22.11.12

EU-Gericht

Bahnkunden müssen Infos über Verspätungen erhalten

Bahnbetreiber müssen Kunden über Verspätungen und Anschlusszüge informieren, auch wenn es Züge der Konkurrenz betrifft.

Foto: dpa
Anzeigetafel
Bahnunternehmen müssen über Anschlusszüge und Verspätungen ihrer Konkurrenz informieren

Luxemburg. Bahnunternehmen in Europa müssen ihre Kunden zeitnah über Anschlusszüge informieren – auch wenn diese von anderen Anbietern betrieben werden.

Sie haben die Pflicht, Reisende über Verspätungen und Ausfälle der wichtigsten Verbindungen zu unterrichten, entschied das oberste EU-Gericht in Luxemburg am Donnerstag (Rechtssache C-136/11). Die Informationen dazu müssen die Betreiber der Schienennetze zur Verfügung stellen.

Im konkreten Fall ging es um das österreichische Unternehmen Westbahn. Es betreibt eine Verbindung von Wien nach Salzburg und wollte seine Kunden auch über die Verspätungen von Anschlusszügen anderer Unternehmen informieren.

Die entsprechenden Daten wollte Westbahn vom Betreiber des Schienennetzes erhalten, der ÖBB-Infrastruktur AG. Diese lehnte die Herausgabe jedoch ab und empfahl der Westbahn, sich mit den anderen Bahnunternehmen auf einen Austausch der Daten zu einigen.

Die Luxemburger Richter beschlossen, dass die Netzbetreiber verpflichtet sind, allen Anbietern Echtzeitdaten zu den Verspätungen der wichtigsten Anschlussverbindungen zur Verfügung zu stellen. Die österreichische Schienen-Control Kommission, die über die Beschwerde der Westbahn entscheiden muss, hatte das oberste EU-Gericht um Auslegung der Verordnung zu Fahrgastrechten gebeten.

dpa
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Alles über Ihre Straße

Die Welt - Aktuelle News
  1. 1. KommentareLinken-UnterwerfungDie SPD verrennt sich zwischen Merkel und Gysi
  2. 2. WirtschaftGeldpolitikEZB riskiert Milliarden für einen Weg aus der Krise
  3. 3. DeutschlandVerkehrsministerUnd wenn Dobrindts Maut nur ein Nullsummenspiel ist?
  4. 4. DeutschlandNeues vom GeldadelDer Luftschlossbau zu Limburg für 20 Millionen
  5. 5. AuslandVideo im InternetIS-Terroristen steinigen Ehebrecherin öffentlich
Top Video Alle Videos

Heute sollen aufgrund des aktuell stattfindenden Pilotenstreiks weitere 28 Abflüge ab Hamburg sowie 29 Ankünfte wegfallen. An diesen vorläufigen Planungen kann sich allerdings auch noch etwas ändern.mehr »

Top Bildergalerien mehr
Internet

Der IT-Gipfel 2014 in Hamburg

Diese Stars kleidete Oscar de la Renta ein

Prominente Tote

Diese Persönlichkeiten sind 2014 gestorben

Hamburg

Unbekannte überfallen Juwelier in der City

tb_reisemarkt.jpeg
Der Reisemarkt

Aktuelle Reise- und Urlaubsangebotemehr

Highlights
tb_hh_mahjong100.jpg
Mahjong

Spielen Sie mit!mehr

rb_wetter_926045a.jpg
Wetter in Hamburg

Der aktuelle Wetterbericht mit Karte und Vorhersagemehr

rb_stadtplan_926042a.jpg
Stadtplan Hamburg

Mit dem Hamburger Stadtplan Adresse und Orte findenmehr