Der Mediziner Peter Piot gilt als einer der Entdecker des Ebola-Virus
27.11.2014
Virusentdecker

"Ich fürchte, Ebola hat langfristig Konsequenzen"

1976 gehörte Peter Piot zu den Entdeckern des Ebola-Virus. Nun warnt er vor den Folgen der Epidemie für den sozialen Zusammenhalt, die Nahrungssicherheit und das Gesundheitssystem betroffener Länder. Von Stefanie Bolzen mehr...


Das sind die zehn häufigsten Todesursachen in Deutschland 2013 – angegeben in Tausend
27.11.14
Sterbestatistik

Psychische Störungen sind häufiger Todesursache

Herz- und Kreislaufprobleme sowie Krebs sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Statistik für 2013 zeigt jedoch einen deutlichen Anstieg bei psychischen Krankheiten, allen voran: Demenz. mehr...


Den bisherigen deutschen Wärmerekord halten die Jahre 2000 und 2007
27.11.14
Wettermessungen

2014 steuert auf deutschen Wärmerekord zu

Der Deutsche Wetterdienst erwartet einen klimatologischen Paukenschlag: 2014 steuert auf einen historischen Wärmerekord zu. Für die Zukunft sagt eine Studie dreimal so viele Hitzewellen voraus. mehr...


Bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen Ebola sind US-Forscher einen entscheidenden Schritt weiter gekommen
27.11.14
Tropenmedizin

US-Forscher melden Erfolg bei Ebola-Impfstoff

Neue Hoffnung im Kampf gegen das tödliche Ebola-Virus: Der Test eines neuen Impfstoffes ist laut Forschern vielversprechend angelaufen. Testpersonen haben die für Ebola nötigen Antikörper entwickelt. mehr...

Dass man vor Angst Blut und Wasser schwitzen kann, beruht zunächst auf dem Lukasevangelium
27.11.14
Gute Frage

Woher stammt die Redewendung "Blut und Wasser schwitzen"?

 Michael Krumm,Literaturwissenschaftler aus Lüneburg:Dass man vor Angst Blut und Wasser schwitzen kann, beruht zunächst auf dem Lukasevangelium. Dort steht: "Und sein Schweiß wurde wie Blutstropfen,… mehr...


Da hilft auch kein Adlerauge: Besonders Greifvögel wie dieser Mäusebussard verunglücken an Windkraftanlagen
27.11.14
Tierschutz

Windernergie: Wenn die Natur unter die Räder kommt

Artenschützer fordern strengere Standards für den Bau und Betrieb von Windparks, dass nahe des Windparks keine besonderen Anziehungspunkte für Vögel sind. Die Branche hält dies für übertrieben. mehr...


Das Grönland-Eis wird immer dünner und weniger
27.11.14
"Polar Sea 360°"

Multimedia-Doku führt per Anhalter in die Arktis

Ein Segeltörn durch die Arktis gehört zu den letzten großen Abenteuern. Eine schwedische Crew nahm die Fahrt auf sich – begleitet von Kameraleuten. So kann der Zuschauer die Reise virtuell nacherleben… mehr...


Die Rakete Texus-49 startet vom Esrange Space Center im schwedischen Kiruna. Erbsubstanz hatte einen Flug ins All und zurück auf der Oberfläche der Rakete überstanden
26.11.14
Auf einer Rakete

DNA-Moleküle überstehen einen Ausflug ins All

Ein Flug ins All und zurück zur Erde bedeutet extreme Bedingungen. Erbsubstanz soll eine solche Reise überstanden haben, ohne ihre Funktion zu verlieren. Das hat Folgen für die Suche nach Leben im… mehr...


Aus der Richtung, in welche ein Hund seinen Kopf beim Zuhören dreht, leiten Forscher ab, in welcher Hirnhälfte Sprachbestandteile verarbeitet werden
26.11.14
Kommunikation

Achtung! Ihr Hund versteht Sie besser als gedacht

Hunde verstehen mehr als nur einsilbige Befehle wie "Sitz", "Such", oder "Komm": Sie hören ihren Besitzern aufmerksam zu und schenken unterschiedlichen Bestandteilen der Sprache genaue Beachtung. mehr...


In den nächsten Tagen kommt die sibirische Kältezunge nach Mitteleuropa, ob die eine solche Winterpracht mitbringt, ist fraglich
26.11.14
Angekündigter Schnee

"Aus Sibirien kommt die Kältezunge"

Es wird kälter in Deutschland – und der erste Schnee ist auch in Sichtweite. Diplom-Meteorologe Dominik Jung erklärt, mit was für einem Wetter die Deutschen in den nächsten Tagen rechnen müssen. mehr...


Rabengeier (l.) und Truthahngeier (r.) haut der schlimmste Fraß nicht um – sie haben eine hohe Toleranz für hochgefährliche Bakterien
26.11.14
Mikroorganismen

Die Killerbakterien im Darm des Aasgeiers

Wie überstehen Aasgeier den Giftcocktail, der sich im Kadaverfleisch bildet? Eine Analyse ihres Verdauungstraktes gibt Aufschluss: In ihren Därmen florieren Keime, die andere Tiere umbringen würden. mehr...

Ein Engel, gemalt von einem seelisch erkrankten Künstler in Rahmen von KIK – Kunst in der Klinik
26.11.14
Medizin

Neue ambulante Zentren in Hamburg für die Seele des Menschen

Um die ambulante Versorgung zu verbessern, öffnen in vier Hamburger Stadtteile viele Angebote unter einem Dach. Die "Zentren für Seelische Gesundheit" bieten erkrankten Menschen Wege zur Behandlung. mehr...


Das große Foto zeigt den Kadaver eines Schweinswals in der Nordsee. Forscher vermuten, dass er durch den Angriff einer Kegelrobbe (kleines Bild oben rechts) starb
26.11.14
Nordsee

Kegelrobben jagen Schweinswale und töten sie

Von wegen süß und niedlich: Kegelrobben machen Jagd auf Schweinswale. Damit sind sie für Wale eine größere Bedrohung als angenommen. Auch Menschen sollten sich nicht sicher fühlen, warnen Forscher. mehr...


Uhrenvergleiche zwischen Atomuhren mit Caesium und Ytterbium bestätigen die Konstanz einer Naturkonstanten: des Massenverhältnisses von Proton und Elektron
25.11.14
Eine Minute Physik

Wie konstant sind Naturkonstanten wirklich?

Forscher rechnen seit jeher mit festen Größen. Doch wie stabil sind die tatsächlich? Um das zu klären, haben Physiker mit superpräzisen Atomuhren ein Experiment durchgeführt – es dauerte sieben Jahre. mehr...

Automatisiertes Fahren im BMW 5er von München nach Nürnberg
25.11.14
Automatisiertes Fahren

Die Crux, wenn das Auto der Zukunft ohne Fahrer fährt

Selbst fahrende Autos werden mit programmierter Logik für das sicherere Fahren entwickelt. Neben technischen Problemen gibt es eine Reihe von ungeklärten ethischen Fragen beim Wagen der Zukunft. mehr...


Schimpansen-Mütter mit Söhnen suchen männliche Gesellschaft
25.11.14
Sozialverhalten

Schimpansen-Mütter mit Söhnen sind geselliger

Gesellig oder ungesellig? Wie Schimpansen-Mütter sich in Gruppen mit männlichen Artgenossen verhalten, hängt vom Geschlecht des Nachwuchses ab. Forscher sprechen von einer bewussten Entscheidung. mehr...

