Campingplatz am Kloster Lluc modernisiert

Mit mehr als einer halben Million Euro hat die balearische Regierung den alten Zeltplatz neben dem Großparkplatz am Kloster Lluc vergrößert und modernisiert.

Lluc. Drei Zonen - für Jugendliche, Familien und Gruppen - sollen ab sofort den unterschiedlichen Bedürfnissen der Camper Rechnung tragen. Eine Extrazone erhalten Personen mit eingeschränkter Mobilität. Auch die sanitären Einrichtungen wurden erneuert, Strom- und Wasseranschlüsse angelegt. Zwei neue Grillstellen mit je sechs Feuern und 11 Garnituren Tische und Bänke wurden aufgestellt.

Die alten Terrassen mit den hundertjährigen Olivenbäumen wurden ausgebessert und mit Kanalisation versehen. Auf mehr als einem Hektar wurden Stellplätze für 300 Zelte geschaffen.

Schon den alten Zeltplatz nutzten jedes Jahr mehr als 6500 Naturliebhaber, durch die Renovierung wird mit einem Besucheranstieg gerechnet.

Besitzer von Wohnmobilen oder Wohnwagen campen weiterhin auf dem Großparkplatz. Zelten ist vorläufig kostenlos. Zu Hochzeiten empfiehlt sich eine Reservierung, etwa eine Woche vor dem geplanten Aufenthalt.

Besucher senden eine E-Mail (amitger@dgmambie.caib.es) an die Platzverwaltung, diese schickt ein Aufnahmeformular zurück. Für telefonische Anfragen gibt es eine Informationsstelle (0034 971 517083, 9 - 16 Uhr).