Wohlfühlmomente für den Tag

Massage

Genug geschuftet? Sie haben sich eine Pause verdient: Massage gehört ganz traditionell zur Wellness.

Locker & Entspannt Genug geschuftet? Sie haben sich eine Pause verdient: Massage gehört ganz traditionell zur Wellness. Bei der klassischen Massage werden die Haut und die darunter liegende Muskulatur auf diverse Arten behandelt, die von der Schulmedizin anerkannt sind, von der Rückenmassage bis zur Lymphdrainage. Darüber hinaus gibt es ein Meer von naturheilkundlichen Massageformen, die sich durch ihre theoretischen Grundlagen, ihre Methodik und Wirkungsweisen unterscheiden. Ein paar Beispiele:

Die Reflexzonenmassage etwa geht davon aus, dass sich alle Organe im Hautunterbereich "spiegeln" und darum an Fuß, Hand oder Ohr behandelt werden können ( www.fussreflex.de ).

Akupressur und Shiatsu wirken durch Drücken, Reiben und Klopfen auf bestimmte Punkte wohltuend ( www.chirurgie-portal.de , Link "Alternative Medizin"). Ayurveda-Massagen finden unter Verwendung von warmen Ölen statt und wirken sehr durchblutungsfördernd ( http://abhyanga.de ). Sehr in Mode ist derzeit die Klangschalenmassage, bei der Klangschalen auf dem bekleideten Körper angeschlagen werden. Bei der Hot-Stone-Massage werden dem Patienten sehr heiße Steine auf den Rücken gelegt. Die kraftvolle Thai-Massage dagegen streckt und dehnt. In Hamburg werden auch mobile Massagen für Büro und Zuhause angeboten (Google-Suche: "Mobile Massage Hamburg"). Wir können Ihnen keine Empfehlung geben, außer der: Richtig ist das, was sich für Sie gut anfühlt!