Vor-Ort-Besuch: Star-Schriftsteller Ken Follett an den Resten der Berliner Mauer. Neben Recherchereisen verlässt sich der Bestseller-Autor vor allem auf Google Earth
15.09.14
Historische Romane

Die Tricks des Bestseller-Autors Ken Follett

Star-Autor Ken Follett beendet seine Serie zum 20. Jahrhundert mit einem Kalter-Krieg-Roman: In "Kinder der Freiheit" zeigt er seine Erzähltricks – und macht dabei einen pikanten historischen Fehler. Von Lucas Wiegelmann mehr...

***Einmalige Nutuzng zu besprechung des Buches*** Conan Doyle - Abbildung aus dem Buch: „Spuren Elfen und andere Erscheinungen“ (Clémént Chéroux et al. Le Troisième Œil S. 201)
15.09.14
Spiritismus

Die Geisterfotografien des Arthur Conan Doyle

Der Erfinder von Sherlock Holmes glaubte fest an übersinnliche Fähigkeiten. Seine Beweisführung stützte er auf Fotografien, die er bei vielen Vorträgen zeigte. Eine Reise ins Reich des Ektoplasmas. mehr...


Da hatte er noch gut lachen: John Updike im Jahr 2004
14.09.14
Nachlässe

War bei John Updike alles Müll?

Auch der 2009 verstorbene amerikanische Großschriftsteller hatte seinen Eckermann: Ein Nachbar hat Updikes Unrat archiviert. Darf man das? Und wem gehören die Abfälle einer Person der Zeitgeschichte? mehr...


Superhirn der amerikanischen Gegenwartsliteratur: Der Schriftsteller Richard Powers
14.09.14
Autor Richard Powers

Ein Bioterrorist namens Beethoven

Was einem Menschen passiert, der unter Verdacht gerät, mit DNA gefährliche Experimente zu veranstalten, erzählt Richard Powers in seinem Roman "Orfeo". Und eine kleine Geschichte der modernen Musik. mehr...


Lutz Seiler hat bisher vor allem Gedichte geschrieben, „Kruso“ ist sein erster Roman
11.09.14
Lutz Seilers "Kruso"

Dieser Wende-Roman muss den Buchpreis gewinnen!

Auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis: Der Lyriker Lutz Seiler macht in seinem grandiosen ersten Roman "Kruso" das Ende der DDR zum mythischen Ereignis und zeigt, was deutsche Literatur kann. mehr...


Solche Bücher hasst der Verein: In „And Tango makes three“ adoptiert ein schwules Pinguinpärchen ein Ei
11.09.14
US-Bibliotheken

Rechte wollen mehr tote Schwule in Bilderbüchern

Ein Verein kämpft für die Sauberkeit amerikanischer Büchereien. Bücher, die Homosexualität als normal darstellen, sind unerwünscht. Stattdessen propagiert man recht unverhüllt Vernichtungsfantasien. mehr...


2012 waren sie noch ein glückliches Paar: Frankreichs Präsident Francois Hollande (damals noch Kandidat) und seine Lebensgefährtin Valerie Trierweiler. Jetzt rechnet sie in einem Buch mit ihm ab
10.09.14
Abrechnung mit Ex

Buchhändler weigern sich, Trierweiler zu verkaufen

Ganz Frankreich will die pikanten Enthüllungen der Ex-Lebensgefährtin von Präsident Hollande lesen. Ihr Buch verkauft sich so gut wie "Harry Potter". Aber einige Buchhandlungen machen nicht mit. mehr...

DWO_Krimi_IanRankin_Teaser.jpg
10.09.14
"Krekeler killt"

Ian Rankin weckt die scheinheiligen Schotten

Der Schotte Ian Rankin holt Kultkommissar John Rebus aus der Rente zurück. Rebus hat ihn zum Multimillionär gemacht und Edinburghs Tourismus wach geküsst. "Schlafende Hunde" heißt sein neuer Fall. mehr...


Thomas Melle ist mit seinem Roman „3000 Euro“ unter den sechs Kandidaten in der Endauswahl
10.09.14
Literatur

Die Shortlist des Buchpreises ist da

Der Deutsche Buchpreis ist der wichtigste Preis für Gegenwartsliteratur in Deutschland. Jetzt hat die Jury bekannt gegeben, wer die sechs Finalisten sind, die um die Auszeichnung konkurrieren. mehr...

Autor Gereon Klug, Bei ihm zu Hause in Ottensen. Die Hamburger hält er für schweigsam. Sehr gesprächig sieht er hier aber auch nicht aus
10.09.14
Geron Klug

An die "sweete Kundin" oder die "intellektuelle Crème brûlée"

Der Dauerquerdenker und Mitbegründer des Ladens Hanseplatte, Gereon Klug, ist Verfasser skurriler literarischer Miniaturen. Jetzt ist ein Buch mit seinen Texten auf den Markt gekommen. mehr...

"Ich werde den Protestbrief unterschreiben. Man muss Flagge bekennen", sagte Frank Schätzing dem Abendblatt
09.09.14
Bestseller-Autor

Frank Schätzing unterzeichnet Protestbrief gegen Amazon

Der Bestseller-Autor unterstützt den Protest zahlreicher deutscher Autoren gegen die Geschäftspraxis des Internetversandhandels Amazon. Bisher unterzeichneten bereits mehr als 1000 Autoren den offenen… mehr...


Lebensgefühlliteratin: Judith Hermann, 1970 geboren, wurde 1998 mit dem Erzählband „Sommerhaus, später“ zum Star ihrer Generation
09.09.14
Judith Hermann

Unorigineller, als die Literaturpolizei erlaubt

Seit Tagen streiten sich die Kritiker darüber, ob man über Judith Hermann streiten darf. Dabei erzählt die Autorin in ihrem Romandebüt nichts Neues: Patricia Highsmith lässt überdeutlich grüßen. mehr...


Im Kino und im Fernsehen war Hercule Poirot natürlich niemals tot: Albert Finney verkörperte den belgischen Superdetektiv in „Mord im Orient-Expreß“
09.09.14
Neuer Hercule Poirot

Die grauen Zellen denken wieder

39 Jahre war Hercule Poirot tot. Jetzt hat die Britin Sophie Hannah mit Erlaubnis der Erben Agatha Christies den ersten neuen Fall für den Detektiv geschrieben. Ein Muster literarischer Feinmechanik. mehr...


Piepmatz und Revolte: Das Schweigen und das Singen der Lapplandmeise wird in Franz Friedrichs Roman zum Zeichen globaler Umwälzungen.
08.09.14
Zukunftsroman

Stumme Singvögel in der Wirtschaftskrise

Die Geburt Edens aus dem Geist des Elends: Franz Friedrich hat einen der originellsten Debütromane des Jahres geschrieben. Er verbindet eine poetische Endzeitvision mit Kritik am neoliberalen Europa. mehr...

Literarisches Rätsel

Vier Millionen Schatten

In dieser Woche suchen wir eine Roman gewordene Lebensbeichte, das unbarmherzig vorgetragene Protokoll eines modernen Sündenfalls. Wer hat das schmale Buch geschrieben? Und welchen Titel trägt es? mehr...


In dieser Gegend wird die „Future Library“ angepflanzt: Wald bei Nordmarka
07.09.14
Medienwandel

In diesem Wald wächst die Literatur des Jahres 2114

Gedrucktes hat keine Zukunft? Die Schriftstellerin Margaret Atwood hat ein Buch verfasst, das erst in 100 Jahren erscheinen soll. Für das Papier ist gesorgt – es wächst in einem Wald in Norwegen. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Arthur Conan Doyle

Mysteriöse Fotos aus dem Jenseits

Russland Titan

Ein Google-Doodle für den großen Leo Tolstoi

Online-Dating

Welcher Frauentyp kommt am besten an? Die Ranglist…

Totenschicksale

Das passiert Prominenten nach dem Tod

Top Video Alle Videos
201404171025-stillBrightcove Videos

Regula Venske setzt den Kettenkrimi fortmehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Wahlen: Druck auf CDU wächst

Christian UngerMeinung

AfD kommt von rechts, SPD setzt auf linke Bündnisse. Steht die Union bald alleine da?mehr »

Im Thema
Frage des Tages

Halten Sie die City-Hochhäuser am Hauptbahnhof für erhaltenswert?

  • 19%

    Ja

  • 81%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 188
Weitere Nachrichten
DWO_Krimi_hillenbrand_cw (2).jpg
07.09.14
Krimis der Zukunft

Zu viele Drohnen sind der Wallander Tod

Wie ermitteln die Kommissare der Zukunft? Braucht es im Zeitalter der Totalüberwachung noch Detektive? Auf der Suche nach dem Ermittler der Zukunft trafen wir den Schriftsteller Tom Hillenbrand. mehr...


Walter Mayer, vormals Chefredakteur der „Bild am Sonntag“ (BamS), weiß eine Alternative zu Amazon
06.09.14
Online-Buchhandel

Ähnlich wie Amazon, nur heimeliger

Jetzt bekommt der Online-Buchhandel von Amazon Konkurrenz: Neue Modelle heißen genialokal.de oder BookAffairs. Letzteres ist eine Geschäftsidee, die der einstige Chefredakteur der "BamS" erfand. mehr...


David Mitchell, 1969 im britischen Southport geboren, hat lange in Japan gelebt und ist heute in Irland zu Hause. Sein erster Roman „Chaos“ erschien 1999. Seinen Durchbruch erlebte Mitchell 2004 mit dem Roman „Cloud Atlas“, der auch verfilmt wurde. Sein neuer Roman „The Bone Clocks“ ist für den Booker-Preis nominiert
06.09.14
Autor David Mitchell

Hier ist der Harry Potter für die Hochkultur

Uralte Horologen, Seelenwanderungen, Psycho-Vampire: David Mitchells "The Bone Clocks" ist grandiose Fantasy. Und grandioser Realismus. Geht das zusammen? Er schreibe ein "Über-Buch", sagt Mitchell. mehr...

Online-Dating boomt - auch und gerade in Hamburg. Doch nicht immer scheinen es die Männer auch ernst zu meinen
06.09.14
Online-Dating

Und wenn sie nicht verliebt sind, dann chatten sie noch heute

Nirgends wird so oft im Internet nach dem oder der Richtigen gesucht wie in der Hansestadt. Eine Hamburgerin stellte jetzt zwölf Profile von sich ins Netz und dokumentierte die Reaktionen der Männer… mehr...


Wird Computerspielen irgendwann olympisch? Schon heute kommen zehntausende Zuschauer zu den E-Gaming-Wettkämpfen wie hier im Mai in Paris
06.09.14
Zukunft

"Computerspielen wird olympisch werden"

Wird E-Gaming in Zukunft olympisch? Sitzen wir bald mit Digitalbrillen im Stadien? Oder gucken in 3-D-Räumen Sport? Zukunftsforscher Sascha Schmidt glaubt daran. Auch an Helmkameras für Fußballer. mehr...


1975 gab Benjamin Murmelstein dem Filmemacher Claude Lanzmann ein Interview über sein Leben. Das Bild zeigt ihn in Lanzmanns Film „Benjamin Murmelstein. Der Letzte der Ungerechten“
05.09.14
Judenräte

Sie waren gefangen zwischen Hammer und Amboss

"Letzter der Ungerechten" hieß Claude Lanzmanns Film über Benjamin Murmelstein, den letzten Judenältesten in Theresienstadt. Nun untersucht eine Historikerin Murmelsteins Rolle als Wiener Judenrat. mehr...


Ein Kind spielt mit seinem Smartphone – unbeabsichtigt wird da so manches Geschäft getätigt
05.09.14
Kundenschutz

Google zahlt App-Nutzern Millionen zurück

Kinder gaben beim Ausprobieren von Apps auf Handy und Tablet unbewusst Hunderte Dollar aus – das hat Konsequenzen für Google. Der Konzern zahlt US-Nutzern nun fast 20 Millionen Dollar zurück. mehr...


