24.01.13

Dschungelcamp

Georgina wird auf Händen getragen und muss gehen

Tag 13 im australischen Dschungel. Patrick meistert die Prüfung. Joey will sich von Olivia schminken lassen, traut sich dann aber nicht.

Von Christian Bruns
Foto: RTL/Stefan Gregorowius
Die Camp-Bewohner der aktuellen Staffel. Helmut Berger (2. v.l.) wurde im Laufe der Sendung durch Klaus (Bekanntester Titel: "An der Nordseeküste") ersetzt
Die Camp-Bewohner der aktuellen Staffel. Helmut Berger (2. v.l.) wurde im Laufe der Sendung durch Klaus (Bekanntester Titel: "An der Nordseeküste") ersetzt

Hamburg. Tag 13 im Dschungelcamp. Nach zahlreichen Lästereien rund um die sogenannte Sams-Geschichte ist das Zickenduell zwischen Georgina und Fiona mit der Herauswahl der Ex-Bachelor-Teilnehmerin zwangsläufig beendet. Schade, wird sich bestimmt der eine oder andere Zuschauer denken. Im Gegensatz zu den vergangen Sendungen verlief die aktuelle Dschungel-Show insgesamt ziemlich unspektakulär.

Zunächst wurde Iris, die Mutter von Daniela Katzenberger, nachdem sie am Dienstag aus dem australischen Urwald flog, von ihrer Tochter am Hotel empfangen. Davon war Iris so überwältigt, dass nach einer herzlichen Umarmung reichlich Tränen flossen. Trotz des vorzeitigen Abschieds aus den Dschungel war Daniela Katzenberger stolz auf ihre Mama, schließlich hat sie sich "super geschlagen".

Zur Prüfung in der Sendung am Mittwoch musste Patrick. Nach der obligatorischen Einweisung durch Dr. Bob ging es für den Ex-Juror der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) auf Tauchstation. Der Schweizer meisterte die Prüfung perfekt: Er holte alle möglichen sechs Sterne. Zum ersten Mal in der siebten Dschungelcamp-Staffel gelang dem 30-Jährigen damit die volle Ausbeute.

Die Aufgabe verlangte von dem Sänger, tauchend die Sterne aus Glashauben unter Wasser zu holen. In den Behältern befanden sich unter anderem Wasserspinnen, Warane und Flusskrebse. Den letzten Stern schnappte sich Patrick aus einer Kiste, aus der ihm Aale entgegen kamen. Zudem schwamm ein Krokodil in dem Bassin. Daniel Hartwich empfahl dem Schweizer, nach der Prüfung im Sinne der zahlreichen weiblichen Zuschauer sein T-Shirt am besten gar nicht wieder anzuziehen.

Die Freude der erfolgreich absolvierten Prüfung war allerdings nur von kurzer Dauer. Wegen mehrfacher Verstöße gegen die Camp-Regeln mussten sich die Stars zur Strafe von sieben mitgebrachten Luxusgegenständen trennen. Welch Überraschung! Am häufigsten handelte Georgina den Regeln zu wider: Die Ex-Bachelor-Kandidatin besaß die Dreistigkeit, dauernd barfuß im Lager unterwegs zu sein, sie ging alleine zum Wasserfall und zur Dschungeltoilette. Des Weiteren hatte die 22-Jährige das Mikrofon mehrmals nicht dabei oder sie brach die Feuerwache ab. Außerdem verriet sie, wen sie für die Prüfung nominiert hat - Skandal!

Kurz vor der Abgabe trug Georgina noch eine neue Schicht Nagellack auf. Sehr clever, da sie danach - um nicht erneut gegen die Dschungel-Regeln zu verstoßen - von den übrigen Kandidaten auf Händen getragen werden musste. Welch Ironie: Die Hauptverursacherin der Strafe wird wie eine Königin durch den Urwald transportiert. Fiona heulte anschließend wie ein Wasserfall, weil sie sich von ihrer geliebten Federdecke trennen musste. Dragqueen und Camp-Mutti Olivia zerriss sich sofort das Maul darüber. Sie fand die Aktion einfach nur lächerlich.

Dann schien es noch einmal unterhaltsam zu werden. Denn Joey scheint seine Vorurteile gegen Transvestiten überwinden zu wollen. Der Ex-DSDS-Kandidat ließ sich von Olivia dazu überreden, sich als Frau schminken zu lassen. Joey machte dann aber doch einen Rückzieher. Seine Begründung dafür bleibt unklar. Hatte da etwa jemand Angst, seine Männlichkeit zu verlieren? Wir wissen es nicht ...

Das Camp verlassen musste natürlich auch wieder einer der Kandidaten. Und damit hätte wohl kaum einer gerechnet: Die RTL-Zuschauer haben überraschend die frühere "Bachelor"-Kandidatin Georgina am Mittwoch aus dem Dschungelcamp gewählt. Letztlich wurde sie doch "eliminiert". "Is' mir hier eh zu kalt heute", kommentierte die 22-Jährige den Abschied eher gleichgültig. Das Moderatorenduo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich hatte die Entscheidung über den Auszug auf ein Stechen zwischen Georgina und Fiona hinauslaufen lassen. Nach zahllosen Lästereien verabschiedeten sich beiden dann doch recht herzlich. Während einer kurzen Umarmung gab Fiona ihrer Rivalin ein "du alte Krawallbürste, ey" mit auf den Weg.

Auf Georgina wartet nach dem Dschungel gleich der nächste TV-Auftritt. Die Ex-"Bachelor"-Teilnehmerin soll am 8. März soll für das Sat.1-Promiboxen in den Ring steigen. Das Rennen um die Dschungel-Krone geht am Donnerstag in die nächste Runde. Wir sind gespannt, wer diesmal gehen muss.

Multimedia
Reality-Show

Die besten Bilder aus dem Dschungelcamp

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
«Bild»-Chefredakteur spielt Obdachlosen in WerbespotBrightcove Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Bayern München und Co.

2. Spieltag in der Champions League

Tierpark Hagenbeck

Ina Müller tauft Walrossbaby Thor

Unfall

Harburg: Wagen prallt gegen Hauswand

Wiesn

Promis beim Oktoberfest 2014

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr