26.11.12

Konzert

Seeed – bassgetriebene Ganzkörpermassage für 12.500 Fans

Das Konzert der Berliner Vorzeigestyler in der O2 World war nicht ohne Grund schnell ausverkauft: Es war ein Fest für jeden Seeed-Fan.

Von Alexander Josefowicz
Foto: dpa

Peter Fox (Mitte), "Eased" alias Frank A. Delle (l.) und "Ear" alias Demba Nabe sind gemeinsam Seeed

12 Bilder

"Komm, da geht noch was!" So oder so ähnlich könnte die Anweisung an den Mischer von Seeed gelautet haben. Es ist laut am Montag in der seit Wochen ausverkauften O2 World. Die Berliner sind da (nicht die mit dem Doktortitel, die anderen) und spendieren 12.500 Menschen eine knapp zweistündige bassgetriebene Ganzkörpermassage.

Von alten Brechern wie "Dickes B" bis zu flammneuen Hits wie "Seeeds Haus" überzeugen die Herren auf ganzer Linie. Ein wenig mehr Schwung via einiger Peter-Fox-Titel wie "Alles neu" packt das Sahnehäubchen auf den ganz großen Eisbecher.

Meckern könnte man - wenn man denn ausführlichst nach einem Grund zur Kritik suchte - an der Dramaturgie des Abends: Die ist in den Tempo-und Stimmungswechseln zwischen "Molotov" und "Grosshirn", zwischen "Walk Upright" und dem immer noch sehr dicken "Music Monks" manchmal etwas unberechenbar.

Aber davon abgesehen kann man es der brüllvollen Halle nur nachtun und sich über die gelungene Rückkehr der Band freuen: Wasn "Ding", "Augenbling" für alle Sinne.

Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Top Video Alle Videos

mehr »

Top Bildergalerien mehr
DFB-Pokal

HSV-Fan attackiert Franck Ribéry

Hamburger Sprayer

Diese "Oz"-Bilder sind noch zu verkaufen

Architektur

Das sind Hamburgs "Bauwerke des Jahres"

Winterhude

Stanislawski und Laas eröffnen Supermarkt

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr