Trennung des Promi-Paares

Endgültiges Ehe-Aus: Heidi Klum reicht Scheidung ein

abendblatt.de

Die Ehe von Heidi Klum und Seal wird nun auch auf dem Papier beendet. Heidi reichte die Scheidung ein. Die Kinder sollen bei ihr bleiben.

Jetzt ist es endgültig – auch auf dem Papier. Topmodel Heid Klum hat in Los Angeles die Scheidung von dem britischen Sänger Seal eingereicht. Das geht aus dem Scheidungsantrag vom Freitag hervor, der vom Promiportal "tmz.com" im Internet veröffentlicht wurde. Als Grund gab die 38-Jährige "unüberbrückbare Differenzen" an. Klums Sprecherin Sara Jane Lieb bestätigte "Bild.de" den Scheidungsantrag.

Das Promipaar hatte im Januar seine Trennung bekanntgegeben. Die beiden sind seit fast sieben Jahren verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder. Außerdem hat Klum eine Tochter aus einer früheren Beziehung mit in die Ehe gebracht. Die vier Kinder sollen dem Antrag zufolge künftig bei der Mutter leben, das Sorgerecht will sie sich aber mit ihrem Noch-Ehemann Henry Samuel alias Seal (49) teilen.

Sonntags immer zu Papa: Klare Regeln nach Trennung sinnvoll

Außerdem will die 38-Jährige, die offiziell Heidi Samuel heißt, nach der Scheidung wieder ihren Mädchennamen Klum tragen. (dpa)