Harburg

Wilde Holztiere belagern den Abendblatt-Smart

Foto: Anima Berten

Von der Buxtehuder Straße aus ist der Smart heute auf die Kreisstraße 20 in Richtung Ehestorf abgebogen. Dort hat er auf einem Parkplatz halt gemacht.

Harburg/Winsen. Hier stehen bis zu sieben Meter große Figuren, die es sogar schon in das Guinness-Buch der Rekorde geschafft haben. Besonders Tiere haben es dem Künstler als Vorlage für seine Arbeiten angetan. Er arbeitet bis zu einem halben Jahr an den gigantischen Kunstwerken. Und die bearbeitet er mit Motorsäge, Schleifmaschine und Stoßbeitel.

Eigentlich ziemlich grobe Werkzeuge, aber dem Holz-Fan gelingt es selbst so filigrane Details wie Federkleid und Augen mit diesem Werkzeug darzustellen.

Wir wollen von Ihnen wissen: Wo liegt der Parkplatz genau und wie heißt der 65 Jahre alte Künstler?

Sie wissen die richtige Lösung? Mitspielen ist ganz einfach: Schicken Sie eine E-Mail an mitmachen@abendblatt.de mit Ihrem Namen, Anschrift und Ihrer Telefonnummer. Nennen Sie jeweils den Erscheinungstag der Rätselfrage und die Lösung. In die Betreffzeile gehört der Vermerk: "Abendblatt-Smart". Zu gewinnen gibt es viele hochwertige Sachpreise wie eine Casio-Digitalkamera und ein Sony Ericsson Handy. Die Gewinner werden ausgelost; der Rechtsweg ist ausgeschlossen.