Nach der trennung

Heidi Klum verpasst Seal einen Maulkorb

abendblatt.de

Topmodel Heidi Klum ärgert sich offenbar über Seals Redseligkeit in US-amerikanischen Talkshows. Sie soll ihm Redeverbot erteilt haben.

Berlin. Das deutsche Topmodel Heidi Klum hat ihrem Noch-Ehemann Seal angeblich weiteres Ausplaudern von Beziehungsinterna verboten. Das will die „Bild am Sonntag“ von einem Scheidungsanwalt in Los Angeles erfahren haben. Klum befürchte, Seals Talkshow-Geplauder könne ihre vier Kinder immer weiter in die Sache hineinziehen. Auf Raten ihres Anwalts habe die 38-Jährige ihren Mann aufgefordert, künftig nicht mehr öffentlich über Privates zu reden. Weil sie Seal nicht persönlich erreicht habe, soll die schöne Blondine ihr Anliegen auf seine Mailbox gesprochen haben. Eine andere Quelle berichtete dem Blatt zufolge, Klum habe dem britischen Sänger sogar gedroht, auf das alleinige Sorgerecht für die Kinder zu pochen, falls er weiterhin so schwatzhaft durch Talkshows ziehe. Seal war seit Bekanntgabe der Trennung am 23. Januar den Angaben zufolge in vier Talkshows zu Gast, in denen er beteuerte, seine Frau immer noch zu lieben. (dapd)