Olympia im Liveticker

Doppelgold für deutsche Reiter - Judoka Bischof im Finale

Wie in Peking feierte das Vielseitigkeits-Team auch in London den Sieg. Mit Ole Bischof im Judo und Slalomkanute Sideris Tasiadis hat die deutsche Mannschaft am Dienstag weitere heiße Eisen im Feuer. Verfolgen Sie alle Entscheidungen hier im Liveticker.

London. Wenn es um Olympia-Gold geht, ist auf die deutschen Reiter Verlass. Schon vor dem letzten Ritt im abschließenden Springen von Ingrid Klimke mit Abraxxas stand am Dienstag in London der Olympiasieg der deutschen Vielseitigkeits-Equipe fest, die damit ihren Triumph von vor vier Jahren in Hongkong wiederholte. Im Einzel holte sich Michael Jung mit Sam noch einmal Gold, Bronze gewann Sandra Auffarth mit ihrem Pferd Opgun Luovo.

„Der Knoten ist jetzt durchgeschlagen“, sagte Chef de Mission Michael Vesper nach dem ersten deutschen Gold in London erleichtert. „Silber war gestern die Zündkerze. Jetzt mit Gold springen wir auch in der Wertung nach oben.“

Vier Jahre nach seinem Sieg in Peking griff auch Judoka Ole Bischof erneut nach olympischem Gold. Mit einem Sieg gegen Travis Stevens aus den USA qualifizierte sich der 32-Jährige in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm für das Finale und hat damit Silber bereits sicher. Auch Slalomkanute Sideris Tasiadis unterstrich seine Ambitionen auf Olympia-Gold. Der Europameister ging als Führender in die Entscheidung der Canadier-Einer.

Florettfechter Benjamin Kleibrink konnte seinen Olympiasieg von Peking in London dagegen nicht wiederholen. In einer Neuauflage des Gold-Gefechts von 2008 verlor er einen Tag nach seinem 27. Geburtstag gegen den Japaner Yuki Ota unter den besten 32 mit 5:15. Für Sebastian Bachmann und Peter Joppich erfolgte das Aus eine Runde später im Achtelfinale.

In der ersten Schützen-Entscheidung des vierten Wettkampftages sicherte sich Vincent Hancock aus den USA Gold im Skeetschießen. Ralf Buchheim fehlten auf Platz zehn zwei Treffer zur Final-Teilnahme.

Nach Platz fünf im Einzelrennen will es Schwimm-Weltrekordler Paul Biedermann in der Staffel noch einmal wissen. Mit der drittbesten Vorlaufzeit qualifizierte sich das deutsche Quartett über 4 x 200 Meter für das Finale. Über 200 Meter Brust gelang Marco Koch und Christian vom Lehn der Einzug ins Halbfinale. Marco Di Carli scheiterte dagegen über 100 Meter Freistil bereits im Vorlauf.

Für Marcel Hacker läuft bei der olympischen Ruderregatta weiter alles nach Plan. Die deutsche Einer-Hoffnung zog am Dienstag auf dem Dorney Lake ins Halbfinale ein. Tina Manker und Stephanie Schiller blieben auch im Hoffnungslauf unter ihren Möglichkeiten und verpassten mit Rang vier das Finale im Doppelzweier. Zweiter Ausfall der DRV-Flotte war der Frauen-Achter als Letzter des Hoffnungslaufs.

Angelique Kerber zog problemlos ins olympische Tennis-Achtelfinale ein. Die Kielerin gewann 6:1, 6:1 gegen Timea Babos aus Ungarn. In der nächsten Runde wartet entweder die schon dreimal mit Olympia-Gold dekorierte US-Amerikanerin Venus Williams oder die Kanadierin Aleksandra Wozniak. Surfer Toni Wilhelm ist erfolgreich in seine zweite Olympia-Regatta gestartet. Nach zwei dritten Rängen belegte der 29-Jährige Platz drei im Klassement und unterstrich damit seine Medaillen-Ambitionen. Verfolgen Sie alle Entscheidungen hier im Liveticker.

Ein Überblick über die Entscheidungen:

+++London 2012 - Alle Entscheidungen und Ergebnisse live+++

Reiten: Vielseitigkeit, Springen, Team (11.30 Uhr/alle Zeiten MESZ): Olympiasieger 2008: Deutschland. Weltmeister: Großbritannien. Favoriten: Großbritannien, Deutschland. Deutsche: Jung (Horb), Klimke (Münster), Schrade (Sprock- hövel), Auffarth (Ganderkesee), Thomsen (Lindewitt).

Schießen: Männer, Skeet (15 Uhr): Olympiasieger 2008: Hancock (USA). Weltmeister: Aramburu (Spanien). Weltrekordler: Hancock, Brovold (Norwegen) 150 Scheiben. Favoriten: Brovold, Schomin (Russland). Deutsche: Buchheim (Lebus).

Reiten: Vielseitigkeit, Springen, Einzel (15.30 Uhr): Olympiasieger 2008: Romeike (Hamburg). Weltmeister: Jung. Favoriten: Jung, Fox-Pitt (Großbritannien), Todd (Neuseeland). Deutsche: Jung, Schrade, Auffarth.

Wasserspringen: Frauen, Synchron, Turm (16 Uhr): Olympiasiegerinnen 2008: Wang Xin/Chen Ruolin (China). Weltmeisterinnen: Chen Ruolin/Wang Hao (China). Favoritin- nen: Chen Ruolin/Wang Hao. Deutsche: Subschinski/Steuer (Riesa/Berlin).

Kanuslalom: Männer, Einer-Canadier (16.06 Uhr): Olympiasieger 2008: Martikan (Slowakei). Weltmeister: Gargaud- Chanut (Frankreich). Favoriten: Martikan, Estanguet (Frankreich), Haneda (Japan), Tasiadis (Deutschland). Deutsche: Tasiadis.

Gewichtheben: Frauen, Klasse bis 63 kg (16.30 Uhr): Olympiasiegerin 2008: Hyon Suk Pak (Nordkorea). Weltmeisterin: Sarukajewa (Russland). Weltrekordlerin: Liu Haixia (China) 257 Kilo. Favoritinnen: Simsek (Türkei), Manesa (Kasachstan). Deutsche: Keine.

Judo: Frauen, Klasse bis 63 kg (17 Uhr): Olympiasiegerin 2008: Tanamoto (Japan). Weltmeisterin: Emane (Frankreich). Favoritinnen: Ueno (Japan), Emane, Zolnir (Slowenien). Deutsche: Malzahn (Halle/Saale).

Judo: Männer, Klasse bis 81 kg (17.10 Uhr): Olympiasieger 2008: Bischof (Reutlingen). Weltmeister: Kim Jae-Bum (Südkorea). Favoriten: Kim, Guilheiro (Brasilien). Deutsche: Bischof.

Kunstturnen: Frauen, Mannschaft (17.30 Uhr): Olympiasiegerin 2008: China. Weltmeisterin: USA. Favoritinnen: USA, Russland, China. Deutsche: keine.

Gewichtheben: Männer, Klasse bis 69 kg (20 Uhr): Olympiasieger 2008: Liao Hui (China). Weltmeister: Tang Deshang (China). Weltrekordler: Liao Hui 358 Kilo. Favoriten: Lin Quin- feng (China), Mirsojan (Armenien), Martin (Rumänien). Deutsche: keine.

Fechten: Männer, Florett Einzel (20.40 Uhr): Olympiasieger 2008: Kleibrink (Tauberbischofsheim). Weltmeister: Cassara (Italien). Favoriten: Cassara, Kleibrink. Deutsche: Bachmann (Bonn), Joppich (Koblenz), Kleibrink.

Schwimmen: Frauen, 200 m Freistil (20.41 Uhr): Olympiasiegerin 2008: Pellegrini (Italien). Weltmeisterin: Pellegrini. Weltrekordlerin: Pellegrini 1:52,98 Minuten (29.07.2009). Favoritinnen: Pellegrini, Muffat (Frankreich), Adlington (Großbritannien). Deutsche: Lippok (Pforzheim) im Halbfinale raus.

Schwimmen, Männer, 200 m Schmetterling (20.49 Uhr): Olympiasieger 2008: Phelps (USA). Weltmeister: Phelps. Weltrekordler: Phelps 1:51,51 Minuten. Favoriten: Phelps, Matsuda (Japan), Wu Peng (China). Deutsche: keine.

Schwimmen, Frauen, 200 m Lagen (21.43 Uhr): Olympiasiegerin 2008: Rice (Australien). Weltmeisterin: Ye Shiwen (China). Weltrekordlerin: Kukors (USA) 2:06,15 Minuten (27.07.2009). Favoritinnen: Ye Shiwen, Kukors, Rice. Deutsche: Michalak (Halle/Saale) im Halbfinale raus.

Schwimmen, Männer, 4x200 m Freistil (21.51 Uhr): Olympiasieger 2008: USA. Weltmeister: USA. Weltrekordler: USA 6:58,55 Minuten. Favoriten: USA, Frankreich, China. Deutsche: Biedermann (Halle/Saale), Rapp (Weingarten), Wallburger (Dresden), Colupaev (Mainz).

Fernsehen: ARD 9.45 bis 1 Uhr. Eurosport 24 Stunden.

Mit Material von dpa