Valérie Trierweiler (l.) war bis Januar Lebensgefährtin von François Hollande, den sie hier auf einer Arabien-Reise 2012 begleitete. Nun hat sie es offenbar darauf abgesehen, ihren Ex gründlich zu diskreditieren
04.09.14
Frankreich

Ex-Partnerin will Hollande vollends zerstören

Frankreich spottet über den sozialistischen Präsidenten, der seiner Ex-Partnerin Valérie Trierweiler zufolge arme Menschen als "Zahnlose" bezeichnet. Verteidigt wird er nur von ungewöhnlicher Seite. mehr...


Aus Anlass seines 100. Geburtstages gab die Deutsche Bundespost 1992 eine Briefmarke heraus. Werner Bergengruen war lange ein literarischer Publikumsliebling hierzulande
04.09.14
Werner Bergengruen

Die heile Welt war sein Schicksal

Er war lange Publikumsliebling der Deutschen. Dann geriet er in Vergessenheit: 50 Jahre nach seinem Tod muss man sagen, dass Werner Bergengruen vor allem als Lyriker und religiöser Mahner überzeugt. mehr...


„Sickster“ hieß sein erster Roman: Thomas Melle, Jahrgang 1975
04.09.14
Autor Thomas Melle

Student und Pornosternchen – das Elend dieser Zeit

Ein Kandidat für die Shortlist des Deutschen Buchpreises, weil er ganz nah ran geht: In seinem Roman "3000 Euro" erzählt Thomas Melle von einer Pornodarstellerin und einem verkrachten Studenten. mehr...


Amazon stellt sein neues Fire TV vor. Das Gerät ist einfach bedienbar, reagiert so schnell wie möglich auf Nutzereingaben und kann Streaming-Videos ohne Verzögerungen anzeigen
03.09.14
Video-Streaming

Amazon stellt sein Fire TV für Deutschland vor

Amazon will auch in deutschen Wohnzimmern Fuß fassen – und bringt mit Fire TV sein eigenes Video-Streaming-Gerät auf den Markt. Gegenüber der Konkurrenz will Amazon besonders mit dem Preis überzeugen. mehr...


Frankreichs Präsident François Hollande, als er noch mit Valerie Trierweiler liiert war
03.09.14
Frankreich

Hollande privat? Madame Trierweiler packt aus

Auf 320 Seiten rechnet die Ex-Partnerin des französischen Präsidenten mit ihrem früheren Geliebten ab. Ungünstiger könnte der Zeitpunkt der Enthüllungen für François Hollande kaum sein. mehr...


Ob für diesen Teilnehmer eines lesbisch-schwulen Pride-Marschs bei den 60 Geschlechteroptionen Facebooks das Richtige dabei ist?
03.09.14
Facebook

Deutschland hat zwei Geschlechter mehr als Amerika

Auch in Deutschland müssen sich Facebook-Nutzer nicht mehr festlegen, ob sie Mann oder Frau sind. Das Netzwerk führt viele neue Optionen ein. Vor Mutti kann man sein wahres Geschlecht aber verbergen. mehr...


In Straßburg war man eigentlich froh, dass man sie loswird: Theaterintendantin Julie Brochen
03.09.14
Straßburg

Intendantin Julie Brochen blamiert die Sozialisten

Skandal an einem der größten Staatstheater Frankreichs: Die Chefin will ihren Stuhl nicht für den Nachfolger räumen. Beide sind mit Parteigrößen der PS verwandt. Die Regierung hat ein Problem mehr. mehr...


„Könnte ich vielleicht schon von Ihnen gehört haben?“ Meg Wolitzer, 1959 als Tochter der Schriftstellerin Hilma Wolitzer in Brooklyn geboren, lebt in New York. Mit ihrem neunten Roman „Die Interessanten“ ist sie jetzt auch in Deutschland angekommen
03.09.14
Autorin Meg Wolitzer

"In einer gerechteren Welt würden Sie mich kennen"

Große amerikanische Literatur? Ist "weiß, männlich und über eins achtzig". Eine Begegnung mit der Schriftstellerin Meg Wolitzer, die keine Lust mehr auf "Frauenliteratur" hatte und mehr wollte. mehr...


Viel zu lachen haben Schweine nicht bei Maxim Leo. Was auch für die menschlichen Schweine gilt
03.09.14
"Krekeler killt"

Es ist mörderisch schön in Brandenburg

Der Osten Deutschlands hat wenig Bewohner, eine niedrige Mordrate und eine noch niedrigere Kriminalromandichte. Maxim Leo ändert das. Er lässt unter Windradgegnern und Jägern ermitteln. In Brandenburg… mehr...


Martin Luther King bei einem Marsch für Bürgerrechte der Schwarzen in Montgomery (Alabama) 1965. Im Radio hört er die Nachrichten über die Demonstation
03.09.14
Bürgerrechtsbewegung

Das Waffenarsenal des Martin Luther King

Die schwarze Bürgerrechtsbewegung predigte Gewaltlosigkeit, aber gegen die Übergriffe der Weißen musste sie sich trotzdem zur Wehr setzen. Warum Gewehre und der schwarze Widerstand zusammengehörten. mehr...


Besonders oft werden in Deutschland Kleidung und Sportartikel in Onlineshops bestell
03.09.14
Bestellen im Netz

Die Deutschen im Online-Kaufrausch

Millionen bestellen im Netz – nicht zuletzt, um die Waren auch schnell und unkompliziert wieder zurückzuschicken. Doch es gibt neue Regeln fürs Bezahlen und Rückabwickeln. Kunden müssen aufpassen. mehr...


Gemeiner Tupperling: Magic Mushrooms ins heimischer Aufzucht
02.09.14
Magic Mushrooms

Auf einen kleinen Trip mit dem Fleisch der Götter

Rausch kam Azteken durch den Pilz. Jedes Jahr schießt er aus dem Boden der Hochebene, wo fünfzehn Arten Psilocybin enthalten. Es ist wieder soweit. Ein Insider berichtet aus dem Tal der Erleuchtung. mehr...


Stoff für Albträume: Lucy Fricke siedelt ihre Beziehungskiste vor dem apokalyptischen Setting der Tsunami-Katastrophe an. Hier Journalisten auf dem Weg durch das verstrahlte Gebiet.
02.09.14
Fukushima-Roman

Wenn die Erde bebt, knirscht auch die Beziehung

Der Tsunami als Kulisse: Lucy Frickes neuer Roman "Takeshis Haut" erzählt im Manga-Stil vom Super-GAU und anderen Liebeskatastrophen. Temporeich und trashig und sehr unterhaltsam. mehr...


„Playboy“ war gestern: So sieht die Fleischbeschau des neuen Mannes aus
02.09.14
Kulinarik

Die echten Höhepunkte erlebt man nur am Herd

Der Mann von heute ist gastrosexuell. Er benutzt beängstigende Kochgeräte, spielt Gott am Herd, hält Frauen in der Küche für unterqualifiziert und geht allen unfassbar auf die Nerven. Warum tut er so? mehr...


Abendstimmung in Kapstadt: Hier speisen Gäste mit Blick aufs Wasser
01.09.14
Speisen am Kap

Manche reisen nur zum Essen nach Südafrika

Nirgendwo in Afrika isst man besser als in Kapstadt. Hier wird das kulinarische Erbe der Kolonialzeit hingebungsvoll gepflegt. Zur Tradition kommt ein neu entflammter kulinarischer Pioniergeist. mehr...


Der Usain Bolt der deutschen Kriminalliteratur: Wolf Haas
01.09.14
Kult-Autor Wolf Haas

"Ich dröhne mich mit deutschen Talkshows zu"

Wolf Haas setzt mit "Brennerova" seine Krimi-Serie fort. Ein Gespräch über Ruhm, Kulturkonsum, seine Distanz zum "Tatort" und warum es für ihn wichtig ist, dass er wahnsinnig schnell tippen kann. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg