Harburg

Zu Besuch bei dem alten Frachtensegler

Foto: Anima Berten

Heute parkt der Smart in einem Hafen im Landkreis

Wir haben unseren "Abendblatt-Smart" wieder am Wasser geparkt. Erkennen Sie den kleinen Hafen? An etwa 70 Boots-Liegeplätzen können (Hobby-)Kapitäne anlegen. Seit Jahren gibt es Bemühungen, den Hafen aufzuwerten, eine Promenade mit Cafés und Geschäften einzurichten und ihn so für Urlauber und Wochenendausflügler attraktiver zu machen. Momentan restaurieren hier Arbeit suchende Jugendliche in einem Sozialprojekt einen alten Frachtensegler von 1895, der jetzt auf den Namen "Melpomene" getauft wurde. Die Maßnahme wird durch die gemeinnützige Quäker-Haus-Gesellschaft aus Buchholz durchgeführt.

Des weiteren ist in diesem Hafen die Eckhoff-Werft angesiedelt.

Wir wollen von Ihnen wissen: Wie heißt der Hafen?

Sie wissen die richtige Lösung? Mitspielen ist ganz einfach: Schicken Sie eine E-Mail an mitmachen@abendblatt.de mit Ihrem Namen, Anschrift und Ihrer Telefonnummer. Nennen Sie jeweils den Erscheinungstag der Rätselfrage und die Lösung. In die Betreffzeile gehört der Vermerk: "Abendblatt-Smart". Zu gewinnen gibt es viele hochwertige Sachpreise wie eine tragbare Playstation der Firma Sony und drei Sony Ericsson Handy. Alle richtigen Einsendungen, die in den nächsten Wochen erscheinen, kommen am Ende in eine große Lostrommel. Sie können also immer wieder teilnehmen.

Die Gewinner werden ausgelost; der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen viel Glück!