Protokoll einer unfassbaren Tat

Winnenden: Das Morden dauerte 155 Minuten

Kurz nach halb zehn begann Tim K. in zwei Klassenräumen kaltblütig auf Schüler und Lehrer zu schießen. Auf seiner anschließenden Flucht tötete er weitere Menschen - bis er schließlich die Beretta-Pistole seines Vaters gegen sich selbst richtete.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.