23.02.13

Atomkraft

Iran gibt neue Uran-Funde bekannt – Vorräte verdreifacht

Der Meldung der Nachrichtenagentur Irna zufolge hat der Iran auch 16 neue Standorte für Atomkraftwerke ausgemacht.

Foto: dpa/DPA
Iran testet verbesserte Kurzstreckenrakete
Ein Test der dritten Generation der Kurzstreckenrakete Fateh-110 an einem nicht benannten Ort im Iran

Dubai. Der Iran hat nach eigenen Angaben neue Uran-Vorkommen entdeckt. "Wir werden dafür in naher Zukunft eine gute Verwendung finden", sagte der Chef der iranischen Atombehörde Ferejdun Abbasi-Davani am Sonnabend der staatlichen Nachrichtenagentur Irna.

Damit hätten sich die Vorräte der islamischen Republik verdreifacht. Eine unabhängige Bestätigung war nicht möglich. Der Meldung zufolge hat der Iran auch 16 neue Standorte für Atomkraftwerke ausgemacht. Die Regierung in Teheran wird beschuldigt, nach Kernwaffen zu streben. Sie weist dies zurück. Für Dienstag sind neue Verhandlungen des Landes mit den USA, Russland, China, Großbritannien, Frankreich und Deutschland über das iranische Atomprogramm geplant.

(rtr)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Bildergalerien mehr
Eidelstedt

Osterfeuer greift auf Bürogebäude über

Bundesliga

HSV verliert Heimspiel gegen Wolfsburg

Dänemark

150. Jahrestag der Schlacht an Düppeler Schanzen

Fußball-Bundesliga

Die Bilder zum 31. Spieltag

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr