21.02.13

Öffentlicher Dienst

Ab Dienstag wird in Hamburgs Ämtern gestreikt

Am Donnerstag legten bereits Beschäftigte im Bezirksamt Nord zwei Stunden die Arbeit nieder. 6,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt gefordert.

Foto: tv news Kontor

Vor dem Bezirksamt Nord versammelten sich am Donnerstagmorgen Beschäftigte aus dem Öffentlichen Dienst

10 Bilder

Hamburg. 6,5 Prozent mehr Lohn fordern die Gewerkschaften - ver.di, Beamtenbund, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sowie die Gewerkschaft der Polizei (GdP) - für die Arbeitnehmer im Öffentlichen Dienst. Für kommende Woche sind bereits Arbeitsniederlegungen im großen Stil angekündigt, um im Tarifstreit mehr Druck auszuüben.

Nach ersten Aktionen vor dem Bezirksamt Bergedorf kam es am Donnerstagmorgen auch vor dem Bezirksamt Nord zu Kundgebungen von Ver.di. An der Aktion vor dem Bezirksamt Nord nahmen mehr als 100 Menschen teil.

In einem Warnstreik legten zudem zahlreiche Beschäftigte für zwei Stunden die Arbeit nieder. Wie Abendblatt.de erfuhr, sollen die Streiks im Öffentlichen Dienst am nächsten Dienstag beginnen. Von den Streiks sind voraussichtlich Vorschulen, zahlreiche Ämter, darunter die Kraftfahrtzulassungsstelle, sowie das Polizeipräsidium, betroffen.

So sieht das Programm der Gewerkschaften für den 26. Februar aus, an diesen Punkten sollen Protest-Aktionen stattfinden:

6 Uhr: Alsterschleusen, Veterinär- und Einfuhramt

6.30 Uhr: Bauhof Rahlau

6.30 Uhr: Landesbetrieb Verkehr

7.30 Uhr: Heinrich-Wolgast-Schule

7.30 Uhr: Schule Weidemoor

10.00 Uhr: Zentrale Kundgebung am Gewerkschaftshaus Besenbinderhof

12.30 Uhr: Abschlussveranstaltung am Curio-Haus

15.00 Uhr: Ende des zentralen Warnstreiktags

(sta/dpa)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareRussische ProvokationGegen Wladimir Putin hilft nur die harte Hand
  2. 2. AuslandNato-KonfrontationRaketen, Jets, Radare – wie Moskau aufrüstet
  3. 3. WirtschaftPositivanreizeBald Prämien statt Sanktionen für Hartz-Empfänger?
  4. 4. DeutschlandVerkehrsabgabeDie Pkw-Maut kommt – aber ganz anders als gedacht
  5. 5. PanoramaVerschollenes FlugzeugZwei Kinder klagen als Erste wegen MH 370
Top Video Alle Videos

Der beliebte Drive-In-Briefkasten am Siemersplatz wurde wieder aufgestellt. Autofahrer haben somit wieder die Möglichkeit im Vorbeifahren Briefe einzuwerfen. Der sogenannte "Autofahrer-Briefkasten"…mehr »

Top Bildergalerien mehr
Handelskammer

"Cheese and bread" bei der Morgensprache

Winterhude

Stanislawski und Laas eröffnen Supermarkt

Ärchaologisches Museum

Ausstellung "Mythos der Hammaburg"

Hamburg

Auto stürzt in Uhlenhorst in Kanal

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr