18.08.12

Karrierewege

Ihr Aufstieg erfolgte nach dem Walt-Disney-Prinzip

"Alles, was du dir erträumen kannst, kannst du auch erreichen"- so lautet das Erfolgsmotto von Werbe-Agentur-Chefin Bianca König.

Von Melanie Wassink
Foto: www.malzkornfoto.de
Bianca Koenig; Neue Monarchie Agentur für Kommunikation
Bianca König arbeitet mit Blick auf die Elbphilharmonie. Beagle-Hündin Emma ist immer dabei

Einer der wichtigsten Männer im Leben von Bianca König ist ein Amerikaner. Er ist Filmproduzent und (Mit-)Erfinder der Mickymaus, es ist Walt Disney. Der Selfmademillionär hat den Satz formuliert, der zum Lebensmotto von Bianca König geworden ist: "Alles, was du dir erträumen kannst, kannst du auch erreichen." Für den Gründer der Märchenfabrik Walt Disney Company liegen Traum und Erfolg ohne Frage eng beieinander, seine Filmgeschichten wie "Das Dschungelbuch" und "Die Schöne und das Biest" haben Weltruhm erlangt.

Auch aus den Träumen von Bianca König ist Wirklichkeit geworden: Sie hat ihren Herzenswunsch erfüllt, sich selbstständig zu machen. Sie verbringt ihre Tage mit einer Arbeit, in der Kreativität gefragt ist. Und sie hat eine Führungsrolle übernommen, in der sie gemeinsam mit motivierten Mitarbeitern ihre Ziele umsetzen kann. Mit ihrem Beruf hat sich König alle diese Wünsche in einer Aufgabe erfüllt - sie ist Inhaberin der Werbeagentur Neue Monarchie.

+++Existenzgründer - Kleine Kredite, große Wirkung+++

Aus ihrem Büro im achten Stock schaut die Unternehmerin durch Panoramafenster auf den Hamburger Hafen und die Elbphilharmonie. Zwei Dachterrassen mit einladenden Holzmöbeln bieten Platz für Denkpausen oder das Feierabendbier mit den Kollegen. Die Einrichtung in Weiß und Naturtönen hält sich in einer klaren Formensprache zurück. Dafür springen in Königs Büro die Werbemotive ihrer Agentur ins Auge, die in großen Rahmen an der Wand lehnen: Die Neue Monarchie wirbt mit grünen Bussen und lustigen Sprüchen für die Hamburger Spielbank. Und sie schafft mit einem knallig gelben Auftritt Aufmerksamkeit für den Autovermieter starcar. Auch für Kunden wie den FC St. Pauli und Beiersdorf arbeiten die "Monarchen".

Mit ihren 38 Jahren und 28 Mitarbeitern hat die gebürtige Solingerin das Berufsziel erreicht, von dem viele junge Leute träumen: in der coolen Kreativszene zu arbeiten, in der Werbehochburg Hamburg, für renommierte Kunden. "Erfolg bedeutet für mich, Ziele zu erreichen, Spaß an der Arbeit zu haben und gut davon leben zu können", sagt die dunkelhaarige Frau auf die unaufgeregt-sympathische Art, die typisch für sie ist: Die Unternehmerin ist in der Branche des schönen Scheins ganz natürlich geblieben. Sie definiert sich über ihre Aufgaben, verzichtet auf jede Form der Selbstinszenierung, kommt ohne hippe Accessoires wie Nerdbrille und Designerkostüm aus. Bianca König macht wenig Show, hat aber viel zu sagen.

+++Erfolgsrezept: "Einfach machen und lernen"+++

Den Weg in die Kreativbranche hat die begabte Zeichnerin früh eingeschlagen und dabei ausgetretene Pfade verlassen: Denn nach der Schule entschied sie sich für eine Ausbildung zur Schriftsetzerin. "Andere hätten wohl Grafikdesign studiert", sagt sie. Aber für sie sei ein Studium nie infrage gekommen.

Schon Bianca Königs Großvater arbeitete als Schriftsetzer, ihr Vater hatte Offsetdrucker gelernt. Eine akademische Ausbildung hatte in der Familie somit keine Tradition - und außerdem dachte Bianca König schon damals pragmatisch: "Ich wollte schnell an mein Ziel kommen, schnell eigenes Geld verdienen", sagt sie. Anderen Leuten auf der Tasche zu liegen war noch nie ihr Ding.

