30.03.12

Schlecker-Aus "Sprech ich chinesisch?" Kurt Beck rastet bei Illner aus

Von abendblatt.de
Kurt Beck pöbelte in Illners Sendung

Foto: dapd

Kurt Beck pöbelte in Illners Sendung Foto: dapd

Bei Maybrit Illner konnte sich Beck nach dem Schlecker-Aus nicht beherrschen und pöbelte gegen FDP und Piraten. Illner musste einschreiten.

Mainz. Nach dem Aus für die Schleckerhilfen konnte Kurt Beck bei Maybrit Illner seine Wut nicht im Zaum halten. Er wurde laut, pöbelte herum, zum Schluss musste Maybrit Illner ihn ermahnen. Unter anderem zusammen mit FDP-Haushaltsexperte Otto Fricke und dem Piraten und Berliner Abgeordneten Christopher Lauer war der Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz in der Talkshow zum Motto "Sparen als Wahlversprechen – Sind die fetten Jahre jetzt vorbei?"

Doch Beck konnte sich nicht beherrschen: "Reden Sie nicht von Zeug und Zeug, was nichts damit zu tun hat", fuhr er Fricke an. Dass er "heute so bitter wie schon lange nicht mehr in der Politik" war, konnte man Beck deutlich anmerken. "Die FDP hat sich so daneben benommen, dass ich mich dafür schäme. Ich schäme mich zutiefst, dass das Politik sein soll!", polterte er weiter. Dass er nur den Großen und nicht den Kleinen helfen würde, diesen Vorwurf konnte er, wenn auch etwas im Pooth-Stil erklärt, nicht auf sich sitzen lassen: "Sie würden bei mir ganz genauso geholfen bekommen wie ein Großer."

Doch damit nicht genug: Die Debatte schaukelte sich immer weiter auf. "Vielleicht rede ich chinesisch?" rief Beck aufgebracht nach einer Nachfrage von Pirat Lauer. Doch der entgegnete schlagfertig: "Also ich kann mandarin, ich glaube, das war deutsch."

Als Fricke ihn dann am Ärmel berührte, um seine Aufmerksamkeit zu bekommen, bekam Beck endgültig einen Wutanfall: "Sie müssen mich nicht auch noch am Ärmel zerren! Bitte hören sie auf, mich am Ärmel zu zerren! So viel Distanz möchte ich heute zu Ihnen haben!" Fricke entgegnete: "Wenn ich Sie verletzt habe, tut mir das leid". Der Schlagabtausch ging weiter: "Seien Sie nicht so arrogant und von oben herunter, Sie haben gar keinen Grund, Sie haben sich voll daneben benommen heute!"

Irgendwann schritt sogar Illner ein: "Herr Beck jetzt!", ermahnte sie ihn. Aber er ließ sich nicht beruhigen: "Ja echt jetzt! Er soll sich mal benehmen lernen!" (mia)

Sehen Sie hier den Ausraster im Video