04.02.13

Bagdad

Mindestens 19 Tote bei Selbstmordanschlag im Irak

Bei dem Selbstmordanschlag auf sunnitische Miliz wurden mehr als 40 Menschen verletzt. Zweiter Anschlag innerhalb von zwei Tagen.

Foto: dpa
Bombing attack in Kirkuk
Erst am Sonntag detonierte eine Autobombe in Kirkuk, nördlich von Bagdad

Bagdad. Bei einem Selbstmordanschlag auf eine sunnitische Miliz im Irak sind am Montag nach Angaben von Polizei und Krankenhausmitarbeitern mindestens 19 Menschen getötet worden. Mehr als 40 Menschen seien bei dem Attentat nördlich von Bagdad verletzt worden. Die Miliz wird von der irakischen Regierung unterstützt. Der Täter habe mit einem Sprengstoffgürtel eine Gruppe von Soldaten und Mitglieder der sunnitischen irakischen Pro-Regierungsmilizen angegriffen, hieß es. Die Sicherheitskräfte seien in der Stadt Tadschi, nördlich der Hauptstadt, dabei gewesen, ihren Lohn abzuholen.

In jüngster Zeit häufen sich Anschläge gegen die von Schiiten geführte Regierung von Ministerpräsident Nuri al-Maliki. Erst am Sonntag riss ein Selbstmordattentäter bei einem Angriff auf das Polizeihauptquartier in der nordirakischen Stadt Kirkuk mindestens 33 Menschen mit in den Tod. Hintergrund der Gewaltwelle sind die wachsenden Spannungen zwischen den Schiiten sowie den Minderheiten der Sunniten und Kurden. Ein Jahr nach dem Abzug der US-Truppen versuchen mit al-Qaida verbündete sunnitische Extremistengruppen einen Religionskonflikt zu entfachen. Während der Herrschaft Saddam Husseins dominierten die Sunniten den Irak und unterdrückten die Schiiten.

(rtr/dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
US-Staatssekretär Kerry, die Außenminister Philip Hammond (Großbritannien), Sergei Lavrov (Russland), Mohammad Javad Zarif (Iran), Frank-Walter Steinmeier (Deutschland), Laurent Fabius (Frankreich), EU-Gesandte Catherine Ashton und der chinesische Außenminister Wang Yi. Brightcove Videos
Atomstreit mit Iran
Die Chancen auf einen Deal sinken

Die internationale Gemeinschaft verhandelt in Wien mit dem Iran. Es geht auch um die Frage, ob das Land als nukleare Schwellenmacht akzeptiert wird. Ein schneller Kompromiss ist nicht in Sicht. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Schleswig-Holstein

Zug überrollt Auto in Bad Oldesloe

Fall Michael Brown

Nach Jury-Entscheidung: Ferguson brennt

Eidelstedt

Auto prallt gegen Bus: Frau verletzt

2014

Hamburg startet in die Weihnachtsmarkt-Saison

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr