Dossier

Durch friedliche Revolution zur Wiedervereinigung

Foto: picture-alliance / Berliner_Kuri / picture-alliance / Berliner_Kuri/Berliner_Verlag

Mit Gründung der DDR am 7. Oktober 1949 wurde die Zweiteilung Deutschlands besiegelt. Ein halbes Jahrhundert später waren die deutschen Teilstaaten wiederum Geschichte.

Am 3. Oktober 2010 jährt sich der Tag der Deutschen Einheit zum 20. Mal. Bis aus dem geteilten Deutschland wieder ein gemeinsamer Staat werden konnte, mussten schrittweise politische Hürden genommen werden. Wie sich Politiker und vor allem das Volk in Ost und West friedlich für die Wiedervereinigung einsetzten und den Eisernen Vorhang durchtrennten, lesen Sie hier in der Abendblatt-Serie: