Mithilfe eines Tablet-Computers kontrolliert die gelernte Altenpflegerin Saskia Moll den Zustand von Christiane Zillmann, die Demenz im Anfangsstadium hat
20.09.14
Demenz

Unter Alzheimer leiden auch die Angehörigen

Partner, Kinder, Geschwister: Die meisten Menschen mit Demenz werden von Angehörigen zu Hause betreut. Eine Studie soll nun herausfinden, wie man Kranken und Pflegenden am besten helfen kann. Von Martina Rathke mehr...


Personen mit Herzschwäche sollten ihr Gewicht besonders kontrollieren
20.09.14
Wassereinlagerungen

Wenn ein schwaches Herz Patienten zunehmen lässt

Herzpatienten sollten ihr Körpergewicht gut im Blick behalten. Denn nicht nur das Essverhalten kann dafür sorgen, dass sie zunehmen. Wenn das Herz zu schwach wird, lagert der Körper Wasser ein. mehr...


Bei vielen beschränkt sich die physische Aktivität auf jene Zeit, die nötig ist, um vom Bürostuhl auf das Fernsehsofa zu wechseln
19.09.14
Neue Untersuchung

Dauerhaftes Sitzen schädigt offenbar das Gehirn

Dass ein Mangel an Bewegung Gift für den Körper ist, dürfte jedem bekannt sein. Was US-Forscher jetzt herausgefunden haben, geht aber noch weiter: Bewegungsmuffel haben eine schlechtere Gehirnsubstanz… mehr...


In Liberia fordert die Seuche die meisten Todesopfer. Teams von Gesundheitsmitarbeitern sind in Schutzanzügen unterwegs, um Tote zu bergen und zu beerdigen
19.09.14
Tropenmedizin

Auf der Spur des mörderischen Ebola-Virus

Die UN haben Ebola als weltweite Gefahr eingestuft: Chefvirologe Stephan Günther am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin ist in die Seuchengebiete gereist und berichtet über seine Erfahrungen. mehr...


Behandelt wird eine Epilepsie, wenn mindestens zwei Anfälle pro Jahr auftreten
19.09.14
Neurologie

Kurze Aussetzer können auf Epilepsie hindeuten

Heftige Krämpfe und unkontrollierbare Zuckungen – das haben viele vor Augen, wenn sie sich einen epileptischen Anfall vorstellen. Er kann aber auch anders aussehen. Und bleibt dann mitunter unerkannt. mehr...


Dieses Kapuzineräffchen hat gute Laune. Behandelt man ihn aber unfair, kann sich das schlagartig ändern, wie Frans de Waal zeigt
18.09.14
Evolution

Fairness ist auch bei Affen ein Grundprinzip

Nur Affen und Menschen können Ungerechtigkeiten vorübergehend ertragen – weil sie erwarten, dass sie sich in der Zukunft wieder ausgleichen. Und meistens haben sie damit auch recht. mehr...


Chassidische Hochzeit in Jerusalem, Junge mit Schläfenlocken
18.09.14
Entwicklungsstörung

Autismus bei orthodoxen Juden dreimal seltener

In strenggläubigen Familien tritt Autismus seltener auf als im Rest der Bevölkerung. Das zeigen Daten von 450.000 Kindern und Jugendlichen aus ultraorthodoxen jüdischen sowie arabischen Familien. mehr...

Ebola-Opfer in Liberia
18.09.14
Afrika

Ebola-Epidemie breitet sich rasant aus

Die Zahl der Ebola-Toten in Afrika steigt weiter an. Bereits mehr als 2600 Menschen sind dem Virus zum Oper gefallen, meldet die WHO. Man beobachte eine "weiträumige und intensive Verbreitung". mehr...


Äpfel statt Leberkäse-Brötchen: Einst war vegetarische Ernährung nur ein Randerscheinung, jetzt ist es ein Massenphänomen
18.09.14
Ethische Ernährung

Fleischessen wird zu einer Frage des Gewissens

Die Zahl der Vegetarier hat sich in Deutschland binnen fünf Jahren verdoppelt: Aus der Ernährung ist ein Lebensstil geworden – und zugleich eine politische Aussage. Fleischessen ist plötzlich eklig. mehr...


Für ein gestandenes bayerische Mannsbild wie Franz Zehendmaier sind handelsübliche Cityroller zu schwach. Also hat er schon im Jahr 2007 ein eigenes Modell entworfen. Damit nahm er einen Zeitgeist vorweg: Senioren suchen altersgerechte Sportarten nicht nur beim Tanztee
18.09.14
Fitness

Senioren mit Tretroller müssen nicht verrückt sein

Das Zauberwort für ein zufriedenes Altern heißt: Bewegung. Ältere Menschen sollen Sport treiben, der zu ihnen passt und über den Tanztee hinausgeht. Doch welcher ist das? Und wie viel ist gesund? mehr...


Die Kombination aus Blutgruppe B und einer bestimmten Gen-Variante ist keine gute: Dann kann das Risiko für eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse erhöht sein
17.09.14
Bauchspeicheldrüse

Blutgruppe beeinflusst Risiko einer Pankreatitis

Fast jeder zweite Deutsche kennt seine Blutgruppe nicht. Dabei wäre das für Raucher und beim Genuss von Alkohol wichtig. Manch Blutgruppe erhöht das Risiko einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse. mehr...


Alzheimer-Demenz und Parkinson breiten sich im Gehirn offenbar wie eine Infektionskrankheit aus. Im Alltag, beispielsweise bei der Pflege eines Erkrankten, droht jedoch keine Gefahr
17.09.14
Via Blut und OP

Alzheimer und Parkinson womöglich übertragbar

Forscher warnen: Bei Operationen oder Bluttransfusionen könnten Parkinson und Alzheimer übertragen werden. Im Alltag hingegen gebe es keine Gefahr einer Ansteckung. Patientenschützer warnen vor Panik. mehr...


In Chips, Pommes und anderem Frittierten finden sich besonders viele Transfettsäuren
17.09.14
Frittiertes

Transfettsäuren sind unsichtbar – und ungesund

Fettes Essen ist auf Dauer ungesund, das weiß jeder. Doch es kommt vor allem auf die Art der Fette an: Transfettsäuren sind besonders schädlich, weil sie zu Gefäßverkalkung führen können. mehr...

Kinder lernen durch Nachahmen und Beobachten der Eltern. Dadurch eignen Menschen sich ein Verhaltensrepertoire an, auf das sie in Stresssituationen automatisch zurückgreifen
17.09.14
Macken und Marotten

Warum man oft die Spleens der Eltern übernimmt

Gerade unter Stress kommen häufig plötzlich die eigene Mutter oder der Vater in einem durch. Komisch ist, dass man auch elterliche Angewohnheiten kopiert, die man früher schon gehasst hat. Warum nur? mehr...


US-Präsident Barack Obama im Zentrum für Seuchenbekämpfung in Atlanta, Georgia
17.09.14
Virus-Krankheit

Stoppt Ebola – Obamas dramatischer Appell

"Es wird schlimmer": Mit harten Worten hat US-Präsident Barack Obama die Welt zum Kampf gegen die Ebola-Epidemie aufgefordert. Die Kosten werden auf eine Milliarde Dollar geschätzt. Das Geld fehlt. mehr...


Im vergangenen Jahr kamen 44 Millionen Babys auf die Welt. 2,8 Millionen von ihnen sind in weniger als vier Wochen gestorben
16.09.14
Unicef-Zahlen

Eine Million Babys sterben am Tag ihrer Geburt

Im Jahr 2013 überlebten 2,8 Millionen Kinder ihren ersten Monat nicht. Die "natürliche" Geburt fern von medizinischer Versorgung bleibt für Babys und ihre Mütter weltweit ein tödliches Risiko. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Uniklinik Düsseldorf

So funktioniert eine Ebola-Isolierstation

Statistik

Das sind die zehn häufigsten Todesursachen im Jahr

Gefährliche Kreaturen

Das sind die Topkiller unter den Tieren

Sierra Leone

Deutsche Studenten kämpfen gegen Ebola-Virus

Top Video Alle Videos

Der Ebola-Virus ist in Westafrika weiter auf dem Vormarsch. Jüngst wurde der vierte mit Ebola infizierte Patient in die USA geflogen. Er soll in Atlanta behandelt werden. mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

Teaser_Einrichten_Wohnen.jpg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Ham_100x66px_Teaser.gif

Ihr Weg nach vorn

An der HFH berufsbegleitend studieren.mehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Meine Meinung
Nein zum G9

Gute Schule ist nicht von Dauer abhängig

Peter Ulrich MeyerMeinung

Volksbegehren: Zurück zum längeren Abitur am Gymnasium ?mehr »

Im Thema
Frage des Tages

Glauben Sie, dass es für junge Mütter in Not genug Hilfsangebote gibt?

  • 49%

    Ja

  • 51%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 686
Weitere Nachrichten
Manche Menschen geben sich zu wenig Zeit zum Schlafen. Bei anderen ist der Schlaf durch eine Krankheit gestört
16.09.14
Neurologie

Schlafentzug schädigt das menschliche Gehirn

Neurologen warnen: Zu kurze Ruhephase setzen die Denkleistung herab. Entstehung von Demenz wird begünstigt. Schlaf spiele bei der Entstehung vieler Erkrankungen eine größere Rolle als angenommen. mehr...

Seit Jahrzehnten untersuchen Forscher, wovon der Todeszeitpunkt abhängt
16.09.14
Sterblichkeit

Wann welcher Tod in Deutschland Saison hat

Das Wetter, Weihnachten, ein wichtiges Gespräch: Seit Jahrzehnten untersuchen Forscher, wovon der Todeszeitpunkt abhängt. Mit statistischen Daten wurde errechnet, in welchem Monat man woran stirbt. mehr...


Hilfskräfte in Schutzanzügen bringen einen potenziellen Ebola-Patienten in ein Krankenhaus in Liberias Hauptstadt Monrovia. Dort wollen die USA ihr Hauptquartier zur Bekämpfung der Epidemie aufbauen
16.09.14
Westafrika

3000 US-Militärangestellte sollen Ebola bekämpfen

Die Regierung Obama bereitet die Entsendung Tausender Militärangehöriger nach Westafrika vor, um die Ebola-Epidemie zu bekämpfen. Sie sollen Behandlungszentren sowie einen Krisenstab vor Ort aufbauen. mehr...


Können Süßigkeiten abhängig machen? Körperlich nicht – aber das Naschen könnte eine „Verhaltenssucht“ werden
15.09.14
Suchtverhalten

Ist Zucker eigentlich eine Droge?

Süße oder salzige Nahrungsmittel führen nicht zu körperlicher Abhängigkeit, sagen Forscher. Aber das Essen an sich kann offenbar möglicherweise trotzdem zu einer Sucht werden mehr...


Lungensport kann Menschen mit Asthma oder COPD helfen, weniger schnell in Luftnot zu geraten
15.09.14
COPD

Lungenkranke sollten sich bewegen, nicht schonen

Wem schon bei kleinen Anstrengungen die Luft wegbleibt, meidet schnell jegliche Bewegung. Aber gerade Menschen mit Asthma oder Bronchitis sollten ihren Körper fordern – zum Beispiel beim Lungensport. mehr...


Die Konkurrenz hat immer die besseren Ideen? Das lässt sich ändern – kreatives Arbeiten ist trainierbar
15.09.14
Arbeitspsychologie

Acht Übungen helfen der Kreativität auf die Sprünge

Menschen sind kreativ oder eben nicht – so denken viele. Doch dass nur Genies auf zündende Ideen kommen, ist ein Mythos: Im Grunde kann jeder einfallsreich sein. Acht Methoden zum Ausprobieren im… mehr...


Nach einem langen anstrengenden Tag abends noch einkaufen zu gehen ist keine so gute Idee
15.09.14
Versuchungen

Warum ständige Selbstkontrolle impulsiver macht

Die Fähigkeit seine Gelüste zu regulieren ist eine Schlüsselkompetenz im Leben. Doch Selbstkontrolle ist eine begrenzte Ressource. Wer nicht sparsam mit ihr umgeht, handelt am Ende komplett kopflos. mehr...


Patient auf der Intensivstation eines Berliner Klinikums
14.09.14
Blutvergiftung

Künstliche Milz rettet bei Blutvergiftung das Leben

Jährlich erleiden 18 Millionen Menschen eine Sepsis. Selbst bei Intensivbehandlung sterben viele von ihnen. Nun haben Forscher ein Blutreinigungssystem entwickelt, das die Erreger aus dem Blut fischt. mehr...


Männer verbrennen möglicherweise mit Ebolaviren kontaminierte Schutzkleidung
14.09.14
Ebola

US-Forscher befürchten Hunderttausende Ebola-Fälle

Zerrüttete Gesundheitssysteme, wenig Vertrauen in die westliche Medizin - Forscher fürchten, dass sich in Afrika pro Monat 20.000 Menschen neu mit dem tödlichen Virus anstecken könnten. mehr...


Das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken ist bei Rauchern deutlich erhöht
14.09.14
Früherkennung

Sollen alle Raucher zum Lungenkrebs-Screening?

Eine US-Studie mit 53.000 Rauchern legt nahe, dass durch ein Röntgen-Screening Lungenkrebs früher entdeckt und viele Menschenleben gerettet werden könnten. In Europa sind ähnliche Studien in Arbeit. mehr...


Pneumokokken sind die häufigsten Erreger für Lungenentzündungen. Viele der betroffenen Patienten ziehen sich über sie auch eine Sepsis zu
13.09.14
Welt-Sepsis-Tag 2014

Die gefährliche Blutvergiftung kann jeden treffen

Viele denken, über eine Sepsis müssten sich nur Risikopatienten Sorgen machen. Doch fast die Hälfte aller Fälle betrifft zuvor Gesunde – und die Symptome sind nicht leicht zu erkennen. mehr...


Keine Zeit für die Nachtruhe? Darunter leiden auf Dauer Körper und Psyche
13.09.14
Schlafmangel

Wer das Bett meidet, riskiert seine Gesundheit

Wenn die Zeit knapp wird, sparen viele am Schlaf und brüsten sich sogar damit. Doch Neurologen warnen davor: Müdigkeit setzt die Denkleistung herab – und schädigt vermutlich langfristig das Gehirn. mehr...


Königspythons gehören eher zu den kleineren Exemplaren von Riesenschlangen, deswegen werden sie auch gerne als Haustiere gehalten
12.09.14
Krankheitserreger

Unbekanntes Virus bei Königspythons aufgespürt

Nicht nur Säugetiere, auch Reptilien sind ein Reservoir von Viren, die für Menschen womöglich gefährlich sind. Forscher haben jetzt einen unbekannten Erreger bei Königspythons aufgespürt. mehr...


Immer mehr Menschen in Deutschland erkranken an Hautkrebs: Wer sich trotz aller Warnungen noch immer ungeschützt der Sonne aussetzt, geht Experten zufolge ein großes Risiko ein
12.09.14
Dermatologie

Neue Therapien gegen tödlichen schwarzen Hautkrebs

Beim Deutschen Hautkrebskongress herrscht großer Optimismus: In den vergangenen Jahren habe es mehrere "Revolutionen" bei der Behandlung von Hautkrebs gegeben, heißt es. Doch die Therapien sind teuer. mehr...


Jede Botschaft hat mehrere Seiten – dies kann in vielen Lebenslagen schnell zu Missverständnissen führen, die dann in Streit ausarten
12.09.14
Kommunikation

Wenn ein einfacher Satz einen riesigen Streit auslöst

Wir reden mit vier Schnäbeln und hören mit vier Ohren: Kommunikationsprofi Schulz von Thun erklärt, warum ein Satz wie "Die Ampel ist grün" einen handfesten Streit zwischen Menschen auslösen kann. mehr...


Der dorsolaterale präfrontale Kortex befindet sich in der Stirnregion des Gehirns – hier mittels Computertomografie festgehalten. Der Bereich wird vorwiegend für kognitive Funktionen genutzt
11.09.14
Neurologie

Egoismus hat im Gehirn eine feste Adresse

Die menschliche Gesellschaft funktioniert mit Normen. Damit Menschen die Selbstkontrolle gelingt, müssen sie eigennützige Impulse zurückdrängen. Das lässt sich im Gehirn auch manipulieren. mehr...


Immer schön mit erhobenem Zeigefinger: Menschen neigen dazu, sich moralisch über andere zu stellen
11.09.14
Psychologie

Warum man sich selbst für moralisch makellos hält

Verhält sich jemand moralisch oder nicht? Das lässt sich nur schwer testen, weil es dazu zu viele Ansichten gibt. Ein Psychologieprofessor hat dennoch Erstaunliches über unsere Alltagsmoral herausgefu… mehr...


Bei jedem Biss droht die Malaria: Die Anopheles-Mücke trägt den Erreger der Tropenkrankheit in ihrem Speichel
11.09.14
Jagd per Satellit

Neue Strategie gegen Afrikas Killer Nummer eins

Malaria tötet in Afrika jedes Jahr Hunderttausende Menschen: Die Krankheit wollen Forscher nun mit Satelliten und einer Technik bekämpfen, mit der bereits am Rhein Stechmücken der Garaus gemacht wird. mehr...


Experten rechnen mit Tausenden weiteren Ebola-Infektionen in den kommenden Wochen
10.09.14
Ebola-Seuche

Zahl der Todesfälle binnen drei Wochen verdoppelt

In Westafrika spielen sich apokalyptische Szenen ab: Auf den Straßen liegen Ebola-Tote und werden von Hunden angefressen. In Liberia droht der Staat, seine Funktionsfähigkeit zu verlieren. mehr...


Das Milgram-Experiment bestand darin, dass freiwillige Testpersonen einem „Schüler“ (ein Schauspieler) bei Fehlern in der Zusammensetzung von Wortpaaren einen Stromschlag versetzen sollten. Ein Versuchsleiter (ebenso ein Schauspieler) gab dazu Anweisungen
10.09.14
Psychologie

Zweifel an Resultaten des Milgram-Experiments

1961 sollten beim Milgram-Experiment Probanden andere mit Strom quälen. Es galt als Paradebeispiel dafür, wie Menschen bereit sind, schreckliche Befehle auszuführen. Jetzt gibt es Zweifel am Ergebnis. mehr...


Wer einen Weisheitszahn loswerden möchte, muss sich operieren lassen – je älter man jedoch ist, desto höher ist das Risiko für Komplikationen
10.09.14
Risikoabwägung

Wann Weisheitszähne entfernt werden müssen

Vor nicht allzu langer Zeit war es üblich, die Weisheitszähne so früh wie möglich zu ziehen. Doch mittlerweile hat ein Umdenken stattgefunden. Zahnmediziner sprechen von einer Risikoabwägung. mehr...

Bei einer Demenz verlieren Betroffene ihre Orientierung, ihre Erinnerungen, ihre Selbstständigkeit
10.09.14
Aktionswoche in Hamburg

Demenzkranke sollen mitten im Leben bleiben

Menschen, die an Demenz erkrankt sind, sollten so lange wie möglich in ihrem gewohnten Umfeld betreut werden. Vom 15. bis zum 21. September findet in Hamburg eine Aktionswoche statt. mehr...


Aufschrei: Liberia mangelt es an der Infrastruktur, den logistischen Kapazitäten, dem Fachwissen und dem nötigen Geld, um Ebola effektiv zu bekämpfen
10.09.14
Tödliche Seuche

Ebola-Epidemie bedroht Existenz Liberias

Der Ausbruch der tödlichen Seuche Ebola bedroht nach Aussage des liberianischen Verteidigungsministers die Existenz des afrikanischen Staates. Das Gesundheitssystem sei der Epidemie nicht gewachsen. mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg