Info

Auch in Hamburg auf dem Vormarsch

Der bundesweite Zuspruch zur Piratenpartei hat auch der Hamburger Landesorganisation ungeahnt viele Neumitglieder gebracht. So habe der Landesverband die Zahl seiner Mitglieder innerhalb des vergangenen halben Jahres verdoppelt, berichtet die Zeitung "Die Welt" unter Berufung auf den Hamburger Landesvorstand. Habe die Partei im Oktober noch knapp 470 Mitglieder gehabt, seien es nun mehr als 900.

Hamburgs Piraten-Chefin Anne Alter rechnet bei der Bürgerschaftswahl 2015 inzwischen fest mit einem Einzug ins Parlament der Hansestadt. "Ich glaube fest, dass wir über fünf Prozent kommen werden - alles andere wäre unrealistisch", sagte sie dem Blatt. Im vergangenen Jahr waren die Piraten auf 2,1 Prozent gekommen.

Am 10. September 2006 wurde die Partei beim Bundeswahlleiter registriert. Seit Anfang September 2009 ist die Piratenpartei die größte der nicht im Bundestag vertretenen Parteien. Im März 2012 betrug die Mitgliederanzahl knapp 23 000.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.