22.11.12

Verkehr Hamburg bekommt Millionen vom Bund für Bahnstrecke

Regionalexpress

Foto: Michael Rauhe

Regionalexpress Foto: Michael Rauhe

Für zweigleisigen Ausbau der Strecke zwischen Hamburg und Bönningstedt bekommen Länder Hamburg und Schleswig-Holstein Geld aus Berlin.

Berlin. Der Bund hat Hamburg und Schleswig-Holstein finanzielle Unterstützung beim zweigleisigen Ausbau der Bahnstrecke zwischen der Hansestadt und Bönningstedt zugesagt.

Die beiden Länder bekommen aus einem dafür vorgesehenen Bundesprogramm 10,7 Millionen Euro, wie ein Sprecher des Bundesverkehrsministeriums am Donnerstag in Berlin mitteilte.

Durch den Ausbau der Strecke könnten Pünktlichkeit und Verkehrsqualität verbessert werden, sagte Verkehrsstaatssekretär Michael Odenwald.

Die Strecke wird von der privaten AKN Eisenbahn AG befahren. Seit 1996 fördert der Bund bereits den Ausbau des Streckenabschnitts zwischen Hamburg-Eidelstedt und Kaltenkirchen.

Bis Ende 2011 erhielten Hamburg und Schleswig-Holstein dafür rund 58 Millionen Euro.

(dapd/abendblatt.de)