So, 02.12.12, 21.09

Arbeitsmarkt Bericht: EU will Jobgarantie für junge Menschen bis 25

Fachkräftemangel bei Familienunternehmen

Foto: dpa

Fachkräftemangel bei Familienunternehmen

Einem Medienbericht zufolge soll die Initiative Jugendlichen eine neue Stelle, eine Ausbildung oder ein Praktikum garantieren.

Frankfurt am Main. Die Europäische Union will jungen Leuten bis 25 Jahren künftig eine Art Jobgarantie geben. Sozialkommissar László Andor wolle am Mittwoch in Brüssel eine solche Initiative vorstellen, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Montagausgabe). Konkret sehe die sogenannte staatliche Jugendgarantie vor, dass Jugendliche spätestens vier Monate nach Ende ihrer Ausbildung oder nach dem Verlust ihres Arbeitsplatzes eine neue Stelle, einen neuen Ausbildungsplatz oder zumindest einen Praktikumsplatz bekommen.

Wie die EU-Staaten die Garantie umsetzen, soll ihnen weitgehend überlassen bleiben. Die EU könne Programme der Staaten mit Geld aus dem Europäischen Sozialfonds unterstützen, heißt es in dem Entwurf, aus dem die Zeitung zitiert. Als Vorbild gelten ähnliche Initiativen in Österreich, den Niederlanden und Norwegen. Finnland und Luxemburg führten solche Konzepte gerade ein.

Nach Angaben der Europäischen Kommission suchen in der EU momentan insgesamt 5,5 Millionen junge Menschen einen Arbeitsplatz. Allein in Griechenland und Spanien liegt die Jugendarbeitslosenquote bei mehr als 55 Prozent.