Rund 30.000 Fremdwährungskredite sollen in Deutschland aufgenommen worden sein, die meisten davon in Schweizer Franken
Schweizer Währung

Franken-Beben trifft auch deutsche Bankkunden hart

Die Abkoppelung des Franken vom Euro und seine Verteuerung trifft all jene, die Kredite in der Schweizer Währung aufgenommen haben. Das sind viele Menschen in Osteuropa – aber offenbar auch hierzuland… mehr...

25.01.2015

Gemütlichkeit am Kaminofen. Ältere Geräte dürfen seit Januar nicht mehr betrieben werden
25.01.15
Sanierungspflicht

Der ruinöse Ofen-Schock für deutsche Hausbesitzer

Seit Januar gelten strengere Emissions-Obergrenzen für alte Holz- und Kohleöfen. Heizungsanlagen aus den Jahren vor 1985 sind ganz verboten. Die hohen Investitionen überfordern ältere Bewohner. mehr...


Perfekt präparierte Piste, das Matterhorn im Blick: „Die Schweizer machen Urlaub im günstigen Ausland, die Ausländer kommen nicht mehr in die teure Schweiz.“
25.01.15
Franken vs. Euro

Die Schweiz auf dem Weg zur touristenfreien Zone?

Nachdem die Schweizer Notenbank den Franken vom Euro-Kurs abgekoppelt hat, ist das Land ganz schön teuer geworden. Die Tourismusstrategen sind ratlos. Und ziemlich panisch, wie unsere Autorin findet. mehr...


Entwicklung des Ölpreises
24.01.15
Rohstoff-Spekulation

Das Märchen von der großen Ölpreisverschwörung

Saudi-Arabien und die USA drücken absichtlich den Ölpreis, um Russland zu schaden. Viele glauben das – oder anderen Theorien. Doch es gibt wahrscheinlichere Ursachen für die extremen Entwicklungen. mehr...


Elektronische Küchenhilfe: Leichteres Leben für Senioren
24.01.15
Pilotprojekt

So können Millionen Senioren Altenheim vermeiden

Schlaue Lichtschalter, mobile Warnsysteme, helfende Handstützen – mit technischer Hilfe können ältere Menschen länger zu Hause leben als bisher üblich. Ein Pilotprojekt zeigt erstaunliche Erfolge. mehr...


Der gestiegene Wert des Franken lässt auch den Schuldenberg des Essener Kämmerers Lars Martin Klieve (CDU) anwachsen
24.01.15
Franken-Schock

"Ich dachte, die Schweizer seien Verbündete"

Essen hält Kredite von über 450 Millionen Franken. Die Entscheidung der Schweizer Notenbank zur Entkopplung vom Euro traf ihren Kämmerer völlig unvorbereitet. Die Folgen für seine Stadt: dramatisch. mehr...


Der Big-Mac-Index
24.01.15
Devisen

Der Big Mac zeigt, wie krank das Finanzsystem ist

In den USA kostet der Burger 4,79 Dollar. Hier umgerechnet 4,13 Dollar. Der Big-Mac-Index offenbart: Die weltweiten Devisenmärkte sind aus den Fugen geraten. Doch nicht alle scheint das zu stören. mehr...


Das Öl der Welt
23.01.15
Saudi-Arabien

Das plant der neue König mit dem Öl der Welt

König Abdullah hinterlässt ein Land im Wirtschaftskrieg: Trotz fallender Preise fördert Saudi-Arabien Öl wie eh und je – und treibt andere an den Rand des Ruins. Wird sein Nachfolger das ändern? mehr...


Rund 200 Collagen aus Geldscheinen hat Timme bereits geschaffen
23.01.15
Banknoten

Wie ein Künstler mit Geld Geschichten erzählt

Aus Geld macht sich Hans Wolfgang Timme nicht viel – er macht lieber etwas damit: Der Künstler aus Halle an der Saale zerschneidet Banknoten aus aller Welt und bastelt aus ihnen spannende Collagen. mehr...


