01.01.13

"Charlie Hebdo"

Kritik an neuen Mohammed-Karikaturen

"Wir verurteilen jegliche religiöse Beleidigung, insbesondere die des islamischen Propheten", sagte Irans Außenamtssprecher.

Foto: dpa
Satire-Magazin kündigt neue Mohammed-Karikaturen an
"Charb", der Herausgeber und Zeichner von «Charlie Hebdo»

Teheran. Das französische Satire-Magazin "Charlie Hebdo" hat die neuen Mohammed-Karikaturen noch gar nicht veröffentlicht, da hagelt es bereits Proteste aus dem Iran. "Wir verurteilen jegliche religiöse Beleidigung, insbesondere die des islamischen Propheten, und fordern juristische Schritte gegen die Karikaturisten", sagte Außenamtssprecher Ramin Mehmanparast am Dienstag während einer Pressekonferenz in Teheran.

Auslöser des neuen Karikaturen-Streits ist die Ankündigung des Satire-Magazins, an diesem Mittwoch ein Sonderheft mit einem Comic zum Leben des islamischen Propheten Mohammed zu veröffentlichen.

Im September hatte eine "Charlie Hebdo"-Ausgabe mit derben Mohammed-Karikaturen zu weltweiten Protesten von Muslimen geführt. Strenggläubige Muslime empfinden es bereits als anstößig, den Propheten Mohammed als Person zu zeigen.

Noch vor den Karikaturen löste ein Schmäh-Video über Mohammed im Sommer 2012 Massenproteste von Muslimen in der arabisch-islamischen Welt aus. Bei den wochenlang anhaltenden Unruhen starben etliche Menschen. Bei Protesten nach der Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen in einer dänischen Zeitung 2006 kamen mehr als 150 Menschen ums Leben.

(abendblatt.de/dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftDeutsche BankÖkonomen fürchten deutsche Krise durch Überhitzung
  2. 2. WirtschaftArbeitszeitBundesgericht setzt der Sonntagsarbeit klare Grenzen
  3. 3. AuslandOberkommandeurNato besorgt über russische Aufrüstung auf der Krim
  4. 4. DeutschlandFrauenquoteSchwesigs Werk und Kauders Beitrag
  5. 5. PanoramaAttacke vor McDonald'sIns Koma geprügelte Studentin offenbar hirntot
Top Video Alle Videos

Während die Opposition die "Schwarze Null" im Haushalt verurteil, warnt die Kanzlerin davor, dass Europa ohne ein transatlantisches Freihandelsabkommen im internationalen Handel zurückfallen wird.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Schleswig-Holstein

Schwerer Verkehrsunfall bei Glinde

Hamburg

BallinStadt: Hamburg im Ersten Weltkrieg

Containerschiffe

Hafen: Nebel legt Containerbetrieb lahm

Schleswig-Holstein

Zug überrollt Auto in Bad Oldesloe

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr