10.11.12

Bundesliga im Liveticker

FC Bayern führt gegen Frankfurt, BVB in Augsburg

München spielt gegen Frankfurt, Augsburg gegen BVB und S04 gegen Bremen. Düsseldorf empfängt Hoffenheim. Hier geht's zu den Livetickern.

Foto: Bongarts/Getty Images
FC Bayern Muenchen v OSC Lille - UEFA Champions League
Der FC Bayern München will sich weiter absetzen

Dass das Spiel zwischen Bayern München und Eintracht Frankfurt das Prädikat "Topspiel" bekommen würde, hätten vor Saisonbeginn nicht einmal die kühnsten Fußballfans zu träumen gewagt. Schalke, Leverkusen und Dortmund hoffen, dass der Aufsteiger ein Mittel gegen die Offensive des FCB findet. Die Spieler von Meister Borussia Dortmund durften am Dienstag im ehrwürdigen Estadio Santiago Bernabeu in Madrid in der Champions League antreten, heute ruft der Abstiegskandidat FC Augsburg zum Duell. Da können sie zeigen, wie sie den späten 2:2-Ausgleich durch Mesut Özil verkraftet haben. Dortmund, aktuell bereits elf Punkte hinter dem FCB, darf sich keinen weiteren Fehltritt erlauben.

Auch wenn die Meisterschaft in Bremen kein Thema ist, so scheint sich die bisweilen launige Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf langsam zu stabilisieren. Rechtzeitig vor der Auswärtspartie auf Schalke am Sonnabend meldete sich auch die angeschlagene Innenverteidigung – Sebastian Prödl und Sokratis – wieder fit.

Den elften Spieltag komplettiert am Sonnabend die Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und 1899 Hoffenheim.

FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 2:0

Hier geht es zum Liveticker

Vor dem Spiel: Jan-Aage Fjörtoft bescherte den Hessen mit seinem Tor zum 2:1 am 18. November 2000 den bislang letzten Sieg in München. In den folgenden sieben Gastspielen an der Isar punkteten sie nur noch einmal mit einem 0:0. Eintracht-Trainer Armin Veh verlor dort seinen letzten Auftritt 0:6 mit dem Hamburger SV und wurde danach entlassen.

Die Mannschaftsaufstellungen:

München: 1 Neuer - 21 Lahm, 17 Boateng, 4 Dante, 27 Alaba - 8 Martinez, 31 Schweinsteiger - 10 Robben, 39 Kroos, 7 Ribery - 14 Pizarro. - Trainer: Heynckes

Frankfurt: 31 Trapp - 24 Jung, 23 Anderson, 4 Demidov, 6 Oczipka - 27 Schwegler, 20 Rode - 16 Aigner, 14 Meier, 8 Inui - 21 Matmour. - Trainer: Veh

Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb)

Zuschauer: 71.000 (ausverkauft)

Tore: 1:0 Ribery (44.)

Schalke - Bremen 2:1

Hier geht es zum Liveticker

Vor dem Spiel: Mit insgesamt 9:0 Toren und jeweils einem Dreierpack von Raul gewann Schalke die letzten beiden Heimspiele gegen Werder. Das 2:0 der Hanseaten vom 1. Mai 2010, mit dem sie königsblaue Meisterträume platzen ließen, war ihr einziger Sieg in den letzten zehn Gastspielen auf Schalke und der einzige in den letzten acht Duellen, von denen die Knappen fünf gewannen und in denen die Bremer nur einmal vor der Pause ins Netz trafen.

Die Mannschaftsaufstellungen:

Schalke: 36 Unnerstall - 4 Höwedes, 14 Kyriakos Papadopoulos, 32 Matip, 23 Christian Fuchs - 33 Neustädter, 13 Jones - 17 Farfan, 10 Holtby, 11 Afellay - 25 Huntelaar. - Trainer: Stevens

Bremen: 1 Mielitz - 23 Gebre Selassie, 22 Sokratis, 5 Lukimya, 13 Schmitz - 16 Junuzovic - 7 Arnautovic, 6 De Bruyne, 14 Hunt, 11 Elia - 24 Petersen. - Trainer: Schaaf

Schiedsrichter: Florian Meyer (Burgdorf)

Zuschauer: 61.500

FC Augsburg - Borussia Dortmund 1:3

Hier geht es zum Liveticker

Vor dem Spiel: Der Meister setzt im Gastspiel bei Schlusslicht Augsburg auf den zweiten Auswärtssieg der Saison. Nach dem Remis bei Real Madrid sind Gündogan und Piszczek angeschlagen, BVB-Trainer Jürgen Klopp rechnet aber mit dem Duo.

Bei den Schwaben könnte Angreifer Sascha Mölders nach Verletzungspause sein Comeback geben. Beim ersten Aufeinandertreffen beider Teams in Augsburg gab es vor acht Monaten eine Nullnummer. (Heimbilanz: 0-1-0, 0:0 Tore).

Die Mannschaftsaufstellungen:

Augsburg: 1 Jentzsch - 18 Callsen-Bracker, 15 Langkamp, 5 Klavan, 19 Ostrzolek - 6 Vogt, 16 Ottl - 7 Koo, 10 Baier, 13 Werner - 9 Oehrl. - Trainer: Weinzierl

Dortmund: 1 Weidenfeller - 26 Piszczek, 27 Felipe Santana, 15 Hummels, 29 Schmelzer - 8 Gündogan, 6 Sven Bender - 11 Reus, 10 Götze, 19 Großkreutz - 9 Lewandowski. - Trainer: Klopp

Schiedsrichter: Gräfe (Berlin)

Tore: 0:1 Reus (9.)

Fortuna Düsseldorf – 1899 Hoffenheim 1:1

Hier geht es zum Liveticker

Vor dem Spiel: Düsseldorf hofft auf den ersten Bundesliga-Heimsieg seit 15 Jahren. Der letzte Erfolg in eigener Arena gelang der Fortuna am 5. April 1997 (2:0 gegen St. Pauli). Der Aufsteiger musste zuletzt vier Niederlagen in Serie verkraften, erwartet in den Hoffenheimern aber eine der auswärtsschwächsten Teams der Liga (fünf Spiele, ein Sieg). Bei Fortuna fallen Schahin, Soares und Malezas aus. Offen ist, ob der zweimal aus dem Kader verbannte Woronin stürmen darf.

Die Mannschaftsaufstellungen:

Düsseldorf: 33 Giefer - 19 Levels, 5 Juanan, 6 Langeneke, 21 van den Bergh - 13 Bodzek, 7 Oliver Fink - 18 Garbuschewski, 23 Kruse, 11 Bellinghausen - 10 Ilsö. - Trainer: Meier

Hoffenheim: 1 Wiese - 2 Beck, 28 Jensen, 5 Compper, 16 Johnson - 13 Williams, 6 Rudy - 22 Firmino, 31 Volland, 33 Usami - 18 Joselu. - Trainer: Babbel

Schiedsrichter: Hartmann (Wangen)

Tore: 1:0 Kruse (4.)

Multimedia
Von 1964 bis heute

Alle Meister der Bundesliga

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Sie sind vielleicht nicht die beste Fußballmannschaft der Welt - die besten Fans jedoch hat Union Berlin. Knapp 30.000 haben sich zum Weihnachtslieder singen in der Alten Försterei eingefunden. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hingucker

Die besten Sport-Bilder aus dem Dezember

Dauerregen

Hochwasser in Hamburg und Schleswig-Holstein

Jahrestag

Tsunami – Bewegende Gedenkfeiern in Asien

Eishockey

Freezers schlagen Iserlohn vor Rekord-Kulisse

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr