10.01.13

Kika-Skandal

Ermittlungsverfahren gegen Frank Beckmann

Gegen den NDR-Fernsehdirektor wird wegen seiner Tätigkeit als Kika-Programmgeschäftsführer wegen des Verdachts auf Untreue ermittelt.

Von abendblatt.de
Foto: Bertold Fabricius/Pressebild.de
Gegen Frank Beckmann, den Fernsehprogrammdirektor des NDR, wird ermittelt
Gegen Frank Beckmann, den Fernsehprogrammdirektor des NDR, wird ermittelt

Hamburg. Nach Recherchen des NDR Medienmagazins ZAPP gehört auch der ehemalige Kika-Programmgeschäftsführer und derzeitige NDR Fernsehdirektor Frank Beckmann zu den vier Beschuldigten in dem Ermittlungsverfahren, das die Staatsanwaltschaft Erfurt wegen des Vorwurfs der Untreue und der Beihilfe zur Untreue eröffnet hat. Ein weiterer Beschuldigter ist nach Angaben aus Ermittlerkreisen der Inhaber mehrerer Firmen, die in der Vergangenheit Aufträge vom Kika u. a. für die Kika-Sommertour erhalten haben. Bereits bekannt war, dass sich das Ermittlungsverfahren ebenso gegen den derzeit beurlaubten Kika-Programmgeschäftsführer Steffen Kottkamp und den ehemaligen Herstellungsleiter Marco K. richtet.

Die Ermittlungen beziehen sich auf den Zeitraum 2008 bis 2010 und betreffen zwei Sachverhalte. Zum einen geht es um Kosten für Feiern von Kika-Mitarbeitern, die über Produktionskosten abgerechnet worden sein sollen. Der zweite Sachverhalt betrifft Personalkosten, die ebenfalls nicht korrekt abgerechnet worden sein sollen. Insgesamt geht es nach Angaben der Ermittlungsbehörde derzeit um ca. 100.000 Euro. Welchem konkreten Vorwurf gegenüber Frank Beckmann nachgegangen wird, ist derzeit noch unklar.

Beckmann: "Von einem Ermittlungsverfahren gegen mich hatte ich bislang keine Kenntnis und kenne die Vorwürfe nicht. Ich bin mir keiner Schuld bewusst. Ich werde die Behörden bei der Aufklärung des Sachverhalts nach Kräften unterstützen."

Der Justitiar des NDR, Dr. Werner Hahn sagte: "Die Staatsanwaltschaft Erfurt hat uns heute auf Anfrage die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens bestätigt. Wir werden Herrn Beckmann zu den gegen ihn in seiner früheren Eigenschaft als Programmgeschäftsführer des Kinderkanals erhobenen Vorwürfen anhören, sobald wir über diese nähere Kenntnis erhalten. Daher werden wir noch heute einen Antrag auf Akteneinsicht bei der Staatsanwaltschaft stellen. Wie bei allen von staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen betroffenen Menschen gilt auch für Herrn Beckmann bis zum Abschluss des weiteren Verfahrens die Unschuldsvermutung."

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos
1932 führte Kurt Landauer (Josef Bierbichler) den FC Bayern München zur Meisterschaft, im darauffolgenden Jahr sperrten ihn die Nazis ins KZ Dachau  Foto:BR/Willi WeberBrightcove Videos

Er war der Mann, der den Grundstein für den Erfolg legte. Landauer führte den Verein 1932 zu seiner ersten deutschen Meisterschaft und er wurde der erste Vereinspräsident nach dem Zweiten Weltkrieg.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Handelskammer

"Cheese and bread" bei der Morgensprache

DFB-Pokal

HSV-Fan attackiert Franck Ribéry

Hamburger Sprayer

Diese "Oz"-Bilder sind noch zu verkaufen

Architektur

Das sind Hamburgs "Bauwerke des Jahres"

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr