09.01.13

Deutsche Konjunktur

DIW-Prognose: Wirtschaft wächst 2014 wieder kräftig

Trotz der anhaltenden Euro-Krise wird sich die Stimmung hierzulande im laufenden Jahr und 2014 spürbar aufhellen und der Export anziehen.

Foto: pa/dpa
Containerterminal Burchardkai (r.) und Eurogate (l.) im Hafen von Hamburg
Deutschlands Wirtschaft wird aus Sicht der DIW-Experten trotz Euro-Krise schnell wieder an Fahrt gewinnen

Berlin. Nach Einschätzung der Experten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) kommt die deutsche Wirtschaft dank der guten Nachfrage im Inland 2014 kräftig in Schwung.

Es sei ein Wachstum von mehr als zwei Prozent möglich, nach 0,9 Prozent im laufenden Jahr, teilten die Experten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) am Mittwoch mit. Vor allem die gute Lage am Arbeitsmarkt dürfte den privaten Konsum beflügeln.

Für 2012 geht das DIW wegen einer schwachen zweiten Jahreshälfte von einem Wachstum von lediglich 0,8 Prozent aus.

"Die wirtschaftliche Entwicklung ist in Deutschland noch immer erheblich kräftiger als im Rest der Währungsunion, obwohl die derzeit schwache Nachfrage aus Nachbarländern wie Frankreich und den Niederlanden die deutsche Wirtschaft belastet", sagte DIW-Konjunkturchef Ferdinand Fichtner.

Größter Hemmschuh für die deutsche Wirtschaft sei die immer noch andauernde Krise und Rezession im Euroraum, welche die Unternehmen zu spüren bekämen.

In Jahresverlauf 2013 hellten sich die Aussichten dank der Nachfrage nach deutschen Exportgütern und der anziehenden Weltwirtschaft wieder auf. "Mit den verbesserten Absatzaussichten dürften die Unternehmen zudem wieder vermehrt investieren, zumal dies bei den derzeit günstigen Finanzierungsbedingungen besonders attraktiv ist", sagte DIW-Experte Simon Junker.

(rtr/dpa/abendblatt.de)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandGazaIsrael und Hamas akzeptieren Waffenruhe
  2. 2. KommentareIslam in DeutschlandAuch Muslime müssen Antisemitismus bekämpfen
  3. 3. DeutschlandBerliner Al-Kuds-Tag"Brüder im Islam, lasst euch nicht provozieren"
  4. 4. AuslandNahostkonfliktKilometerlange Tunnel, gegraben mit der Hand
  5. 5. AuslandOppositioneller"Putin realisiert, dass er die Falschen bewaffnete"
Top Video Alle Videos

Der Prokon-Gründer im Gespräch mit Gläubigern. Etwa 75.000 Menschen hatten 1,4 Milliarden Euro über Genussrechte in der heute überschuldeten Firma angelegt.
Brightcove Videos
Hamburger Messehalle…
Eklat auf Prokon-Gläubigerversammlung

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Ausstellung

Lead Awards 2014: Publikumsvoting

Nahost-Konflikt

Demo in Hamburg gegen Israels Militäroffensive

Plastik-Boot fährt auf Elbe nach Hamburg

Bergedorfer bietet Fahrten mit Tuk-Tuk an

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

teaser_fruehling.jpg
Frühling

Frühling in Hamburgmehr

teaser-bild_bruhn.jpeg
CityCenter Altona

Mittendrin statt nur nahbei.mehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr