13.11.12

USA

Ermittlungen gegen Allen wegen Mails an Petraeus-Freundin

Nach Ermittlungen gegen Ex-CIA-Chef wegen einer Sex-Affäre, wird jetzt laut Ministerium auch gegen General John Allen ermittelt.

Foto: dapd
Petraeus Resigns Allen
John Allen soll auch in die Affäre Petraeus verwickelt sein

Washington. Die Sex-Affäre um David Petraeus zieht immer weitere Kreise. Jetzt wird auch gegen den US-Oberkommandierenden in Afghanistan, General John Allen, in Zusammenhang mit der Petraeus-Affäre wegen "unangemessener" E-Mails an eine Freundin des zurückgetretenen CIA-Chefs ermittelt. Das teilte das US-Verteidigungsministerium mit.

Es gehe um Mails, die Allen an eine Freundin von David Petraeus, Jill Kelley, geschickt habe. Kelley hatte Berichten zufolge auch Drohmails von Petraeus' Ex-Geliebter und Biografin Paula Broadwell erhalten. Die außereheliche Affäre mit Broadwell hatte zum Rücktritt des Vier-Sterne-Generals in der vergangenen Woche geführt.

US-Verteidigungsminister Leon Panetta erklärte, die Bundespolizei FBI habe den Fall Allen am Sonntag an das Pentagon übergeben. Er habe am Montag Ermittlungen gegen den Oberkommandierenden der ISAF und der US-Truppen angeordnet.

dpa/abendblatt.de
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Die auf den Golanhöhen zwischen Syrien und Israel von Islamisten belagerten 72 philippinischen UN-Blauhelmsoldaten sind wieder in Sicherheit. Weitere Soldaten aus Fidschi werden allerdings vermisst.mehr »

Top Bildergalerien mehr
GDL

Warnstreik legt Zugverkehr in Hamburg lahm

2. Bundesliga

FC St. Pauli verliert in Fürth

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Ausbruch

Vulkan Bárdarbunga auf Island spuckt Lava

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr