Schon vor Jahren wusste eines seiner Bücher: „So lügen Journalisten“. Udo Ulfkotte, ehemaliger „FAZ“-Journalist, heute Buchautor. Sein aktueller Bestseller heißt „Gekaufte Journalisten“.
26.11.2014
Udo Ulfkotte

Ich weiß Dinge, die ihr niemals glauben würdet

"Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken": Schon der Untertitel des Bestsellers "Gekaufte Journalisten" sollte misstrauisch machen. Kann man Udo Ulfkotte trauen? Von Marc Reichwein mehr...


Tod den Kollaborateuren: Im Sommer 1944 entdecken Franzosen in Rennes einen Verdächtigen
26.11.14
Nachkriegszeit

Wie wir wieder zu Barbaren wurden

Als der Zweite Weltkrieg endete, waren die Grausamkeiten längst nicht vorbei. Hunger, Rache, Vertreibung: Keith Lowe hat das Elend Europas in einem Monumentalwerk zusammengetragen. Über eine Zumutung. mehr...


Als er starb, leuchtete eine Großbild-Installation über dem Wenzelsplatz: Vaclav Havel (1936 bis 2011)
25.11.14
Vaclav Havel

Selten wurde ein so lieber Mensch Staatspräsident

Er war schüchtern, intellektuell und trotzdem kein Kind von Traurigkeit. Michael Zantovský beschreibt Werden, Werk und Wirkung des Václav Havel. Es war eine faszinierend unwahrscheinliche Karriere. mehr...


Brittani Sonnenberg liest am Arche-Abend im Literaturhaus aus „Heimflug“. Die US-Autorin wurde 1981 in Hamburg geboren
25.11.14
Buch-Tipp

Zuhause, das ist im "Heimflug" verloren und nirgends

Brittani Sonnenberg wuchs an vielen Orten auf. In ihrem Debütroman "Heimflug" beschreibt sie das Gefühl der Heimatlosigkeit. Morgen liest sie in Hamburg mehr...


Henning Mankell: „Ich denke heute nicht an den Tod“
25.11.14
Henning Mankell

"Krebs ist der Schatten, der auf uns allen liegt"

Seine Romane über Afrika und den schwedischen Kommissar Wallander sind Weltbestseller. Zuletzt schrieb Henning Mankell über sich und seinen Kampf gegen den Krebs. Ein Gespräch über das Weiterleben. mehr...


Dieser freundliche Mann kann sich ziemlich unfreundliche Plots ausdenken: John Burnside
23.11.14
John Burnside

Der Hobbywissenschaftler als Horrorvater

Ein Ort für Kinder, in dem die Kinder aber nicht sprechen dürfen? In "Haus der Stummen" erzählt John Burnside von einem Psychopathen, der die Grenzen der Moral überschreitet. Schauerlich gut! mehr...


Wer so einen Vater hat, braucht keine Mutter: „Vater und Sohn“, Zeichnung aus dem Band „Zwei, die sich verstehen“
23.11.14
Comic-Geburtstag

Zum Kringeln – "Vater und Sohn" werden 80

Sie schossen die Rosinen mit einer alten Flinte in den Kuchen: "Vater und Sohn" haben Erich Ohser– alias e.o.plauen – weltberühmt gemacht. 1934 erschien seine erste Bildergeschichte. mehr...


In Österreich nennt man sie die „Eislady“: Die Doppelmörderin Esti Carranza 2012 vor Gericht
22.11.14
Estibaliz Carranza

Zu Besuch bei der Amanda Knox Österreichs

Estibaliz Carranza hat in Wien zwei Männer ermordet und bekam lebenslänglich mit Sicherheitsverwahrung. Der österreichische Schriftsteller Thomas Glavinic ahnt: Sie ist eine wie wir. mehr...

title
22.11.14
E-Book

Gedruckte Bücher sind beliebter als digitale Version

Der E-Book-Markt wächst nur langsam – das geht aus einer neuen Studie hervor. Die zeigt damit vor allem auch eines: Die Leser mögen es immer noch handfest und papieren mehr...


