25.11.12

FC St. Pauli

Bartels trifft doppelt beim 4:1-Heimsieg gegen Duisburg

Fin Bartels war mit seinen zwei Toren der Mann des Spiels. Auch Ginczek und der eingewechselte Saglik trafen für den Kiezverein.

Foto: Bongarts/Getty Images

Florian Kringe (unten) geht gefährlich gegen Roland Müller zum Ball. Doch der MSV-Keeper konnte sehenswert ausweichen

13 Bilder

Hamburg. Der FC St. Pauli hat in der 2. Fußball-Bundesliga eindrucksvoll in die Erfolgsspur zurückgefunden. Sechs Tage nach der ersten Schlappe unter dem neuen Coach Michael Frontzeck setzten sich die Hanseaten am Sonntag hochverdient mit 4:1 (1:1) gegen den MSV Duisburg durch. Vor 21 054 Zuschauern sorgten Daniel Ginczek (18. Minute), Fin Bartels (65./74.) und Mahir Saglik (89.) für den vierten Saisonsieg des aufstrebenden Kiez-Clubs. Für den Abstiegskandidaten MSV, bei denen Zvonko Pamic (67./wiederholtes Foulspiel) die Gelb-Rote Karte sah, traf nur Benjamin Kern (45.+1).

+++ Der Spielverlauf zum Nachlesen +++

Man merkte den Gastgebern sofort an, dass sie um Wiedergutmachung für die bittere 0:1-Niederlage am Montagabend bei Hertha BSC bemüht waren. Nach der frühen Führung durch Ginczeks sechsten Saisontreffer und angesichts der klaren Überlegenheit sah es nach einem glatten Gang für St. Pauli aus. Doch das kuriose 1:1 durch Kerns als Flanke gedachten Torschuss stellte unmittelbar vor der Pause die Hanseaten kurzzeitig vor Probleme. Nach dem Wechsel sorgte aber allen voran der wie Tor-Garant Ginczek stark aufspielende Bartels mit einem Doppelpack für die Entscheidung.

Statistik

St. Pauli: Tschauner - Avevor, Mohr, Thorandt, Schachten - Funk, Kringe (65. Daube) - Gyau (64. Gogia), Buchtmann, Bartels - Ginczek (82. Saglik). - Trainer: Frontzeck

Duisburg: Roland Müller - Berberovic, Lachheb, Koch, Benjamin Kern (73. Baljak) - Öztürk, da Silva (76. Ranisav Jovanovic) - Brandy (82. Domowtschiski), Pamic, Brosinski - Exslager. - Trainer: Runjaic

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

Tore: 1:0 Ginczek (18.), 1:1 Benjamin Kern (45.+1), 2:1 Bartels (65.), 3:1 Bartels (74.), 4:1 Saglik (89.)

Zuschauer: 21.054 (ausverkauft)

Beste Spieler: Bartels, Schachten - Benjamin Kern, Öztürk

Gelb-Rote Karte: Pamic wegen wiederholten Foulspiels (67.)

Gelbe Karten: Ginczek (5), Bartels (4), Thorandt (6) - Öztürk (2)

Mit Material von dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. AuslandIslamischer StaatDas Organigramm des Terrorkalifats
  2. 2. AuslandVerhandlungserfolgIS lässt 49 türkische Geiseln aus Mossul frei
  3. 3. AuslandBürgerkriegEinigung auf Pufferzone in der Ostukraine
  4. 4. Wirtschaft"Welt"-Nachtblog++ Eindringling – Secret Service räumt Weißes Haus ++
  5. 5. KommentareAsylrechtFreiheit ist für die Grünen eine zu radikale Idee
Top Video Alle Videos

Gut eine Woche ist es her, dass Thomas Meggle zum neuen Cheftrainer des FC St. Pauli ernannt wurde. Nach dem gelungenen Einstand beim 2:2 Freundschaftsspiel gegen Leverkusen, steht nun am Sonntag das…mehr »

Top Bildergalerien mehr
2. Bundesliga

Erzgebirge Aue gewinnt gegen St. Pauli

Harvard

Ig-Nobelpreise: Erst lachen, dann denken

Großbritannien

Schottland nach dem Referendum

Hamburg

Babyleichen am Hauptbahnhof entdeckt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr