E = mc2 - Was bedeutet diese Formel?

Mit dieser Formel schrieb Einstein Geschichte. ",E' steht für Energie, ,m' für Masse", erläuterte Professor Ulrich Eckhardt auf dem Wissenschaftsforum. "Die Formel besagt somit zweierlei: Masse und Energie sind zwei Seiten einer Medaille und aus einer geringen Masse kann eine unvorstellbar hohe Energie erzeugt werden, denn ,c' steht für die Lichtgeschwindigkeit. Das ist letztlich die Formel der Atombombe."

Es ist aber die Formel, die die Arbeit am DESY möglich macht. "Wir leben in der Tat in der Welt Albert Einsteins. Denn in jeder Sekunde, in der wir in einem Beschleuniger wie beispielsweise ,Hera' Elektronen und Protonen zusammenstoßen lassen, nutzen wir die Formel E=mc2 und erzeugen neue schwere Teilchen", erläuterte Professor Albrecht Wagner und fügte hinzu. "Außerdem gilt die Formel auch für die Reaktionen in der Sonne. Wenn man also fragt, auf welche Formel kann man unsere Existenz reduzieren, dann würde ich sagen: E=mc2!"

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.