News aus den Bezirken
  • Altona


    • Hamburg Eimsbüttel

    Eimsbüttel


    • Hamburg Nord

    Nord


    • Hamburg Wandsbek

    Wandsbek


    • Hamburg Mitte

    Mitte


    • Hamburg Bergedorf

    Bergedorf


    • Hamburg Harburg

    Harburg


Top Bilder
Nordpolarmeer

Die abenteuerliche Reise durch das Eis der Arktis

100 Jahre Stadtgrün

Fotowettbewerb: Natur im Fokus

Komet

"Rosetta" setzt "Philae" auf "Tschuri" ab

Tierfotografie

Haie – die freundlichen Tiere im Meer

Top Video Alle Videos

Das UKE werde die Hamburger für die Studie "Nationale Kohorte" untersuchen. Damit sollen Volkskrankheiten wie Krebs, Depression, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen besser erforscht werden.mehr »

Unser Service für Sie
Finden Sie Ihren Traumjob!
Mieten und Kaufen in Hamburg & Umland
Schalten Sie kostenlos Ihre Anzeige
Suchen und Finden Sie Ihre Experten aus Hamburg
Die Veranstaltungssuche für Hamburg
Alle Termine für Hamburg und Umgebung
Blogs & Interaktion
Hamburgs Straßen – für Sie getestet

Alles über Ihre
Straße


Alle Informationen zum Abendblatt Straßentest »
HA_Jahreska.jpg

Küchenkalender 2015

Der beliebte Abendblatt-Kalender zum Herunterladenhier

HA Mitarbeiter in den neuen Räumen

Matz ab

Der HSV-Blog: Nachrichten, Analysen und Live-Talkmehr

Fotolia_37623391_S.jpg

Kreuzworträtsel

Spielen Sie das Kreuzworträtsel kostenlos onlinemehr

Der HSV benötigt dringend Verstärkungen für den Bundesliga-Kader

Testen Sie Ihr HSV-Wissen

Der Hamburger SV: Vorsicht - diese Fragen haben es in sich!mehr

Button_EinrichtenWohnen.jpeg

Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Hamburger Hochzeiten

Hamburger Hochzeiten

Das Hochzeitsportal vom Hamburger Abendblattmehr

HA_teaser_xmas.gif

Weihnachten

Ideen und Tipps rund um Weihnachtenmehr

Meine Meinung
Leitartikel

Sonntagsarbeit: Mehr als ein freier Tag

Egbert NießlerMeinung

Bundesverwaltungsgericht schränkt Sonntagsarbeit ein – auch zum Wohl der Wirtschaftmehr »

Im Thema
Frage des Tages

Die Kulturbehörde will dem Pächter des Feldstraßen-Bunkers 2,56 Millionen Euro erlassen, obwohl dieser nicht nur einen öffentlichen Park baut, sondern auch einen kommerziellen Bereich mit 100 Gästezimmern und einem Veranstaltungssaal für 1000 Besucher. Finden Sie das richtig?

  • 22%

    Ja

  • 78%

    Nein

Abgegebene Stimmen: 498
Weitere Nachrichten zu
HA

Zu viel Aluminium im Körper

Viele Lebensmittel und manche Kosmetika enthalten das Leichtmetall, das sich anreichert und zum Gesundheitsrisiko werden kann mehr...

HA

Forscher sucht Supergrünkohl – gesund und doch nicht bitter

Oldenburger Biologe will mit Studenten neue Sorte züchten mehr...

HA
Für Forschung und Lehre

Hochschulen werben immer mehr Geld ein

mehr...

HA

Nach ersten Tests: Impfstoff gegen Ebola offenbar gut verträglich

Gesunde Probanden bilden Antikörper gegen Virusbestandteil mehr...

HA

Wenn Natur unter die Räder kommt

Artenschützer fordern strengere Standards für den Bau und Betrieb von Windparks. Die Branche hält dies für übertrieben mehr...

HA

Diskussion zu frühkindlicher Sozialisation

Nach neuem Forschungsbericht lädt Akademie der Wissenschaften in Hamburg zu prominent besetzter öffentlicher Gesprächsrunde ein mehr...

Mehr Hamburger Abendblatt
Karriere in Hamburg