Schriftsteller Volker Kutscher würde gerne wissen, wie er sich zu Zeiten des Deutschen Reiches verhalten hätte
22.11.14
Volker Kutscher

Warum er der Welt den Stinkefinger zeigen sollte

Selbstgerechtigkeit kann der Krimi-Autor Volker Kutscher nicht leiden. Und wie Nazi- und Vor-Nazi-Berlin in den deutschen Fernsehgroßprojekten gerne aussieht, auch nicht. Ein Gespräch bei Klöpsen. mehr...


„Diese Maschine tötet Faschisten“ schrieb der amerikanische Sänger und Poet Woody Guthrie auf seine Gitarre und formulierte damit die Hoffnung aller politischen Dichter
20.11.14
Politische Poesie

Lieber über Vögel und das Vögeln dichten

Ein Jahr voller Schrecken nähert sich dem Ende. Wie die Dichter es wohl besingen werden? Joachim Sartorius' Handbuch politischer Lyrik könnte aktueller kaum sein. Es macht immun gegen Politik. mehr...


Vor zwei Jahren erschien seine furiose Entdeckungsreise „Allein unter Deutschen“. Jetzt hat sich Tuvia Tenenbom nach Israel gewagt. Das Ergebnis heißt „Allein unter Juden“.
19.11.14
Roadtrip als Satire

Ein Ex-Intellektueller mit Lederhose in Israel

Wenn einer eine Reise in den Nahen Osten tut, dann kann er was erzählen: Tuvia Tenenboms neuer Reisebericht "Allein unter Juden" ist Konflikt-Karaoke vom Feinsten. Denn Schelme sehen mehr. mehr...


Verweile doch, du bist so schön: In der Buchhandlung „Der Zauberberg“ in Berlin-Friedenau findet man ganz bewusst nicht nur die Bücher der aktuellen Saison
18.11.14
Kiezbuchhandlungen

Wo Bücher noch artgerecht gehalten werden

Zwischen Buchketten und Amazon lebt der inhabergeführte Buchhandel – und zwar erstaunlich. Stetig findet er mehr Fans. Eine Entdeckertour durch Berliner Kiezbuchläden vom Prenzlauer Berg bis Moabit. mehr...


Es waren wilde Zeiten, auch in Berlin: Polenmarkt im Jahr 1989. Ein neues Buch würdigt, wie der Kapitalismus Wohlstand und Demokratie in Osteuropa etabliert hat
17.11.14
Wende 1989

Wie der Kapitalismus Osteuropa zum Erfolg verhalf

Es war eine neoliberale Rosskur, was Polen und andere Länder seit 1989 erlebten. Doch Philipp Ther hat Recht: Kapitalismus ist immer noch das beste Mittel, um Gesellschaften zu modernisieren. mehr...


Im Schatten der 
Vergangenheit: Putintreue marschieren 
durch Stawropol. Am amerikanischen Präsidenten beißen sie sich die Zähne aus. Bei Tom Clancy jedenfalls
17.11.14
Tom Clancy

Die Russen kommen – und das ist auch gut so

Der Kalte Krieg ist wieder da: Tom Clancy hat den Roman zur Ukraine-Krise geschrieben, bevor sie ausbrach. "Kampf um die Krim" zeigt Putins Methode. Und sein Reich als Bananenrepublik mit Atomwaffen. mehr...

17.11.14
Literarisches Rätsel

Die tiefe Stimme

Mit Klaus Johannis wird zum ersten Mal ein Rumäniendeutscher Präsident in Bukarest. Nun raten Sie mal, von wem wir diese Woche ein Buch suchen! Um welches Werk handelt es sich? mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Kiezbuchhandlungen

Hier bin ich Buch, hier darf ich’s sein

Randall Munroe

"What if" – Das rein hypothetische Grauen

„Welt“-Literaturpreis

Haruki Murakami in Berlin

Architektur

Und in welcher Avantgarde-Blechhütte wohnst du?

Top Video Alle Videos
titleBrightcove Videos

Am Sonntag hat der Autor Jens Eisel im Rahmen des Harbour Front Literaturfestivals sein neues Buch "Hafenlichter" vorgestellt. In dem Kurzgeschichten Band geht es um das Leben auf St. Pauli. Rund 50…mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
HA_Jahreska.jpg

Küchenkalender 2015

Der beliebte Abendblatt-Kalender zum Herunterladenhier

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

HA_teaser_xmas.gif

Weihnachten

Ideen und Tipps rund um Weihnachtenmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Die Quote ist nur ein Anfang

Beate KranzMeinung

Mehr Frauen in Führungspositionen geht allein über einen gesellschaftlichen Wandelmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Die Chefs des Tourismusverbands fordern, dass der Hauptbahnhof erweitert wird. Zu recht?

  • 58%

    Ja

  • 42%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 302
Weitere Nachrichten zu

Ein denkender Mensch, der das Gefühl über alles schätzte: Wolfgang Herrndorf (1965 bis 2013)
16.11.2014
Wolfgang Herrndorf

Tschick und die große Liebe des Müllmädchens

Isa, das Mädchen von der Müllkippe, reißt aus dem Irrenhaus aus – und trifft Maik und Tschick. Mit "Bilder deiner großen Liebe", seinem Vermächtnis, erinnert uns Wolfgang Herrndorf an "Anton Reiser". mehr...


„Ich wundere mich, wie viel ich vergessen habe. Ganze Kontinente sind versunken“: „Bericht aus dem Inneren“ ist Paul Austers fünftes Erinnerungsbuch
16.11.2014
Paul Auster

"Ich hole mir irgendetwas aus der Luft"

Nachrichten vom Altmeister: Er hat ein neues Buch ("Bericht aus dem Inneren"), er schreibt gerade seinen dicksten Roman. Und: Er ist auf E-Zigaretten umgestiegen. Ein Hausbesuch bei Paul Auster. mehr...


Müssen wir unser Affenbild wieder auswildern? Gorillamutter mit Kind
15.11.2014
Primatenforschung

Sind Gorillas vielleicht die besseren Menschen?

In ihrem ersten Roman erzählt Bettina Suleiman von Forschern, die mit Tieren besser klarkommen als mit Menschen. Und Tieren, die wieder Wildbahn lernen sollen. Sollten wir die Artengrenzen überwinden? mehr...


Tief im Süden Afrikas wird der Western wieder erfunden: vom gebürtigen Kölner Max Annas, Jazzforscher, Filmkurator, Krimischriftsteller
14.11.2014
"Krekeler killt"

Am Kap gibt's keine gute Hoffnung mehr

Das südliche Afrika hat Skandinavien als In-Gegend für literarischen Mord und Totschlag abgelöst. Max Annas lässt im Neo-Western "Die Farm" Südafrikas Risse in einer gewalttätigen Nacht aufbrechen. mehr...


Und was glaubst du? Stephen King bei der Präsentation seines neuen Romans „Revival“ in New York
14.11.2014
Neuer Stephen King

Wie hältst du's, König Horror, mit der Religion?

Er schreibt, als gäbe es kein Morgen – und genau davon handelt der neue Roman von Stephen King dann auch. "Revival" erzählt von einem Pfarrer, der seinen Glauben verliert. Kein Buch für stille Nächte. mehr...


Eine Reliquie der DDR: 1955 erschien das erste Heft des „Mosaiks“
14.11.2014
Hannes Hegen †

Aus dem alten Rom ohne Umweg in die Zukunft

Die Digedags waren die Superhelden der DDR. Als humanistische Anarchisten sind sie im "Mosaik" durch die Weltgeschichte gereist. Nun ist ihr Vater, der Comiczeichner Hannes Hegen, in Berlin gestorben. mehr...


Amazon legt wieder Hand an – auch an Hachette-Bücher, ohne Verzögerung
14.11.2014
Weihnachtsfriede

US-Verlag Hachette einigt sich mit Amazon

Ein halbes Jahr lang hat Amazon mit dem Verlagskonzern Hachette um E-Book-Preise gestritten und damit eine regelrechte Anti-Amazon-Bewegung ausgelöst. Jetzt gibt es eine Einigung. Aber keinen Sieger. mehr...