Gefürchteter Investor: George Soros bei einem Vortrag
23.01.15
Starinvestor

Soros lobt Draghis Bazooka über die Maßen

Er ist der berühmteste Spekulant der Welt. Lange hat er den Kurs der Europäer kritisiert. Nun die völlige Kehrtwende: Soros hält Draghis Paket für "mächtig und wirksam". Es hätte nur einen Nachteil. mehr...


Die Zinsen sind in Deutschland in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken
23.01.15
Finanzanlagen

Das bedeutet die Geldflut der EZB für Sparer

Das Anleihen-Kaufprogramm der Europäischen Zentralbank stellt alte Sparer-Regeln auf den Kopf. Die klassischen Anlagen bringen nichts mehr. Aktien und Gold sind die Investments der Stunde. mehr...

EZB-Präsident Mario Draghi
22.01.15
Geldpolitik

Tag des Triumphs für EZB-Chef Mario Draghi

Gegen alle Widerstände in der Politik und den eigenen Reihen hat EZB-Chef Draghi den Kauf von Staatsanleihen durchgesetzt. Während er im Ausland gefeiert wird, ist das Entsetzen in Deutschland groß. mehr...


Die deutschen Banken haben bereits zusätzliche Hilfen eingestellt, um die Flut der Beschwerden zu bearbeiten
22.01.15
Beschwerden

Über 100.000 Kunden fordern Kreditgebühren zurück

Zusätzlich zu den Zinsen eine Gebühr für den Kredit verlangen – das hat der BGH den Banken 2014 in mehreren Urteilen untersagt. Zum Jahreswechsel überrollte die Institute nun eine Beschwerdewelle. mehr...


Das sind die gefährlichsten Mittelstandsanleihen
22.01.15
Mittelstandsanleihen

Börse Düsseldorf stellt Ratingagenturen kalt

Die Düsseldorfer Börse zieht Konsequenzen aus den Fehlern der Bonitätswächter: Unternehmen brauchen hier künftig kein Rating mehr. Stattdessen setzt die Börse auf eine alte Grundregel für Anleger. mehr...


Ein Händler beobachtet an der Börse in Frankfurt die Entwicklung der Dax-Kurse
22.01.15
Nach EZB-Entscheid

Euro stürzt ab, Dax auf Rekord

Die EZB kauft deutlich mehr Staatsanleihen als von den meisten Beobachtern erwartet. Die Aktienmärkte jubeln, die Zinsen fallen, der Euro gibt stark nach. Und dies dürfte erst der Anfang gewesen sein. mehr...

Das Euro-Zeichen an der "alten" EZB in Frankfurt am Main (Hessen) spiegelt sich am 20.01.2015 in einer Glasscheibe. Finanzmarktexperten warten unterdessen mit Spannung auf die Zinssitzung der EZB am Donnerstag (22.01.2015), bei der mit der Ankündigung von Staatsanleihekäufen im großen Stil gerechnet wird. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
22.01.15
Staatsanleihenkäufe

Mario Draghi lädt 1.140.000.000.000-Euro-Bazooka

Die Europäische Zentralbank hat in einer historischen Entscheidung den milliardenschweren Kauf von Staatsanleihen beschlossen. Der Euro fiel wie ein Stein. Was uns jetzt noch alles erwartet. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Geld

Diese Kunstwerke waren einmal Banknoten

Umfrage

Deutsche sehen keinen Sinn mehr im Sparen

Umfrage

Deutsche sehnen sich nach Einfamilienhaus

Altersgerecht Wohnen

Technik-Hilfen für Senioren

Top Video Alle Videos
Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main Verbrauchertipps

Geldspritze aus Frankfurt am Main: Doch die angekündigten EZB-Ankäufe schwächen den Euro. Viele Menschen in Europa müssen sich jetzt auf erhöhte Preise einstellen. Clevere können aber auch sparen. mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA_Jahreska.jpg

Küchenkalender 2015

Der beliebte Abendblatt-Kalender zum Herunterladenhier

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

tb_reisemarkt.jpeg

Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Wahl-Desaster in Athen

Thomas FrankenfeldMeinung

Für den Wahlsieg von Syriza werden alle bezahlen: die Griechen und auch wirmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Die CDU will nach der Wahl einen „Verkehrsfrieden“ erreichen, indem die Politik einen Konsens in Sachen U-Bahn oder Straßenbahn erzielt. Eine gute Idee?

  • 58%

    Ja

  • 42%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 121
Weitere Nachrichten zu

Finnlands Premierminister Alexander Stubb
22.01.2015
EZB-Entscheidung

Nordeuropa fürchtet Rückkehr des Schlendrians

Die EZB will die Märkte mit frischem Geld fluten. Nordeuropa fürchtet, dass der Süden nun die Beine hochlegt – und einmal mehr auf die Geldpolitik vertraut, anstatt zu reformieren. mehr...


Ein Sparbuch
22.01.2015
Umfrage

Deutsche verlieren den Glauben ans Zinssparen

So langsam finden sich die Bundesbürger damit ab, dass die Zinsen lange nicht mehr steigen werden. Viele bleiben frustriert beim Sparbuch. Die Entscheidung der EZB dürfte die Lage verschärfen. mehr...

Skyline bei Nacht
22.01.2015
Notenbank

EZB flutet Märkte jeden Monat mit 60 Milliarden Euro

Die Europäische Zentralbank öffent die Geldschleusen weit: Sie steckt monatlich 60 Milliarden Euro in Staatsanleihen von Euro-Ländern. Der Dax steigt auf ein Rekordhoch, der Euro stürzt ab. mehr...


Der 1000-Franken-Schein ist der wertvollste Geldschein in der Schweiz. Er wird immer beliebter
22.01.2015
Währungen

Schweiz erlebt Run auf den 1000-Franken-Schein

Nach der abrupten Entkopplung des Schweizer Franken vom Euro sichern sich immer mehr Menschen eine 1000-Franken-Banknote. Und das, obwohl die meisten Geschäfte den Geldschein gar nicht annehmen. mehr...


Mieter dürfen auf der Toilette ihrer Wohnung im Stehen pinkeln
22.01.2015
Urteil

Mieter dürfen in ihrer Wohnung im Stehen pinkeln

Ein Hausbesitzer wollte von seinem Mieter Kaution einbehalten, weil der Marmorboden der Toilette durch Urinspritzer abgestumpft war – zu Unrecht, wie jetzt das Düsseldorfer Amtsgericht urteilte. mehr...


Händler in der Börse in Frankfurt am Main. Seit Mitte Oktober hat der Deutsche Aktienindex (Dax), das wichtigste deutsche Kursbarometer, um rund 16 Prozent zugelegt, und am Dienstag übersprang der Dax zum ersten Mal seit Anfang Juli die Marke von 10.000 Punkten
22.01.2015
Aktienmarkt

Die meisten Anleger schauen auf den falschen Dax

Erreichen des Vorkrisen-Niveaus, 10.000 Punkte – die Börsen feiern regelmäßig Dax-Meilensteine. Was kaum einer weiß: Wichtiger ist der sogenannte Dax Kursindex – der nun ganz still einen Rekord bricht… mehr...


Das niedrige Zinsniveau bekommen auch die Kunden von Lebensversicherungen zu spüren
22.01.2015
Ausschüttungen

Lebensversicherer bunkern das Geld ihrer Kunden

Die Lebensversicherer streiten über die Nutzung ihrer Reserven, anstatt sie auszuschütten. Eine neue Verordnung soll jetzt die Verteilung regeln. Doch über die Details ist ein heftiger Streit entbrann… mehr...


Wer 2015 beim Urlaub sparen möchte, sucht sich entweder ein Reiseziel in Deutschland oder fliegt nur ein paar Stunden, etwa nach Schweden oder Norwegen
22.01.2015
Währungsverfall

Wo der Urlaub trotz Euro-Schwäche noch günstig ist

Nach dem Währungsbeben müssen Urlauber umdenken. Neben der Schweiz sind auch viele beliebte Fernreiseziele jetzt viel teurer. Nur in sechs Ländern können sich Deutsche günstiger erholen als 2014. mehr...


Im freundlichen Gespräch: Angela Merkel (CDU) und EZB-Präsident Mario Draghi auf dem Neujahrsempfang der Deutschen Börse in Frankfurt
21.01.2015
Mario Draghi

Warum Merkel dem EZB-Chef heimlich dankbar ist

Bundeskanzlerin Merkel und Finanzminister Schäuble sehen Staatsanleihenkäufe durch die EZB kritisch. Dabei überspielen sie geschickt, dass sie ohne EZB-Chef Mario Draghi große Probleme hätten. mehr...


Vom Verkauf der Wohnung muss der Mieter unbedingt rechtzeitig informiert werden. Er hat zudem ein gesztzlich verbrieftes Vorkaufsrecht
21.01.2015
BGH-Urteil

Vorkaufsrecht für Mieter bei Wohnungsverkauf

Vor dem Verkauf ihrer Wohnung müssen Mieter immer informiert werden. Als Käufer sollen sie vom Eigentümer bevorzugt werden. Werden sie benachteiligt, ist Schadenersatz fällig, urteilte der BGH. mehr...


Die meisten Deutschen sehnen sich nach einem Einfamilienhaus.
21.01.2015
Umfrage

Das sind die Wohnträume der Deutschen

Mein Haus, mein Kamin, mein Hobbykeller: Die Deutschen sehnen sich laut einer Umfrage in ihrem Zuhause nach Gemütlichkeit. Die meisten würden gerne in einem frei stehenden Einfamilienhäuschen leben. mehr...


Die Lufthansa hat jetzt auch die Miles & More Credit Card White im Programm
21.01.2015
Produktcheck

White-Kreditkarte der Lufthansa ist relativ teuer

Die Lufthansa will mit ihrer White-Kreditkarte junge, reisefreudige Kunden locken. Doch sie ist nicht unbedingt empfehlenswert. Es gibt preiswertere Kreditkarten ohne Bindung an ein Girokonto. mehr...


Der Goldpreis ist wieder gestiegen. Eine Feinunze kostet jetzt mehr als 1300 US-Dollar
21.01.2015
Finanzmärkte

Investoren treiben Goldpreis auf 1300 Dollar

Die großzügige Geldpolitik der Europäischen Zentralbank führt dazu, dass Profi-Anleger wieder in Gold flüchten. Der Preis für eine Unze ist auf den höchsten Stand seit August 2014 geklettert. mehr...


Die im Prime Real Estate Index zusammengefassten Immobilien-Titel haben sich viel besser entwickelt als der deutsche Aktienmarkt
21.01.2015
Geldanlage

Immobilien-Aktien schlagen sich besser als der Dax

Bislang fristeten Aktien von Immobilienfirmen eher ein Schattendasein. Doch Übernahmen und hohe Dividenden locken jetzt Investoren an. Analysten erwarten weitere Fusionen und Kursgewinne. mehr...


Die Höhe des Kindesunterhalts orientiert sich an der sogenannten Düsseldorfer Tabelle
21.01.2015
Rechtsrat

Kindesunterhalt wird nach Trennung neu berechnet

Ein Vater zahlt seinem Kind Unterhalt. Erst später heiratet er die Mutter des Kindes. Nun entschied ein Gericht: Nach der Trennung der beiden muss der Unterhalt für das Kind neu festgelegt werden. mehr...


Irgendwie unheimlich: um rumänische Wälder ranken sich dunkle Sagen, mit ihrem Holz hingegen werden dunkle Geschäfte gemacht
20.01.2015
Korruption

Dubiose Geschäfte mit dem rumänischen Wald

Holz ist begehrt und ein lukratives Geschäft. Rumänien, das besonders viel Wald besitzt, ist deshalb auch für deutsche Fonds interessant. Doch wegen illegaler Machenschaften drohen Millionenverluste. mehr...


Charles Ponzi (l.), Auswanderer aus Italien, trieb in den USA den Anlagebetrug so wild, dass man heute noch von einem „Ponzi scheme“ spricht, wenn Anleger übers Ohr gehauen werden. Bernie Madoff (l.o.) landete den größten Betrug von allen. Auch Damara Bertges (r.o.), Jürgen Harksen (l.u.) oder Bernie Cornfeld (r.u.) brachten es zeitweise zu viel Geld und dauerhaft zu zweifelhaftem Ruhm
20.01.2015
Betrugsmasche

Das steckt hinter dem Schneeballsystem von S&K

Tausende hatten den Gründern der Immobiliengruppe S&K ihr Geld anvertraut – und fielen auf ein mustergültiges Schneeballsystem herein. Die Masche funktioniert bereits seit 150 Jahren. mehr...


Von der Hallig bis ins Allgäu – als einziger deutscher Postdienst verspricht die Post die Zustellung innerhalb Deutschlands am Tag nach der Briefaufgabe
20.01.2015
Briefporto

Das Monopol der Deutschen Post ist kaum zu knacken

In drei Jahren hat die Deutsche Post dreimal das Briefporto erhöht. Trotz Hunderter neuer Konkurrenten gebärdet sich der Marktführer wie ein Monopolist. Die Angreifer kämpfen schon ums Überleben. mehr...


„Bausparfüchse“ sind die Maskottchen der Bausparkasse Schwäbisch Hall: Die hat im vergangenen Jahr weniger neue Verträge abschließen können
20.01.2015
Bausparkassen

So leidet Schwäbisch Hall unter den Mini-Zinsen

Für die Schwäbisch Hall laufen die Geschäfte zwar wieder besser. Deutschlands größte Bausparkasse leidet aber unter den Mini-Zinsen. Das bekommen vor allem die Inhaber lukrativer Altverträge zu spüren… mehr...


Bausparkassen
20.01.2015
Finanztest

Diese Bausparkassen beraten grottenschlecht

Bausparen gilt in Zeiten niedriger Zinsen als Geheimtipp für Sparfüchse. Zumindest theoretisch. Denn "Finanztest" gibt nur drei von zwanzig Kassen ein "Gut". Das sind die teuersten Beratungsfehler. mehr...


So hat sich die Wirtschaftsleistung großer Ökonomien entwickelt
20.01.2015
Weltwirtschaftsforum

Euro-Absturz stellt die Weltordnung auf den Kopf

Die Hackordnung der führenden Wirtschaftsnationen hat sich durch Kriege und Währungsrevolutionen in den vergangenen Monaten dramatisch verändert. In Davos entscheidet sich, wer die Führung übernimmt. mehr...


Die dänische Krone ist seit dem Jahr 1982 an die D-Mark gekettet, mit Euro-Einführung wurde die Anbindung weitergeführt
20.01.2015
Währungsturbulenzen

Kappt auch Dänemark die Euro-Bindung?

Die Schweiz hat die Kopplung an den Euro völlig überraschend aufgegeben. Nun werden neue Schock-Szenarien durchgespielt: Auch Dänemark hat eine Euro-Kopplung. Schon gerät die Zentralbank unter Druck. mehr...


Euro-Scheine
20.01.2015
Erzeugerpreise

Diese Zahlen sind die Vorboten der Deflation

Noch liegt die Inflation leicht über null. Doch die Erzeugerpreise – oft ein verlässlicher Vorbote der Inflationsraten – liegen längst im Minus. Zuletzt so stark wie seit fünf Jahren nicht. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg