06.02.13

Tunis

Tunesischer Oppositionspolitiker vor seinem Haus erschossen

Shokri Belaid war eine der Führungspersönlichkeiten der oppositionellen Partei. Ministerpräsident Jebali sprach von politischem Mord.

Foto: AFP
Shokri Belaid war Gegner der regierenden islamistischen Ennahda-Partei
Shokri Belaid war Gegner der regierenden islamistischen Ennahda-Partei

Tunis. In Tunis ist ein prominenter Politiker einer oppositionellen weltlichen Partei erschossen worden. Shokri Belaid sei vor seinem Haus von vier Schüssen in Kopf und Brust getroffen worden, sagte ein führender Vertreter der Volksfront-Partei am Mittwoch. Belaid sei im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Tunesiens Ministerpräsident Hamadi Jebali verurteilte die Tat und sprach von einem politischen Mord. Belaid war eine der Führungspersönlichkeiten der Partei und Gegner der regierenden islamistischen Ennahda-Partei.

In dem nordafrikanischen Land hatte vor zwei Jahren der sogenannte Arabische Frühling begonnen und sich dann in die Nachbarländer ausgebreitet. Tunesien wird derzeit von einer gewählten Regierung geführt, die von Islamisten dominiert wird. Im Land streiten säkulare und islamistische Kräfte über die Ausrichtung der Politik.

(rtr)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Billstedt

MEK-Einsatz in Mümmelmannsberg

Champions League

Überlegene Bayern verlieren bei Real Madrid

Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall in Wandsbek

Zoo in Russland

Leopard und Bergziege sind unzertrennlich

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr