03.01.13

Partnerschaft

"Es ist aus!" - Fast jeder Fünfte macht schriftlich Schluss

Die meisten Trennungen finden zwar im persönlichen Gespräch statt, aber auch bequeme Wege sind beliebt. Das ergab eine Umfrage von Parship.

Foto: pa/beyond/beyond/beyond foto
Teenager-Mädchen sieht auf sein Handy
Ein Teenager-Mädchen sieht auf sein Handy. Per SMS trennten sich immerhin rund 8 Prozent aller Befragten

Hamburg. Im Kinofilm "Der Schlussmacher" übermittelt Matthias Schweighöfer den Trennungswunsch seiner Klienten. In der Realität halten die Deutschen jedoch nur wenig von einer dritten Person, die die Trennungsnachricht überbringt. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Online-Partneragentur Parship unter rund 700 Singles.

Demnach blickt nur ein Prozent der Befragten auf eine Trennung durch einen "Botschafter" zurück. Doch wenn die Deutschen Schluss machen, bleibt es überraschend oft unpersönlich: Fast jeder Fünfte (19 Prozent) erhält sein Liebesaus schriftlich – per Brief oder E-Mail, SMS, als Nachricht in einem sozialen Netzwerk oder via Chat. Dabei müssen Frauen häufiger vom Beziehungsende "lesen" (21 Prozent) als Männer (16 Prozent).

Worte sagen doch mehr: Gespräch bleibt Trennungs-Klassiker

Mehr als die Hälfte aller Trennungen (52 Prozent) findet noch immer in einem persönlichen Gespräch statt. 14 Prozent wurden zuletzt am Telefon abserviert. Besonders hart kam das Beziehungsende für vier Prozent der Befragten: Sie haben ihren Partner in flagranti erwischt.

Alle Ergebnisse der Umfrage finden Sie zum Durchklicken in der linken Spalte.

Single-Experte rät: Dem Ex-Partner gegenüber fair bleiben

"Beim Schluss machen gilt: Machen Sie es so, wie Sie selbst gern behandelt werden möchten", empfiehlt Single-Experte und Buchautor Eric Hegmann. "Auf keinen Fall sollten Sie ihren neuen Beziehungsstatus nur über ein soziales Netzwerk verkünden und das womöglich bevor Ihr Partner informiert wurde. Das ist nicht nur unfair sondern lässt Sie auch Ihrem Freundeskreis sicher nicht als liebenswerte Person erscheinen."

Partnerschaft: Wie die Deutschen Schluss machen

Immerhin 19 Prozent der Deutschen trennen sich von ihrem Partner schriftlich.

Das ergab eine Umfrage der Online-Partneragentur Parship unter rund 700 Singles.

Die Frage lautete: Denken Sie an das letzte Mal zurück, als Sie verlassen  wurden. Auf welche Art und Weise hat Ihr/e Ex mit Ihnen Schluss gemacht?

Hier das Ranking der Antworten:

In einem persönlichen Gespräch (Gesamt 52 %, Frauen 49 %, Männer 57 %)

Am Telefon (Gesamt 14 %, Frauen 14 %, Männer 14 %)

Schriftlich, z.B. per Brief oder E-Mail (Gesamt 9 %, Frauen 11 %, Männer 7 %)

Per SMS (Gesamt 8 %, Frauen 8 %, Männer 7 %)

Über eine Nachricht in einem sozialen Netzwerk wie Facebook, Google+ etc. (Gesamt 1 %, Frauen 1 %, Männer 0 %)

Via Chat / Instant Messaging, z.B. Skype, ICQ (Gesamt 1 %, Frauen 1 %, Männer 2 %)

Über eine dritte Person, die das Ende der Beziehung ausgerichtet hat (Gesamt 1 %, Frauen 1 %, Männer 1 %)

Ich habe meinen Partner in flagranti erwischt, da bedurfte es keiner weiteren Worte mehr (Gesamt 4 %, Frauen 4 %, Männer 5 %)

Sonstiges (Gesamt 10 %, Frauen 13 %, Männer 6 %)

abendblatt.de

abendblatt.de
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
WON_OV_SEPA_Umstellung-stillBrightcove Videos
Mit dem Smart-Phone
So geht Mobile-Banking sicher

Es ist bequem und einfach. Doch ist es auch sicher? Online-Banking mit dem Smart-Phone und dem Tablet wird immer beliebter. Doch viel zu oft sind die kleinen Computer nicht richtig gesichert.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Hamburg

Die große Laubschlacht der Stadtreinigung

Fußball

Der 3. Spieltag der Champions League

Ottawa

Islamist verübt Anschlag auf Kanadas Regierung

Hamburg-Mitte

Zwei Verletzte bei Unfall in der HafenCity

Teaser_Einrichten_Wohnen.jpg
Einrichten & Wohnen

Aktuelle Möbel und Trends in unserem Specialmehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr