08.11.12

HSV

Mancienne fällt in Freiburg aus - Fink setzt auf Scharner

Der Verteidiger musste in den vergangenen Tagen wegen eines grippalen Effekts mit dem Training aussetzen. Schlägt jetzt Scharners Stunde?

Foto: Bongarts/Getty Images
Hamburger SV v FC Bayern Muenchen - Bundesliga
Am vergangenen Sonnabend hatte Michael Mancienne (vorne) gegen Münchens Goalgetter Mario Mandzukic noch Schwerstarbeit zu verrichten - gegen den SC Freiburg droht er nun auszufallen

Hamburg. HSV-Trainer Thorsten Fink muss am Sonnabend (15.30 Uhr/Sky, Liga total! und Liveticker auf abendblatt.de) beim SC Freiburg auf Michael Mancienne verzichten. Der Innenverteidiger fällt wegen eines grippalen Infektes aus. Mögliche Alternativen für Fink sind Paul Scharner und Jeffrey Buma. Beide sammelten unter der Woche bei der U23-Mannschaft Spielpraxis.

"Paul ist erfahrener, redet mehr auf dem Platz. Dadurch hat er leichte Vorteile", sagte Fink auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Der Coach hofft nach dem 0:3 im Heimspiel gegen Rekordmeister Bayern München gegen den Tabellenzwölften auf ein Erfolgserlebnis. "In Freiburg ist es aber immer schwierig zu spielen. Die Mannschaft hat nichts zu verlieren, spielt frech auf. Trotzdem ist es unser Anspruch, dort zu gewinnen", sagte Fink.

Auf der rechten Abwehrseite droht auch Dennis Dieckmeier auszufallen, er soll allerdings am morgigen Freitag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Sollte nach Mancienne aber noch ein zweiter Verteidiger gegen den Sportclub nicht zur Verfügung stehen, müsste Thorsten Fink in der Defensive doch gehörig umbauen.

Noch nicht festgelegt hat sich der Coach, ob Dennis Aogo nach seinem wochenlangen krankheitsbedingten Ausfall wieder beginnen wird und dafür Maximilian Beister aus der Mannschaft muss. Dann würde Marcell Jansen die Position von Beister auf dem linken Flügel einnehmen und Aogo wieder die Linksverteidigerposition.

Beim SC Freiburg fällt definitiv Matthias Ginter aus. Der Innenverteidiger könne wegen muskulären Problemen im Rücken nicht spielen, sagte SC-Trainer Christian Streich am Donnerstag. Sehr fraglich sei zudem, ob Mittelfeldspieler Johannes Flum (grippaler Infekt) zur Verfügung stehe. Den HSV sieht Streich als Kandidaten für einen Platz in der Europa League und erwartet dementsprechend ein "wahnsinnig schwieriges Spiel. Ich hoffe, dass wir richtig dagegenhalten und sie schlagen können."

sid/dpa/HA
Multimedia

Der Kader des HSV 2012/13

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Rissen

Brutaler Räuber überfällt Traditionsjuwelier

Stürmischer Törn

"Gorch Fock" zurück im Heimathafen Kiel

Ausstellung

200 Meisterwerke der Haute-Couture

Überführung

Flüchtlingsschiff Transit fährt in Hamburg ein

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr