28.01.13

Kaufen und Wohnen

Immobilienmärkte: Hamburg gehört zu Europas Top Fünf

Erstmals führen mit München und Berlin zwei deutsche Städte das Europa-Ranking an. Hamburg gilt als "sicherer Hafen für Investoren".

Foto: picture alliance / Bildagentur-o/www.bildagentur-online.com
Hamburg Blankenese, Treppenviertel Suellberg, Blankenese, staircase quarter...
Das Blankeneser Treppenviertel mit dem Süllberg: ein Immobilieninvestment in Top-Lage ist in Hamburg lohnend

Hamburg/Frankfurt. Nach Einschätzung internationaler Branchenfachleute 2013 liegt Hamburg auf Platz fünf der attraktivsten Immobilienmärkte in Europa. Führend sind München, Berlin, London und Istanbul.

"Damit führen erstmals zwei deutsche Städte das Standortranking der 27 europäischen Metropolen an", teilten die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC und das Urban Land Institute am Montag in Frankfurt mit, die die Studie seit 2004 erheben. Hamburg hat sich demnach von Platz 7 auf Platz 5 verbessert.

Die rund 500 befragten Immobilienexperten trauen demnach Wertzuwächse nur den Städten auf den ersten vier Plätzen zu. Ausgesprochen kritisch beurteilen sie die Aussichten für Athen, Lissabon und die spanischen Metropolen. "Der deutsche Immobilienmarkt profitiert von einer Sonderkonjunktur", sagte Jochen Brücken von PwC laut Mitteilung.

"In Frankfurt (Platz 11) beispielsweise sind vor allem die Büromieten im Zuge der Bankenkrise unter Druck geraten." Berlin werde beweisen müssen, "dass der jüngste Immobilienboom nachhaltig ist und nicht nur vom bislang vergleichsweise niedrigen Preisniveau angeheizt wurde", so Brücken. München genieße dagegen ähnlich wie London – das 2012 noch auf Platz 10 rangierte – den Ruf eines sicheren Hafens in turbulenten Zeiten.

Und wie sieht die Perspektive in der Hansestadt aus? "Hamburg wird als sicherer Hafen für Investoren angesehen", heißt es bei PwC. Eine zu erwartende steigende Bevölkerungszahl werde den Wohnungsmarkt positiv beeinflussen. Hamburg biete eine Mischung aus globalen Unternehmen und Klein- und Mittelstandsfirmen. Neben der Medienbranche gehöre vor allem der Hamburger Hafen zu den größten Arbeitgebern, insbesondere im Lager- und Logistiksektor werde von wachsender Beschäftigungszahl ausgegangen.

(dpa/sta)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. DeutschlandPolitiker warnenBei Al-Kuds-Demos droht "Hass pur" gegen Israel
  2. 2. AuslandNahost-KonfliktBlutbad in Schule der Vereinten Nationen in Gaza
  3. 3. Politik"Welt"-Nachtblog++ Hoeneß verlässt Klinik vorzeitig ++
  4. 4. AuslandKreml-ChefPutins Front scheint zu bröckeln
  5. 5. AuslandUkraineJazenjuk geißelt Bruch der Koalition als "Verbrechen"
Top Video Alle Videos

Der Prokon-Gründer im Gespräch mit Gläubigern. Etwa 75.000 Menschen hatten 1,4 Milliarden Euro über Genussrechte in der heute überschuldeten Firma angelegt.
Brightcove Videos
Hamburger Messehalle…
Eklat auf Prokon-Gläubigerversammlung

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Aida Cruises

Feuer auf der Aida-Baustelle in Rostock

Brandstiftung

Autos in Hummelsbüttel ausgebrannt

Fußball

So sieht der HSV-Kader 2014/15 aus

Blankenese

Das Elbe-Camp am Falkensteiner Ufer

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

teaser_fruehling.jpg
Frühling

Frühling in Hamburgmehr

teaser-bild_bruhn.jpeg
CityCenter Altona

Mittendrin statt nur nahbei.mehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr