Top-Videos
Gesundheitsgefar

"Sitzen ist das zweite Rauchen"

Wenn Bequemlichkeit gefährlich wird: Die Menschen in Deutschland verbringen zu viel Zeit im Sitzen. Das ist Ergebnis einer aktuellen Studie.…mehr »

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Top Bildergalerien mehr
Grotte Chauvet

Höhlenbilder aus der Steinzeit-Grotte

Clever, intelligent, witzig

Verrückte Erfindungen des Jahres

Presse-Fotografie

F.C. Gundlachs beste Bilder des Jahres

Fußball

Das war die große HSV-Gala

Hamburg Guide mehr
Weitere Dienste alle Dienste
Im Fokus
title

Hamburger Presserunde

Vanessa Seifert diskutiert mit Gästen das Thema der Wochemehr

HA_Jahreska.jpg

Küchenkalender 2015

Der beliebte Abendblatt-Kalender zum Herunterladenhier

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Rund um das Abendblatt
Weitere Abendblatt Angebote zur Übersicht »
Das Abendblatt Archiv
zum Archiv »
Suche mehr
Veranstaltungssuche
Pflanzentreibstoff
Eine Boeing 737 fliegt an der untergehenden Sonne vorbei. Ihr Licht wird vom Abgasstrahl der Triebwerke reflektiert Wissen

Die Lufthansa will mit Biokerosin abheben

Lufthansa, Germanwings und andere Linien werden ab März erstmals auf einem Flughafen Kerosin mit Pflanzenkraftstoff tanken. Doch bis zum…mehr »

Neues aus der Klimaforschung

Ein deutsche Forschungsschiff in der Antarktis Neues vom Campus

Beim Vermessen des Arktis-Eises stört Schnee von gestern

Neue Rechenformel könnte Hamburger Forschern helfen, Veränderungen der Eisdicken auf dem Nordpolarmeer genauer zu beobachten. Seit Jahren…mehr »

Neue Futterquelle

Neben einer Straße aufzuwachsen kann für Monarchfalter durchaus Vorteile haben
Wissen

Streusalz lässt Schmetterlingsflügel stärker werden

Schmetterlingsraupen haben das winterliche Streusalz als zusätzliches Futter entdeckt. Fressen sie viel davon, werden bei den Männchen späte…mehr »

"2004 BL86"
Der Asteroid "2004 BL86" nähert sich der Erde (blau) und fliegt am 26. Januar 2015 in einem Abstand von 1,2 Millionen Kilometer an ihr vorbei. Im Hintergrund ziehen Merkur und Venus ihre RundenWeltraum

Asteroid - um 17 Uhr kommt der Beinah-Zusammenstoß

Heute wird "2004 BL86" sehr nah an der Erde vorbeifliegen. Bis ein Asteroid auf Kollisionskurs geht, ist nur eine Frage der Zeit – und bisla…mehr »

Beim Vermessen des Arktis-Eises stört Schnee von gestern

Neue Rechenformel könnte Hamburger Forschern helfen, Veränderungen im Nordpolarmeer genauer zu beobachtenmehr »

Eine Boeing 737 fliegt an der untergehenden Sonne vorbei. Ihr Licht wird vom Abgasstrahl der Triebwerke reflektiert Wissen

Abheben mit Biokerosin

Lufthansa wird ab März erstmals Pflanzentreibstoff auf einem Flughafen tanken. Doch zum breiten Einsatz ist es noch weit. mehr »

Rätsel der Erde

Rettungsaktion nach dem unerwarteten Vulkanausbruch in Japan im Herbst 2014: Der Berg Ontake und seine Wanderhütten sind über und über von Asche bedeckt 
Wissen

Das Labor, in dem jeden Tag Vulkane ausbrechen

Geologen müssen sich vor allem auf ihre Seismometer verlassen, wenn sie Vulkanausbrüche vorhersagen wollen. Die Experimentalforschung kann…mehr »

Kolonialgeschichte

Hätten die britischen Kolonialherren ein bisschen mehr über die Lebensweise der Goldammern gewusst – die Vögel wären wohl nie in Neuseeland angekommen
Wissen

Die Goldammer wurde durch einen Irrtum zum "Kiwi"

Die Kolonialherren in Neuseeland wollten sich gern heimischen Vogelgesangs erfreuen – und nebenbei lästige Insekten loswerden. Die importier…mehr »

Rosetta-Mission

So sollte „Philae“ in der Vorstellung der Forscher aussehen – wach und aktiv auf dem Kometen Tschurjumow-Gerassimenko. Im Moment liegt das Labor in einer Art Winterschlaf
Weltraum

Im Mai könnte "Philae" wieder erwachen

Im Moment wissen die Forscher nicht, wo das kleine Labor auf dem Kometen "Tschuri" genau ist. Sie hoffen aber darauf, dass es im Frühsommer…mehr »

Artenschutz

Diese Wildkatze war leicht zu finden – sie lebt in einem „Wildkatzendorf“ in Hütscheroda bei Eisenach
Wissen

Wo die wilden Katzen wohnen

In deutschen Wäldern gibt es wieder Wildkatzen. Um Genaueres herauszufinden, ziehen demnächst Hunderte freiwillige Helfer los, um Katzenhaar…mehr »

Schädigen Antibiotika Kinderzähne?

Fleckig und porös: Etwa zehn Prozent aller Kinder leiden unter einer Mineralisations-Störung vor allem der Backenzähnemehr »

Quallen können aktiv durch Ozeane steuern

Die Nesseltiere schwimmen auch gegen Strömungen an, fanden Forscher jetzt herausmehr »

Anthropologie

Links: Zeichnerische Rekonstruktion eines Australopithecus africanus. Rechts: Der erste Metakarpal des Daumens des Frühmenschen
Wissen

Der kraftvolle präzise Griff des Australopithecus

Es ist schon erstaunlich, was Handknochen über unsere Vorfahren verraten: Australopithecus africanus nutzte offenbar bereits vor zwei bis…mehr »

Neuroinformatik

Damit Prothesen nicht mehr gefühllos sind, werden sie mit Sensoren ausgestattet. Dann wird die Prothese mit den Nerven des Armstumpfes verbunden. Eine Software übersetzt die elektrischen Signale der Drucksensoren dann in Impulse, die ins Gehirn weitergeleitet werden
Wissen

Bald kommen die fühlenden Roboterhände

Forscher haben den menschlichen Tastsinn für die Robotik entdeckt. Mit seiner Hilfe werden Prothesen verfeinert, die auch die Tiefseerobotik…mehr »

Asteroid

Der Asteroid mit der Bezeichnung 2004 BL 86 (künstlerische Darstellung) wird sich dem Blauen Planeten bis auf etwa 1,2 Millionen Kilometer nähern
Weltraum

500-Meter-Koloss schießt nur knapp an Erde vorbei

Ein großer Asteroid rast am Montag an der Erde vorbei – nie zuvor ist ein kosmisches Geschoss von dieser Größe der Erde so nah gekommen.…mehr »

Astronomie
Am Kopf des Kometen (r.) befindet sich unter anderem die Struktur „Hathor“Weltraum

"Rosetta" liefert neue überraschende Kometen-Details

700 Meter hohe Klippen, Staubdünen, Geröllhalden und ein langer Riss am Hals: "Tschuris" Oberfläche bietet immer neue Überraschungen. Der…mehr »

"Rosetta" liefert neue Kometen-Details

700 Meter hohe Klippen, Staubdünen, Geröllhalden und ein langer Riss am Hals: Tschuris Oberfläche bietet immer neue Überraschungenmehr »

Haarproben verraten "kleine Tiger"

Eine neue Gendatenbank lässt auf Bestände der scheuen Wildkatzen in deutschen Wäldern schließenmehr »

Astrophysik

Im Satellitenkontrollzentrum der Weltraumorganisation Esa in Darmstadt zeigt ein Modell, wie das Landegerät der Raumsonde "Rosetta" auf dem Kometen "67P/Tschurjumow-Gerassimenko" steht
Weltraum

Rosetta guckt Tschuri beim Abnehmen zu

"Tschuri" wirkt unwirtlich: Dünen aus Staub, Halden aus Geröll – und 700 Meter hohe Klippen. Jetzt haben Forscher zusammengestellt, was die…mehr »

Meeresbiologie

... sind sie zunehmend auch dort zu finden – wie nun vor der Ostküste Sardiniens in der Provinz Ogliastra.
Wissen

Quallen treiben gar nicht passiv durch die Ozeane

Britische Forscher widerlegen die Lehrmeinung zum Schwimm- und Orientierungsverhalten von Quallen: Ihre Erkenntnisse könnten es künftig…mehr »

Geologie

Im Eis eines Gletschers auf Grönland verschwindet ein Fluss
Wissen

Riesige Seen unter Grönlands Eispanzer entdeckt

Unter dem Grönländischen Eis hat ein Forscherteam große Schmelzwasserseen aufgespürt. Die Funde deuten darauf hin, dass der Klimawandel die…mehr »

Im Test
So sieht das Startmenü bei Windows 10 ausMultimedia

Windows 10: Das ist neu am Microsoft-Betriebssystem

Microsofts kommendes Betriebssystem Windows 10 soll scheinbar Unvereinbares vereinen. Ein erster Test zeigt, dass sich der US-Konzern schein…mehr »