Übung des Tages

Die Muskel-Venen-Pumpe

Die Übung ist ideal fürs Büro. Zum einen, weil sie ohne weitere Hilfsmittel im Sitzen zwischendurch auszuführen ist, zum anderen, weil sie typischen...

Die Übung ist ideal fürs Büro. Zum einen, weil sie ohne weitere Hilfsmittel im Sitzen zwischendurch auszuführen ist, zum anderen, weil sie typischen Haltungsschäden bei der Büroarbeit entgegenwirkt.

Die Übung aktiviert die sogenannte Muskelpumpe. Dadurch wird der Rücktransport von Blut und Lymphe aus den Unterschenkeln angeregt. Damit wirken Sie dem Schweregefühl in den Beinen entgegen, das sich häufig nach langer Büroarbeit im Sitzen einstellt.

Setzen Sie sich auf einen Stuhl und rutschen Sie mit dem Gesäß leicht nach vorne. Halten Sie Ihren Oberkörper gerade. Stellen Sie Ihre Füße platt auf den Boden. Achten Sie auf Winkel von etwa 90 Grad zwischen Oberkörper und Oberschenkel sowie zwischen Ober- und Unterschenkel. Bei dieser Übung ist es nicht leicht, die volle Streckung zu erreichen. Machen Sie trotzdem keine halben Sachen. Gehen Sie voll auf die Zehenspitzen beziehungsweise ziehen Sie die Zehen maximal an.

Ziehen Sie nun die Zehen hoch und bleiben Sie auf den Fersen stehen. Dann setzen Sie die Zehen ab und heben die Fersen an.

Führen Sie diese Wechselbewegung 30 Sekunden aus. Machen Sie dann zehn Sekunden Pause. Wiederholen Sie diese Einheit viermal. Atmen Sie während der Übung ruhig und gleichmäßig. Atmen Sie durch die Nase ein und durch den Mund aus.

Das Video zur Übung finden Sie auch online unter www.abendblatt.de/hamburg-bewegt-sich

Video: Übung des Tages: Muskel-Venen-Pumpe

Hier geht's zum Videoportal