Frage des Tages Wer gilt nach dem Gesetz in Deutschland als blind?

Die grobe Einteilung besagt: Mit weniger als 30 Prozent Sehkraft ist man "sehbehindert", mit weniger als zehn Prozent "wesentlich sehbehindert", mit weniger als fünf Prozent "hochgradig sehbehindert" und mit weniger als zwei Prozent Sehkraft ist man danach "blind".