09.11.12

Leberkrankheit

Hepatitis-A-Viren: Verdächtigte Bäckerei ist keimfrei

Ein Walsroder Betrieb galt als mögliche Quelle der Krankheitserreger. Entsprechende Tests fielen negativ aus. Bisher 60 Erkrankte.

Foto: pa/dpa-tmn/dpa-ZB
Hepatitis-A-Welle in Niedersachsen
Die Quelle der Hepatitis-A-Welle bleibt weiter unbekannt (Symbolbild)

Walsrode. Die als eine mögliche Quelle der Hepatitis-A-Welle in den Verdacht der Behörden geratene Bäckerei in Walsrode ist virusfrei. "Alle Tests sind negativ verlaufen", betonte ein Heidekreis-Sprecher am Freitag. Von dem Betrieb gehe keine Ansteckungsgefahr aus.

Insgesamt wurden bis Freitag nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Hannover 60 Fälle aus sechs Landkreisen gemeldet, die meisten Fälle aus der Region Walsrode. Ein Großteil der befragten Erkrankten hatte Nahrungsmittel in dem Geschäft erworben. Auch bei Fällen aus anderen Landkreisen hatten die Behörden Verbindungen zu der Bäckerei ausgemacht, bei der zwei Mitarbeiter erkrankt waren.

Bei der Hepatitis-A-Erkrankung handelt es sich um eine akute Entzündung der Leber. Sie äußert sich charakteristisch durch grippeähnliche Symptome wie Fieber und Abgeschlagenheit und wird vor allem durch den Kontakt mit Fäkalien übertragen. Als beste Vorsichtsmaßnahme gegen die Infektion gilt regelmäßiges und sorgfältiges Händewaschen.

dpa/dapd
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
titleBrightcove Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
Blue Port 2014

So schön ist der blaue Hamburger Hafen

Starfriseur Udo Walz lädt zum 70.

Fussball

HSV bolzt Kondition in Österreich

Heftige Unwetter über Westdeutschland

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr