17.01.13

Mineralölkonzern

Autofahrer müssen bei Shell für Luft bezahlen

Einen Euro für ein wenig Luft? Ab dem 21. Januar wird diese Summe an 120 Tankstellen fällig, wenn Autohalter ihre Reifen aufpumpen.

Foto: DPA
Shell Tankstelle
Einen Euro kostet das Aufpumpen von Autorreifen bei Shell ab 21. Januar: Die 120 betroffenen Tankstellen sind hauptsächlich in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen verteilt

Hamburg. Der Mineralölkonzern Shell lässt sich an immer mehr Tankstellen fürs Aufpumpen der Autoreifen bezahlen. Ein entsprechendes Pilotprojekt, bei dem Kunden für die Korrekturen des Luftdrucks am Fahrzeug einen Euro berappen müssen, wird ab 21. Januar auf 120 Tankstellen ausgeweitet, wie Shell-Sprecherin Cornelia Wolber am Donnerstag in Hamburg sagte.

Das Prüfen des Luftdrucks bleibt nach wie vor kostenfrei. Zum Einsatz kommen dabei laut Shell neue Digitalgeräte. Hauptsächlich würden sie in Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen installiert. "Eine Entscheidung über einen flächendeckenden Einsatz ist noch nicht getroffen worden. In Abhängigkeit von den weiteren Ergebnissen wird eine Entscheidung hierüber nicht vor Mitte des Jahres fallen", sagte die Unternehmenssprecherin.

Das 2011 gestartete Pilotprojekt war zunächst an rund 20 Shell-Stationen in Nordrhein-Westfalen gestartet worden. Wolber verwies darauf, dass man in England und den Niederlanden positive Erfahrungen mit der neuen Regelung gemacht habe. "Nach unseren eigenen Erkenntnissen testen Autofahrer maximal dreimal pro Jahr den Luftdruck ihrer Reifen. Nach dem Wechseln von Sommer- auf Winterbereifung und umgekehrt sowie vor Antritt einer längeren Urlaubsfahrt", sagte Wolber.

Benzinpreise ändern sich mehrmals täglich
Benzinpreise ändern sich mehrmals täglich
Benzinpreise sind nicht einfach zu vergleichen. Kostet der Liter Super E10 bei Aral an der Ausfallstraße etwa 1,68 Euro, so kann er im Stadtzentrum bei Shell günstiger oder teurer sein.
Dazu wechselt der Preis zum Teil mehrmals täglich um etliche Cent nach oben oder unten. Für die Branche ist das ein Zeichen für den funktionierenden, wenngleich scharfen Wettbewerb unter den Anbietern.
Denn pro Liter verdienten die Tankstellen kaum etwas. Sinke die Nachfrage dann noch, mache sich das schnell in der Kasse bemerkbar.
Viele Politiker sehen in den Bewegungen eher eine verdeckte Absprache bei der Preisbildung. Die fehlende Übersicht erschwere zudem die Vergleichbarkeit und mache es dem Autofahrer schwer, die günstigste Tankstelle ausfindig zu machen.
In Westaustralien versucht der Staat mit einem Meldesystem den Preis zu kontrollieren. Dort müssen die Anbieter die Veränderungen vorher bekannt geben, im Internet veröffentlichen und dürfen die Preise 24 Stunden lang nicht verändern.
In Österreich darf der Preis nur einmal am Tag erhöht werden.
Doch nicht zuletzt der ADAC befürchtet, dass ein solches System keineswegs zu niedrigeren Preisen führt. Um nicht zu knapp zu kalkulieren, könnten die Anbieter den Preis eher höher als nötig angegeben.
Das Bundeswirtschaftsministerium betont, in Österreich sei der Benzinpreis nach Einführung der starren Vorgabe gestiegen. (dpa)
(dapd)
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. WirtschaftGefährliche SeewegeDie Weltkarte der Schiffsuntergänge
  2. 2. WirtschaftBernie Ecclestone"Ich bin zuversichtlich. Die Sonne scheint"
  3. 3. AuslandBesuch in TokioObama steht Japan im Inselstreit mit China bei
  4. 4. AuslandUkraine-KonfliktUSA drohen Russland mit schärferen Sanktionen
  5. 5. AuslandUkraine"Sie drohten uns, nannten uns Affen und Unmenschen"
Top Bildergalerien mehr
Billstedt

MEK-Einsatz in Mümmelmannsberg

Champions League

Überlegene Bayern verlieren bei Real Madrid

Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall in Wandsbek

Zoo in Russland

Leopard und Bergziege sind unzertrennlich

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr