08.11.12

Drei Tore in Champions League

Pizarro: "Wer sagt, dass ich die Nummer drei bin?"

Beim 6:1 gegen Lille tat sich der Dreifachtorschütze als Sturmführer und Vortänzer hervor. Als Bankdrücker sieht sich Pizarro nicht.

Foto: Bongarts/Getty Images
FC Bayern Muenchen v LOSC Lille - UEFA Champions League
Jubelschrei nach dem Befreiungsschlag: Claudio Pizarro (l., mit Arjen Robben) erzielte gegen Lille die ersten Champions-League-Tore für die Bayern seit sechs Jahren

München. Dreifach-Torschütze Claudio Pizarro wackelte mit den Armen, tänzelte auf der Stelle und lachte über das ganze Gesicht. Bei seinem ersten Dreierpack in der Champions League gönnte sich der südamerikanische Spaß-Kicker des FC Bayern auch ein Jubeltänzchen.

Zusammen mit seinen brasilianischen Kollegen Dante und Rafinha feierte der Peruaner beim 6:1 gegen Lille seinen Treffer zum 2:0 vor der Ersatzbank. "Das ist ein bekannter Tanz in Brasilien", erzählte Pizarro später. Rafinha hatte ihm die Schritte beigebracht. Danach tanzte Pizarro die OSC-Abwehr bei seinem 4:0 und 5:0 weiter aus.

Eigentlich war der 34-Jährige im Sommer nur als dritter Stürmer hinter Mario Gomez und Mario Mandzukic nach München zurückgekehrt. Doch ein reiner Bankdrücker sieht anders aus. Im DFB-Pokal hatte er zuvor schon gegen Regensburg und Kaiserslautern insgesamt drei Tore erzielt. Nun war Mandzukic erkrankt – und Pizarro gelang als erst viertem Bayern-Profi ein Dreierpack in der Champions League.

"Für mich ist es immer wichtig, Tore zu machen", resümierte Pizarro zufrieden und meinte keck: "Wer sagt, dass ich die Nummer drei bin?" Auch Jupp Heynckes lobte die Entwicklung des Stürmers. "Claudio hat physisch viel aufarbeiten müssen", sagte der Coach: "Ich denke, dass er in der ersten Halbzeit ein klasse Spiel gemacht hat."

Hintergrund: Pizarro Bayerns vierter Drei-Tore-Schütze

Pizarro ist erst der vierte Fußballer der Bayern, dem in der Champions League drei Tore in einem Spiel geglückt sind. Den Torrekord in einer Königsklassen-Partie hält weiterhin Mario Gomez mit seinen vier Treffern beim 7:0 der Bayern gegen den FC Basel im März dieses Jahres. Nachfolgend die erfolgreichsten Münchner Mehrfachtorschützen:

Vier Tore für den FC Bayern in einem Champions-League-Spiel

13.03.2012 Mario Gomez beim 7:0 gegen FC Basel (Achtelfinale)

Drei Tore für den FC Bayern in einem Champions-League-Spiel

28.09.2004 Roy Makaay beim 4:0 gegen Ajax Amsterdam (Gruppenphase)

27.04.2010 Ivica Olic beim 3:0 bei Olympique Lyon (Halbfinale)

03.11.2010 Mario Gomez beim 4:0 bei CFR Cluj (Gruppenphase)

02.11.2011 Mario Gomez beim 3:2 gegen SSC Neapel (Gruppenphase)

07.11.2012 Claudio Pizarro beim 6:1 gegen OSC Lille (Gruppenphase)

dpa
Multimedia
Champions League

Bayern-Gala gegen Lille

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

Der HSV hat gegen Paderborn verdient mit 0:3 verloren. Die HSV-Experten Dieter Matz und Marcus Scholz diskutieren gemeinsam mit Bert Ehm und Manfred Lorenz die Partie.mehr »

Top Bildergalerien mehr
GDL

Warnstreik legt Zugverkehr in Hamburg lahm

Abschied

"Gorch Fock" zu neuer Fahrt gestartet

Ausbruch

Vulkan Bárdarbunga auf Island spuckt Lava

Handball

HSV verliert nach großem Kampf gegen Kiel

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr