Übung des Tages

Katzenbuckel und Pferderücken

Diese Übung kann Rückenbeschwerden vorbeugen, weil der Rücken sehr beweglich gemacht wird. Gehen Sie auf die Knie. Stützen Sie sich mit den Armen...

Diese Übung kann Rückenbeschwerden vorbeugen, weil der Rücken sehr beweglich gemacht wird. Gehen Sie auf die Knie. Stützen Sie sich mit den Armen ab. Spreizen Sie die Finger. Schulter, Ellenbogen und Handgelenk stehen im Lot. Blicken Sie nach unten. Die Arme dürfen nicht zu weit vom Körper stehen. Schieben Sie den Po nicht nach hinten. Der Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel bleibt bei 90 Grad. Wechseln Sie langsam zwischen "Pferderücken" (leichtes Hohlkreuz) und "Katzenbuckel" (Rundrücken). Bewegen Sie den Kopf mit, ohne ihn stark in den Nacken zu nehmen. 30 Sekunden Bewegung, zehn Sekunden Pause, vier Wiederholungen. Atmen Sie beim Pferderücken aus, beim Katzenbuckel ein.

Video: Übung des Tages: Katzenbuckel und Pferderücken

Hier geht's zum Videoportal

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.