28.02.13

Gastronomie

Hier lernte Hamburg Mai Tai: Jetzt macht das Trader Vic's zu

Vor 22 Jahren eröffnete das asiatische Restaurant mit der Cocktail-Bar am Dammtor. Heute wird im Souterrain des Radisson zum letzten Mal Exotisches serviert - doch die Türen schließen sich nicht für immer.

Foto: Trader Vics

Ein Stück Asien in Hamburg: das Trader Vic’s im Radisson
Ein Stück Asien in Hamburg: das Trader Vic's im Radisson

Jon Bon Jovi war hier zu Gast, ebenso wie Carlos Santana oder Harry Belafonte. Auch Toni Christie und Roberto Blanco, Roland Kaiser oder Dagmar Berghoff ließen sich von der Südsee-Atmosphäre bezaubern. So mancher Hamburger trank hier seinen ersten Mai Tai, den legendären Cocktail mit weißem und braunem Rum, Ananas-, Orangen- und Limettensaft. Doch nach 22 Jahren ist Schluss: "Heute werden im Restaurant Trader Vic's & Mai Tai Bar zum letzten Mal französisch-polynesische Spezialitäten serviert", teilte eine Sprecherin auf Abendblatt.de-Anfrage mit. Das Restaurant mit Bar im Untergeschoss des Radisson Blu schließt.

"Es war ein langer Prozess, bis wir diese schwierige Entscheidung getroffen haben", sagte Direktor Oliver Staas dem Abendblatt. Hamburg habe sich verändert, aber das Konzept vom Trader Vic's sei immer gleich geblieben, so Staas weiter.

Heute gehören Asia-Imbisse zu Hamburg wie Schwäne zur Alster. Doch 1991 war das Trader Vic's der neueste Schrei. Das Interieur mit sogenannten Tiki Figuren, Handarbeiten und vor allem der Schiffskajüte mit Mastfuß - soviel Exotik war sonst in der City kaum zu finden.

Erst ein Blick vom Telemichel, dann ein Abendessen in der Osteria Due, davor oder danach in die Mai Tai-Bar vom Trader Vic's: So sah für manches Paar in der Stadt ein perfekter Abend aus. Die Happy Hour zwischen 17 und 19 Uhr wurde schon an der unscheinbaren Eingangstür im Untergeschoss angepriesen und war stadtbekannt. Mancher blieb dann auch gleich zum Essen: Die asiatischen Gerichte wurden frisch zubereitet, Gemüse und Fleisch kamen aus dem chinesischen Holzofen oder aus dem Wok. Wer hatte schon einen Wok zu Hause? Kaum jemand.

Doch nun ist die Zeit über das Trader Vic's gegangen. Heute ist der letzte Tag. Nach der Schließung soll es "eine umfassende Renovierung und Umstrukturierung" geben. Es sei bereits ein neues Konzept mit einem neuen Partner entwickelt worden, das im Herbst 2013 vorgestellt werden soll. Ein Restaurant mit Lounge ist im Gespräch.

Wer künftig nach Trader Vic's-Atmosphäre sucht, muss nach München oder London reisen: Dort gibt es nun die beiden einzigen Europa-Restaurants der weltweit agierenden Kette.

(ug/sta)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareNukleartechnologieWarum hat niemand mehr Angst vor dem Atomkrieg?
  2. 2. Wall Street JournalFallende PreiseFünf Gründe, warum wir Deflation fürchten müssen
  3. 3. AuslandVideo im InternetIS-Terroristen steinigen Ehebrecherin öffentlich
  4. 4. Henryk M. BroderSyrien und IrakWir sind doch nicht am Flüchtlingselend schuld
  5. 5. AuslandUnmoralische OffertePutin wollte die Ukraine mit Polen aufteilen
Top Video Alle Videos
Joint auf einem Cannabisblatt. Symbolbild
Brightcove Videos

Drogenkonsum soll künftig straffrei sein - So lautet die Forderung des Vorsitzenden des Bundes Deutscher Kriminalbeamter André Schulz. mehr »

Top Bildergalerien mehr
Internet

Der IT Gipfel 2014 in Hamburg

Unfall

Schiff fährt gegen Elbbrücke

Hamburg

Unbekannte überfallen Juwelier in der City

Moorwerder

Feuerwehr rettet Stute aus Graben

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr