15.11.12

Castingshow

"The Voice": Dreikampf mit Hamburger Beteiligung

Premiere: Iveta Mukuchyan und Omid Mirzaei treten gegen eine Nürnbergerin an. Auch drei weitere Hamburger wollen in die Liveshows.

Foto: Pro Sieben/Sat.1
Thevoice
Die Hamburgerin Iveta Mukuchyan (26) tritt am Freitag gegen Omid Mirzaei, ebenfalls aus Hamburg, und die Nürnbergerin Mari Harutyunyan im Dreikampf bei "The Voice of Germany" an

Hamburg. Am Donnerstag- und Freitagabend wird es für fünf Gesangstalente aus Hamburg wieder spannend bei "The Voice of Germany". Christiano de Brito, Iveta Mukuchyan, Omid Mirzaei, Lida Martel und Steffen Reusch kämpfen um den Einzug in die Liveshows des Wettbewerbs. Ein besonderes Los haben dabei Iveta Mukuchyan und Omid Mirzaei gezogen: Sie singen im "Battle" am Freitag nicht nur gegeneinander, sondern in einem Dreikampf auch gegen Mari Harutyunyan aus Nürnberg.

Dabei wird die Show gerade von einer Strafanzeige gegen Jurymitglied Xavier Naidoo überschattet. Dem Sänger sowie seinem Kollegen der Band "Xavas", Rapper Kool Savas, wird vorgeworfen, in einem der gemeinsamen Songs zur Volksverhetzung aufgerufen zu haben.

Dennoch geht es für Naidoo als Coach bei "The Voice of Germany" mit den sogenannten "Battles" weiter. Nach den "Blind Auditions", in denen jedes Talent seinen Coach wählte, treten seit letzter Woche immer zwei Talente aus einem Team im direkten Gesangsduell gegeneinander an. Am Ende entscheidet der eigene Coach, wen er in die Liveshows mitnimmt. Der Dreikampf ist eine Besonderheit.

Iveta und Omid haben kurz vor ihrer Performance des Songs "Many rivers to cross" vor Coach Xavier Naidoo Lampenfieber. "Der Gedanke, dass nur einer gewinnen kann, ist furchtbar", sagt die 26-jährige Iveta. Die gebürtige Armenierin war in einer TV-Castingshow in ihrem Heimatland bereits Fünfte geworden. Ihr 25-jähriger Gesangsgegner Omid zeigt sich ehrgeizig: "Wir alle haben das Ziel, die 'Battles' zu überstehen und proben, bis es perfekt ist", sagt der Hamburger.

Der portugiesische Cafébetreiber Christiano de Brito tritt bereits am heutigen Donnerstag als erster der fünf Hamburger an. Der 34-Jährige muss sich ebenfalls vor Gesangstrainer Xavier Naidoo gegen den ehemaligen Teeniestar Gil Ofarim (30) durchsetzen, der bei der Castingshow sein Comeback versucht.

Die studierte Schauspielerin Lida Martel (29) und der 21 Jahre alte Steffen Reusch, der in den "Blind Auditions" sogar einen Gesangspatzer überstand, kämpfen beide im Team BossHoss am Freitagabend um den Einzug in die Liveshows. Dabei ist für Lida klar: Sie will zusammen mit ihrem Duellgegner "den Ring rocken".

"The Voice of Germany" - donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1, jeweils um 20.15 Uhr

schrö
Multimedia
"Voice of Germany"

Die norddeutschen Kandidaten der zweiten Staffel

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Champions League

Überlegene Bayern verlieren bei Real Madrid

Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall in Wandsbek

Bei Baggerarbeiten

Gasleitung am Langenhorn Markt beschädigt

Verurteilter Salafist in Hamburg festgenommen

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr