08.11.12

Drei Tore in Champions League

Pizarro: "Wer sagt, dass ich die Nummer drei bin?"

Beim 6:1 gegen Lille tat sich der Dreifachtorschütze als Sturmführer und Vortänzer hervor. Als Bankdrücker sieht sich Pizarro nicht.

Foto: Bongarts/Getty Images
FC Bayern Muenchen v LOSC Lille - UEFA Champions League
Jubelschrei nach dem Befreiungsschlag: Claudio Pizarro (l., mit Arjen Robben) erzielte gegen Lille die ersten Champions-League-Tore für die Bayern seit sechs Jahren

München. Dreifach-Torschütze Claudio Pizarro wackelte mit den Armen, tänzelte auf der Stelle und lachte über das ganze Gesicht. Bei seinem ersten Dreierpack in der Champions League gönnte sich der südamerikanische Spaß-Kicker des FC Bayern auch ein Jubeltänzchen.

Zusammen mit seinen brasilianischen Kollegen Dante und Rafinha feierte der Peruaner beim 6:1 gegen Lille seinen Treffer zum 2:0 vor der Ersatzbank. "Das ist ein bekannter Tanz in Brasilien", erzählte Pizarro später. Rafinha hatte ihm die Schritte beigebracht. Danach tanzte Pizarro die OSC-Abwehr bei seinem 4:0 und 5:0 weiter aus.

Eigentlich war der 34-Jährige im Sommer nur als dritter Stürmer hinter Mario Gomez und Mario Mandzukic nach München zurückgekehrt. Doch ein reiner Bankdrücker sieht anders aus. Im DFB-Pokal hatte er zuvor schon gegen Regensburg und Kaiserslautern insgesamt drei Tore erzielt. Nun war Mandzukic erkrankt – und Pizarro gelang als erst viertem Bayern-Profi ein Dreierpack in der Champions League.

"Für mich ist es immer wichtig, Tore zu machen", resümierte Pizarro zufrieden und meinte keck: "Wer sagt, dass ich die Nummer drei bin?" Auch Jupp Heynckes lobte die Entwicklung des Stürmers. "Claudio hat physisch viel aufarbeiten müssen", sagte der Coach: "Ich denke, dass er in der ersten Halbzeit ein klasse Spiel gemacht hat."

Hintergrund: Pizarro Bayerns vierter Drei-Tore-Schütze

Pizarro ist erst der vierte Fußballer der Bayern, dem in der Champions League drei Tore in einem Spiel geglückt sind. Den Torrekord in einer Königsklassen-Partie hält weiterhin Mario Gomez mit seinen vier Treffern beim 7:0 der Bayern gegen den FC Basel im März dieses Jahres. Nachfolgend die erfolgreichsten Münchner Mehrfachtorschützen:

Vier Tore für den FC Bayern in einem Champions-League-Spiel

13.03.2012 Mario Gomez beim 7:0 gegen FC Basel (Achtelfinale)

Drei Tore für den FC Bayern in einem Champions-League-Spiel

28.09.2004 Roy Makaay beim 4:0 gegen Ajax Amsterdam (Gruppenphase)

27.04.2010 Ivica Olic beim 3:0 bei Olympique Lyon (Halbfinale)

03.11.2010 Mario Gomez beim 4:0 bei CFR Cluj (Gruppenphase)

02.11.2011 Mario Gomez beim 3:2 gegen SSC Neapel (Gruppenphase)

07.11.2012 Claudio Pizarro beim 6:1 gegen OSC Lille (Gruppenphase)

dpa
Multimedia
Champions League

Bayern-Gala gegen Lille

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Ausstellung

200 Meisterwerke der Haute-Couture

Die Trends der Männermode 2015

Hamburger Austauschschüler

Prozess gegen Direns Todesschützen

Madame Tussauds

Jennifer Lawrence als Kämpferin aus Wachs

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr