Heidi Klum & Seal

Liebes-Aus: Heidi im Hotel, Seal bei den Kindern

Lesedauer: 4 Minuten

Die Trennung des vermeintlichen Traumpaares erfolgte ausgerechnet im verflixten siebten Jahr. Schon einige Zeit zuvor habe Seal zunächst die Einsamkeit gesucht. Er lebte in London. Allerdings: Sowohl Seal als auch Heidi tragen noch ihre Eheringe. Und: In einer Talkshow sprach Seal von seiner Heidi nicht nur in den höchsten Tönen, er schließt ein Liebescomeback zumindest nicht kategorisch aus.

New York. Es ist die erste große Promi-Trennung im Jahr 2012. Und dann ausgerechnet diese beiden: Modelsuperstar und Top-Unternehmerin Heidi Klum und Schmussänger Seal: Die beiden galten über Jahre hinweg als harmonisches Traumpaar. Schluss. Aus. Vorbei. Letzte Woche gaben die beiden ihre Trennung bekannt. Die beiden wohnen mittlerweile auch schon getrennt. Heidi ist ausgezogen und lebt derzeit im Hotel. Vertraute des Topmodels sagen, dass sie im Moment wohl Zeit für sich alleine braucht. Lediglich ihr Assistent käme gelegentlich vorbei heißt es. Seal hingegen bleibt im großen Anwesen in Los Angeles. Er kümmert sich um die Kinder und stemmt eine Promotour zu seinem neuen Album. So sorgte der Sänger für eine Überraschung bei Fans und TV-Zuschauern während der NRJ Music Awards. Der Brite stand am Samstag auf der großen Bühne und sang im Duett mit der Französin Nolwenn Leroy den Al-Green-Klassiker „Let’s Stay Together“ – seine aktuelle Single.

Die Trennung der beiden erfolgte ausgerechnet im verflixten siebten Jahr. Schon einige Zeit zuvor habe Seal zunächst die Einsamkeit gesucht. Er lebte in London. Allerdings: Sowohl Seal als auch Heidi tragen noch ihre Eheringe. Und: In einer Talkshow sprach Seal von seiner Heidi nicht nur in den höchsten Tönen, er schließt ein Liebescomeback zumindest nicht kategorisch aus. Einen Rosenkrieg, sagte er, wird es hingegen mit Sicherheit nicht geben. Ausserdem sagte er, dass eine Scheidung für ihn nicht in Frage käme. Versöhnliche Signale oder doch eher PR in eigener Sache? Ist es nur Zufall, dass genau in der Woche, in der das neue Album des Popsängers "Soul II" erschien, die Meldungen der Trennung in den Medien kolportiert wurde? Zumindest Heidi sei sehr ungehalten über die PR-Auftritte ihres Mannes, berichten Medien aus ihrem Umfeld.

Das scheint Sänger Seal allerdings nicht weiter zu stören. Erst am Freitag erzählte er dem Sender „Access Hollywood Live“ von dem schwierigen Unterfangen, die Trennung den vier Kindern zu erklären: Das wichtigste für Leni (7), Henry (6), Johan (5) und Lou (2) sei es, so Seal, das sie wüssten, dass sie geliebt werden, dass ihre Eltern sie lieben und die "Veränderungen nichts mit ihnen zu tun haben.“ Nur wegen den Kindern zusammenzubleiben wäre für die beiden keine Alternative gewesen. Sie wüssten, so Seal, dass ein solches Unterfangen auf Dauer nicht gut gehen könnte.

Die Fans sind auch eine Woche nach dem Liebes-Aus der Beiden schockiert: Nach außen schien die Ehe perfekt: Jedes Jahr erneuerten Heidi und Seal ihren Eheschwur. Immer wieder gab es Fotos von Küsschen und zärtlichen Umarmungen. Freunde von Hollywoods Traumpaar wussten es besser. Die Ehe der beiden war eine Achterbahnfahrt. Nun scheint Seal das Haus mit acht Schlafzimmern, neun Bädern und 10 000 Quadratmetern Garten zu räumen. "The End" stand schon tagelang ganz oben bei Seals Twitter-Nachrichten. Zwar ist "Das Ende" offiziell nur ein Projekt des Sängers. Und doch scheint es das Ende dieser Traumehe zu symbolisieren. Erst vergangenes Wochenende waren erstmals öffentlich Gerüchte über eine bevorstehende Trennung aufgetaucht. Und schon gestern bestätigten beide: "Wir haben sieben liebevolle, treue und glückliche Ehejahre verlebt, aber nachdem wir in uns gegangen sind, haben wir die Trennung beschlossen." Man habe sich "auseinandergelebt". Jetzt gehe es in erster Linie um das Wohl der Kinder. Gemeinsam haben sie Henry, 6, Johan, 5 und Lou, 2. Außerdem lebt Klums Tochter Leni, 7, aus einer früheren Beziehung mit dem italienischen Sportmanager Flavio Briatore, 61, bei der Familie.

Offenbar hatte die Ehekrise zwischen dem Sänger und dem Model schon im Sommer begonnen. Die britische "Sun" zitierte ihren Landsmann Seal mit den Worten: "Natürlich haben wir Meinungsverschiedenheiten. Ich meine, sie ist Deutsche und ich bin Engländer, also wenn ich da sagen würde, wir haben keine Meinungsverschiedenheiten, das würde sowieso niemand glauben." Zudem ist Seal als jähzornig bekannt. Ein Insider sagte der "Us Weekly": "Sie erleben eine Achterbahn der Gefühle. Entweder sind sie schwer verliebt oder sie fetzen sich ohne Ende."

( abendblatt.de )