Die Lehre war tatsächlich ein Volltreffer. Schon als Kind hatte Bianca König viel gemalt, als Jugendliche bereits eine Wäschelinie entworfen und das Spiel mit Farben und Formen geliebt. "Dabei war ich immer kreativ, aber auch perfektionistisch und penibel", sagt die Werberin. Das sei wohl die Jungfrau in ihr, ergänzt sie lachend.

Mit 27 Jahren gründete König ihre erste Agentur. Zunächst entstand ein Büro in Düsseldorf, später dann in Hamburg. Schließlich saß ihr erster großer Kunde an der Elbe, die Musicalgesellschaft Stage Entertainment, die der Agentur als größter Auftraggeber immer noch treu ist. Bis heute hat Bianca König für das Unternehmen Dutzende Musicalproduktionen beworben wie zum Beispiel "König der Löwen", "Dirty Dancing" und "Sister Act". Mit den vielen Plakaten, der Bus-Werbung und den CityLight-Postern für die verschiedenen Shows hat sie in Hamburg quasi das Stadtbild mit geprägt. Doch bei der Arbeit mit Bildern und Texten, dem Spiel mit Schriftformen und Logos, das Bianca König schon in ihrer Ausbildung zur Schriftsetzerin gelernt hatte, blieb es nicht lange.

Mit der eigenen Firma und immer mehr Mitarbeitern nahm auch ihre Verantwortung für Führung zu. "Ich bin ein Mensch, der sich für andere Leute interessiert, der gerne zuhört und in Konflikten Kompromisse findet", sagt Bianca König über ihre Rolle als Chefin. "Wenn es Probleme gibt, muss man Kompromisse eingehen, aber so, dass jeder sein Gesicht wahrt", erklärt sie ihre Haltung. Wer in der Agentur Neue Monarchie arbeitet, findet bei ihr praktisch immer eine offene Tür, ein Sofa steht im Büro und lädt zu einem Gespräch ein.

+++Speicherstadt: Neues Quartier für Hamburgs Künstler+++

Wenn bei der Arbeit auch meist die Kommunikation im Vordergrund steht, sucht König im Privaten eher die Ruhe. Die findet sie bei ihrem Mann. Er arbeitet in der Immobilienbranche. Für Kinder fehlte bei der Karriere bisher die Zeit. "Aber wer weiß, was noch kommt", sagt Bianca König lächelnd. Dafür kommt ein Familienmitglied immer mit ins Büro: ihr Hund Emma, eine Beagle-Dame, die auch auf der Homepage der Firma vorgestellt wird.

"Ja, wir sind eine Hunde-Agentur", sagt die Chefin, die für eine Balance zwischen Freiheit und Regeln plädiert. "Wir fangen alle um neun Uhr morgens an", beschreibt sie den gemeinsamen Arbeitsbeginn. Anschließend könnten sich Mitarbeiter aber ihre Freiräume nehmen. "Kreative Ideen kommen nicht auf Kommando. Wie die gute Idee entsteht, ob im Büro oder außerhalb, ist zweitrangig."

Bei der Unternehmerin selbst herrscht ohnehin niemals Denkpause. "Ich kann gar nicht anders, als ständig über neue Projekte oder über ein schönes Design nachzudenken", sagt sie. Ihr jüngstes Projekt ist ein Loft in der Schanze, das sich die Werberin gemeinsam mit ihrem Mann gekauft hat und nun einrichtet. "Es soll Raum bieten für Events, gemeinsames Kochen, alles Mögliche", freut sich Bianca König schon auf ihr zweites Domizil neben der Elbblick-Wohnung in Altona.

Auch mit einem schönen Zuhause, mit Design und Genuss beim Kochen mit Freunden erfüllt sich Bianca König immer wieder kleine Alltagsträume, ganz im Sinne ihres Lebensmottos von Disney, der nach wie vor auch ihre Arbeit ausmacht: Das aktuelle Musical, das die Neue Monarchie bewirbt, ist "Tarzan" - natürlich von Walt Disney.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top-Videos
Syrien
Entführte Journalisten nach zehn Monaten frei

Vier französische Journalisten sind nach zehn Monaten in Gefangenschaft in der Nacht von Unbekannten über die syrisch-türkische Grenze gebra…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Tradition

Hunderte Hamburger beim Osterfeuer

Bundesliga

HSV verliert Heimspiel gegen Wolfsburg

Dänemark

150. Jahrestag der Schlacht an Düppeler Schanzen

Großbrand in Mehrfamilienhaus

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr