden. mehr...


Hier haben die Beamten die Sanktionsliste ausgearbeitet: das Gebäude der EU-Kommission in Brüssel
30.07.14
Russland

Europas Sanktionen sind feine Nadelstiche

Keine großen Embargos, stattdessen zielgerichtete Beschränkungen dort, wo Russland verwundbar ist – so plant es die EU. Zugleich sollen die Sanktionen Europa schonen. Eine gefährliche Gratwanderung. mehr...

-
30.07.14
Nach Sanktionen

Russland droht Europa mit höheren Energiepreisen

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Nur einen Tag, nachdem die EU harte Wirtschaftssanktionen gegen Russland beschlossen hat, warnt Moskau Europas Verbraucher: Energie könnte teurer werden. mehr...


Bei vielen Menschen löst allein der Gedanke an ein startendes Flugzeug eine Panikattacke aus. 16 Prozent der Bundesbürger leiden unter akuter Flugangst. Die jüngsten Katastrophen dürften das Unbehagen noch verstärkt haben
30.07.14
Unglückserie

Auch bei akuter Flugangst gibt es kein Geld zurück

Angst vorm Fliegen ist kein Grund, um kostenfrei zu stornieren. Daran haben auch drei schwere Flugunglücke mit vielen Toten nichts geändert. In Ausnahmefällen hilft eine Rücktrittsversicherung weiter. mehr...


US-Richter Thomas Griesa, hier bei einer Verhandlung am 22. Juli 2014 in New York, wird in Argentinien als der Verursacher einer möglich Staatspleite gesehen
30.07.14
Staatspleite

Greiser US-Richter spielt Schicksal für Argentinien

Wenn es Argentinien nicht gelingt, die Pleite noch mit einem Deal abzuwenden, dann ist daran vor allem ein Richter aus New York schuld. Wer ist der 83-Jährige, an dem Wohl und Wehe der Nation hängen? mehr...


„Sanktionen sind nie gut, Konflikte aber auch nicht“: MAN-Vorstandsvorsitzender Georg Pachta-Reyhofen
30.07.14
Ukraine-Krise

MAN-Chef unterstützt harte Sanktionen gegen Putin

Georg Pachta-Reyhofen, Chef des Lastwagenbauers MAN, befürwortet einen harten Kurs gegenüber Russland – auch wenn das Geschäft darunter leidet. Das sehen längst nicht alle Manager-Kollegen so. mehr...


Argentiniens Wirtschaftsminister Axel Kicillof. Gibt es am Mittwoch keine Einigung mit den Altgläubigern, droht der Zahlungsausfall
30.07.14
Staatsbankrott

Rettet ein Geheimplan Argentinien vor Pleite?

Argentinien steht vor der zweiten Staatspleite in 13 Jahren. Dem Land bleiben nur wenige Stunden, um sich mit seinen Altgläubigern zu einigen. Die Banken wollen nun selbst als Retter einspringen. mehr...


Die meisten Telefonzellen der Telekom kann man nur noch mit Kredit- oder Telefonkarte nutzen. Alte Münztelefone dagegen akzeptieren hier und da sogar noch die D-Mark
30.07.14
Telefon-Klassiker

Benutzen Sie doch mal wieder eine Telefonzelle

Münztelefon, 0180er-Nummer oder auch Call-by-Call-Anbieter: Viele Telefon-Klassiker scheinen längst out. Zu Unrecht: Wer sie klug einsetzt, kann noch heute allen Flatrates zum Trotz Geld sparen. mehr...


Als Reaktion auf die Sanktionen droht Russlands Präsident Putin den einzelnen EU-Partnern mit wirtschaftlicher Vergeltung
30.07.14
Ukraine-Krise

Wer hält die Sanktionen länger aus? Europa oder Putin?

Russlands Banken droht aufgrund neuer Sanktionen das Kapital auszugehen. Für Präsident Putin kann das teuer werden. Doch auch der Westen muss sich etwas einfallen lassen, um die Krise zu überstehen. mehr...

Deutschland droht die japanische Zinsfalle
30.07.14
Staatsanleihen

Deutschland droht die japanische Zinsfalle

Die Zinsen deutscher Staatsanleihen sind auf den tiefsten Stand aller Zeiten gefallen. Selbst zur Kaiserzeit waren sie höher. Es gibt erschreckende Parallelen zur japanischen Depression vor 25 Jahren. mehr...


Postbank-Filiale in Berlin: Die Deutsche Bank hatte sich bei der Übernahme mit der Post über die Höhe der Anteile abgesprochen
29.07.14
Deutsche Bank

Postbank-Übernahme könnte teures Nachspiel haben

Hat die Deutsche Bank beim Kauf der Postbank deren Kleinaktionäre über den Tisch gezogen? Anleger klagen auf einen millionenschweren Nachschlag – und erringen einen Etappensieg vor dem BGH. mehr...


Selbstständige müssen fürs Girokonto häufig hohe Gebühren zahlen. Bei einem Anbieter werden bis zu 1000 Euro pro Jahr fällig
29.07.14
Girokonto

Selbstständige zahlen zu viel fürs Geschäftskonto

Kostenlose Girokonten sind für Privatkunden Standard. Selbstständige hingegen müssen für ein Geschäftskonto tief in die Tasche greifen. Doch es geht auch günstiger – bei einem Anbieter gar zum Nulltar… mehr...


Wichtige Zentralbanken fahren eine lockere Geldpolitik, darunter die EZB. Hier ihr Gebäude in Frankfurt am Main, betrachtet durch eine Seifenblase
29.07.14
Rendite

Bundesanleihen werfen so wenig Zinsen ab wie nie

Finanzminister Schäuble kann sich freuen, Anleger werden sich ärgern: Die Rendite deutscher Anleihen fällt auf ein Rekordtief. Schuld sind die Krisen in der Welt. Sie treiben Anleger in sichere Häfen. mehr...


Andreas Ibel, Präsident des Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen
29.07.14
Mieten

Der Staat bremst den Bau neuer Wohnungen

Jedes fünfte Bauunternehmen will weniger Wohnungen errichten, weil die Bundesregierung die Mieten deckeln will. Doch auch Behördendschungel und hohe Steuern bremsen die Projektentwickler. mehr...


Konzernzentrale der Deutschen Bank in Frankfurt: Das Investmentbanking hat sich im letzten Quartal besser entwickelt als bei manchem Wettbewerber
29.07.14
Deutsche Bank

Anshu Jain punktet mit seiner Lieblingssparte

Die Schwäche im Investmentbanking nährte Zweifel an der Strategie der Deutschen Bank. Überraschend hohe Gewinne verschaffen den Co-Chefs nun Luft. Ein neues Sparprogramm soll nicht mehr nötig sein. mehr...


Die Postbank wurde 2010 von der Deutschen Bank übernommen
29.07.14
BGH

Etappensieg für Aktionäre bei Postbank-Übernahme

25 Euro pro Aktie erhielten Minderheitsaktionäre 2010 bei der Übernahme der Postbank durch die Deutsche Bank. Zu wenig, befand jetzt der Bundesgerichtshof und gab das Urteil zurück an die vorige Insta… mehr...

Wer eine Eigentümergemeinschaft selbst verwalten will, muss an vieles denken
29.07.14
Riskante Entscheidung

So klappt's mit der eigenen Hausverwaltung

Die Organisation einer Eigentümergemeinschaft selbst in die Hand zu nehmen spart Kosten – will aber gut überlegt sein. Auf den Verwalter kommt Arbeit zu. Gar nicht trivial ist die Frage der Haftung. mehr...


Auch immer mehr Börsenhändler in Deutschland versuchen ihre Orders schneller nach London zu übertragen
29.07.14
Aktienhandel

Die Wall Street setzt auf ausgediente Nato-Masten

Der Aktienhandel wird immer absurder. Jetzt setzen einige Spekulanten sogar auf Mikrowellen, um Wettbewerber an der Börse zu übervorteilen. Dazu nutzen sie ausgemusterte Militäreinrichtungen. mehr...

Argentiniens Präsidentin Cristina Kirchner: Ihrem Land drohen Nachzahlungen von 400 Milliarden Dollar
29.07.14
Verzicht auf Rufo

Hoffnungsschimmer für Pleitekandidat Argentinien

Schon zum 30. Juli droht Argentinien die Staatspleite. Eine Gruppe von Gläubigern will einem Medienbericht zufolge dem Land entgegenkommen und auf die sogenannte Rufo-Klausel verzichten. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg