Do, 08.11.12, 11.44

Weihnachtsgeschäft Handel rechnet mit Rekordumsätzen

Weihnachtsgeschäft

Foto: dpa

Weihnachtsgeschäft

Gut 80 Milliarden Euro wird der Einzelhandel erstmals im Weihnachtsgeschäft erzielen. Die Verbraucher sind weiter in Kauflaune.

Berlin. Der deutsche Einzelhandel erwartet in diesem Jahr Rekorderlöse im anstehenden Weihnachtsgeschäft. "Der Einzelhandel wird erstmals im Weihnachtsgeschäft über 80 Milliarden Euro umsetzen", sagte der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), Josef Sanktjohanser, am Donnerstag in Berlin.

Das wäre ein Plus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 80,4 Milliarden Euro. Auch im Gesamtjahr 2012 sollen die nominalen Umsätze um 1,5 Prozent auf knapp 428 Milliarden Euro zulegen, bekräftigte der Verband seine Prognose.

"Die Zahlen zeigen, dass die Branche trotz einiger Konjunktursorgen in robuster Verfassung ist", sagte Sanktjohanser. Gedämpft werde der Konsum aber von steigenden Energiekosten.

Sie belasteten die Unternehmen direkt, gleichzeitig drückten sie die Kaufkraft der Kunden. "Die Energiepreise werden immer mehr zu einem echten Problem für die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland", sagte Sanktjohanser.

Auch die GfK-Konsumforscher sagen einen guten Jahresendspurt voraus. Die Stimmung der deutschen Verbraucher ist derzeit so gut wie seit fünf Jahren nicht mehr, fanden sie bei ihrer monatlichen Umfrage heraus. Vor allem die geringe Arbeitslosigkeit und steigende Löhne beflügeln die Kauflaune.