Der israelische Schriftsteller Amos Oz steht am Feenteich inmitten von Herbstlaub. Am Freitag erhält Oz im Rathaus den Siegfried-Lenz-Preis
13.11.2014
Amos Oz

Israelischer Schriftsteller erhält Siegfried-Lenz-Preis

Amos Oz erhält am Freitag den erstmals verliehenen Siegfried-Lenz-Preis. Heute liest israelische Schriftsteller im Thalia Theater. Ein Interview über seine schriftstellerischen Arbeiten. mehr...


„Ich wollte über Menschen schreiben, die in jungen Jahren ihren absoluten Höhepunkt erreicht hatten – und die dann viel später mit dem Älterwerden klarkommen müssen“: Nick Hornby, Popliterat und Fußballfan
13.11.2014
Nick Hornby

"Die Alten wollen doch nur spielen"

Nick Hornby hat ein Buch über die Sechzigerjahre geschrieben. Wird er jetzt völlig nostalgisch? Ein Gespräch über die Vorzüge des Alterns, die Nachteile von E-Books und die Bedeutung von Philipp Lahm. mehr...

Randall Munroe, What if
12.11.2014
Webcomic-Kult

Randall Munroes gottlose Seelsorge

Kann man in einem Abklingbecken baden? Heulen, bis man ausgetrocknet ist? In seinem Bestseller "What if" hat Webcomic-Star Randall Munroe zum "Dr. Sommer für verrückte Wissenschaftler" umgeschult. mehr...


Die Einsamkeit des Spielers im Teamgeist: Mesut Özil in „Die Mannschaft“
11.11.2014
"Die Mannschaft"

Für den Film sind wir nicht Weltmeister geworden

Das soll Fußball sein? "Die Mannschaft", der Film zur WM 2014, ist ein einziges Sommermärchen. Statt von Training und Taktik zu erzählen, wird vom Teamspirit und von geistigen Sphären fantasiert. mehr...


Zu seinen erklärten Vorbildern gehören die Antikriegsbücher von Henri Barbusse und Gabriel Chevallier: Pierre Lemaitre, Goncourt-Preisträger des Jahres 2013. Sein ausgezeichneter Roman „Wir sehen uns dort oben“ erreichte das deutsche Publik erst im Oktober 2014
11.11.2014
Prix Goncourt

Von Frontschweinen und anderen Sauereien

Pierre Lemaitre hat lange Krimis geschrieben. Dann gelang ihm mit "Wir sehen uns dort oben" ein epochaler Antikriegsroman. Das Buch geißelt auch das Geschäft mit den toten Soldaten nach 1918. mehr...


Brachte Haruki Murakami bei der Verleihung des „Welt“-Literaturpreises ein Ständchen: Patti Smith
11.11.2014
Patti Smith

"Murakami hat mich überflutet"

Punk-Legende Patti Smith ist von Haruki Murakami besessen. Im Interview erzählt sie, wie sie den japanischen Bestsellerautor für sich entdeckte. Und warum sie ihn wie im Rausch liest. mehr...


„Wenn Sie einen Clown sehen, rufen Sie die Polizei“, warnt die Staatsanwaltschaft in Frankreich
10.11.2014
Horrormasken

Frankreichs Angst vor den brutalen Terrorclowns

Gruseliger Trend: Mit Clownsschminke und Eisenstange begehen französische Jugendliche Raubüberfälle. Das Motiv aus Horrorfilmen wird soziale Realität. Die Welle schwappt in die Nachbarländer über. mehr...


„Welt“-Literaturpreisträger Haruki Murakami. Die Laudatio auf ihn hielt der österreichische Schriftsteller Clemens Setz
09.11.2014
"Welt"-Literaturpreis

Liebe ist, freiwillig eine Parallelwelt zu teilen

Ohne sein Werk wäre die Welt ärmer, ja möglicherweise kaum verständlich: Eine Lobrede auf den japanischen Erzähler Haruki Murakami anlässlich der Verleihung des "Welt"-Literaturpreises 2014. mehr...


Da konnte er’s noch nicht fassen: Patrick Modiano am 9. Oktober 2014 in Paris, kurz nachdem er erfahren hatte, dass er der neue Literaturnobelpreisträger ist
08.11.2014
Patrick Modiano

In Paris währt die Liebe nur ein Vierteljahr

Alles ist Erinnerung: In seinem neuen Roman "Gräser der Nacht" erzählt Frankreichs neuer Literaturnobelpreisträger Patrick Modiano die Geschichte einer kurzen, dunklen Affäre in den Sechzigern. mehr...

title
08.11.2014
"Welt"-Literaturpreis

Über eine Welt ohne Mauern

Wie mich die Mauer in Berlin 1983 nervös machte – und warum Schriftsteller dazu da sind, Mauern zu durchbrechen. Denn wir erkunden die Welt auf der anderen Seite. Dankrede zum "Welt"-Literaturpreis. mehr...


Der „Welt“-Literaturpreis 2014 geht an Haruki Murakami
07.11.2014
"Welt"-Literaturpreis

"Das spürbare Gefühl, frei zu sein"

In Berlin nahm Haruki Murakami den "Welt"-Literaturpreis entgegen. In seiner Dankrede sprach der Weltstar aus Japan von einer Welt ohne Mauern. Clemens Setz laudatierte. Und Pattie Smith spielte dazu. mehr...

Traditioneller Wohnungsbau der 90er-Jahre: An der Stelle eines abgerissenen Hochhauses entstand dieses Ensemble in der Brüsseler Altstadt (oben). <252>Der Wiederaufbau von Le Havre nach dem Zweiten Weltkrieg gilt als Musterbeispiel einer klassizistisch inspirierten Moderne (Blick auf den Rathausturm)
07.11.2014
Wohnraum

Der wahre Grund für die Misere moderner Architektur

Wer braucht die Wellblechhütten, die sich Avantgarde nennen? Und warum wollen die wenigsten in solchen Objekten wohnen? Wer menschenfreundlich bauen will, sollte aufhören, alles neu zu denken. mehr...


Der Codex Leicester: 1994 für 30,8 Millionen Dollar verkauft an Bill Gates
06.11.2014
"Forbes"-Liste

Das sind die sieben teuersten Bücher der Welt

Die reichsten Menschen kürt "Forbes" jedes Jahr. Nun hat das US-Magazin die teuersten Bücher aller Zeiten gelistet: Alle sind alt, viele prächtig bebildert – manche aber auch erstaunlich schlicht. mehr...


Lydie Salvayre an ihrem großen Tag im Pariser Restaurant „Drouant“. Soeben hat sie erfahren, dass der Prix Goncourt des Jahres 2014 an sie geht – für ihren Roman „Pas pleurer“ (Nicht weinen)
05.11.2014
Prix Goncourt

Frankreichs Literatur-Oscar für historischen Roman

Lydie Salvayre ist eine Überraschungssiegerin beim Preissegen, der über Frankreichs Schriftsteller jetzt herniedergeht. Ihr Roman zum spanischen Bürgerkrieg, "Pas pleurer", kommt unkonventionell daher… mehr...


Ausstellung „Der Wert des Originals“ im Deutschen Literaturarchiv Marbach 2014. Handabguss von Samuel Fischer 1934.
05.11.2014
Ausstellung

Ist das echt oder kopiert? Oder sogar gefälscht?

Im digitalen Zeitalter sind Reproduktionen keine Kunst mehr. Brauchen wir dann überhaupt noch Originale? Eine Ausstellung im Deutschen Literaturarchiv in Marbach liefert überraschende Antworten. mehr...


Rocco heißt der Hund mit den roten Augen. Er ist eigentlich ein ganz lieber. Bob (Tom Ford) und Natja (Noomi Rapace) bringt er Glück
05.11.2014
"Krekeler killt"

Dennis Lehane – der gute Gott von Hollywood

Er schrieb die Vorlagen für "Mystic River" und "Gone Baby Gone". Auf "The Drop" beruht der letzte Film mit James Gandolfini. Dennis Lehane ist einer der großen Mafia- und Menschenkenner der Literatur. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg